Talk

ollo1893
Beiträge: 225
Registriert: 23 Mai 2017, 15:41
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1266: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Re: Talk

Beitrag von ollo1893 » 01 Apr 2020, 15:08

Pascha hat geschrieben:
01 Apr 2020, 12:53
ollo1893 hat geschrieben:
01 Apr 2020, 12:04
Wer gestern den Lanz nicht geschaut hat dem ist die Sendung sehr ans Herz zu legen.

https://www.zdf.de/gesellschaft/markus- ... 0-100.html

Vor allem was der Herr Streeck so von sich gibt.
Der Streeck ist in Sachen Corona eine absolute Lachfigur. Informiert ihr euch eigentlich über die Typen, die eure Meinung bilden? :muell:

Mal als Beispiel: https://twitter.com/saki_statement/stat ... 0909071361

Beim Maskenthema eiert der Kerl unglaublich rum, von "ach das bringt doch alles nichts" zu die WHO empfieht es nicht bis hin zu eigentlich wird das nur gesagt, damit nicht weggekauft wird und sie dann an wichtigen Stellen fehlen. Der hat sich da in Widersprüchen verheedert, das ist kaum zu glauben.

Dann sympathisiert er mit dem Schweden-Modell und fantasiert, dass Übertragungswege eigentlich nur an Orten stattfinden, wo die Leute ausgelassen feiern oder aufeinander hocken, also Fußballspiele, Partys oder im engen Familienkreis. Er stellt in Frage, dass Einkäufe im Supermarkt oder Friseurbesuche ein wirkliches Infektionsrisiko darstellen, er konnte da noch nichts nachweisen, lol!

Gut finde ich an dem nur, dass er Heinsberg genau unter die Lupe nimmt und versuchen will den Anteil der bereits Infizierten zu ermitteln, um sich dann anderen Werten wie der Mortalitätsrate annähern zu können. Das ist wichtig!
Junge, Junge zu diesem Dünnpfiff fällt mir nichts mehr ein.

ollo1893
Beiträge: 225
Registriert: 23 Mai 2017, 15:41
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1266: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Re: Talk

Beitrag von ollo1893 » 01 Apr 2020, 15:03

Sonderbarer hat geschrieben:
01 Apr 2020, 12:36
ollo1893 hat geschrieben:
01 Apr 2020, 12:04
Wer gestern den Lanz nicht geschaut hat dem ist die Sendung sehr ans Herz zu legen.

https://www.zdf.de/gesellschaft/markus- ... 0-100.html

Vor allem was der Herr Streeck so von sich gibt.
Wenn man sich das alles so anschaut, dann merkt man, dass er über Erkenntnisse aus seinen Studien spricht, die gerade durchgeführt werden. Das bedeutet, diese Erkenntnisse lagen vor 2-3 Wochen, als man Maßnahmen treffen musste, schlicht nicht vor. Wäre ja schön, wenn sich diese Erkenntnisse bestätigen lassen und wir herausfinden, dass wir weiterhin problemlos einkaufen oder ins Restaurant gehen können.
Zu dem damaligen Zeitpunkt gab es diese Erkenntnisse aber noch nicht. Und auf Hoffnungen kann man seine Entscheidungen ja kaum stützen. Nochmal, ich finde es schäbig, Entscheidungen im Lichte neuer Studien zu kritisieren, wenn man weiß, dass die Politik damals den worst case annehmen musste und auf Grundlage fehlernder Daten Entscheidungen treffen musste.
So hört halt jeder raus, was man hören möchte.

Das Thema Drosten und Regierung blendest Du dann mal schön aus. Und jetzt komm mir nicht, dass das so daher gesagt ist.

Benutzeravatar
SchweineHuhn
Beiträge: 811
Registriert: 05 Sep 2016, 14:37
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1266: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Re: Talk

Beitrag von SchweineHuhn » 01 Apr 2020, 14:43

Weiterer positiver Nebenaspekt meiner Variante:
Die leidige Diskussion um den zeitgleichen Trainingsstart bzgl. Wettbewerbsvorteil wäre damit auch aus der Welt.
Sic Parvis Magna

Benutzeravatar
Sonderbarer
Beiträge: 672
Registriert: 06 Sep 2016, 18:23
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1266: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Re: Talk

Beitrag von Sonderbarer » 01 Apr 2020, 14:38

Pascha hat geschrieben:
01 Apr 2020, 13:40

Man kann den Ursprung einer Tröpfcheninfektion in der Öffentlichkeit so gut wie nie nachvollziehen kann. Da lassen sich so schnell keine seriösen Aussagen treffen oder gar relevante Studien aufstellen, schon gar nicht mit einer so kleinen Probandenzahl. Deswegen muss man sich das auch bildlich vorstellen. Erklär mir mal wie sich das überhaupt gesichert rausfinden lassen soll, dass die Infektion vom Friseur oder einer Zielperson im Supermarkt stammt, da das ja eh bei 99% nicht beim einzigen Aufeinandertreffen/Kontakt bleibt. Er hat das gestern so erzählt, dass das für ihn im Grunde schon feststeht. Was glaubst du wie viele heute wieder sorgenfrei einkaufen gehen nach diesen Aussagen? Das ist einfach nur unseriös und grob fahrlässig.
Ich will ein Zugeständnis machen: So wie ich das verstanden habe, redet Herr Streeck von einer noch nicht veröffentlichten Studie. Somit kann man sich die Studie noch nicht ansehen und nicht wirklich beurteilen, wie die Zahlen zustande gekommen sind.
Davon abgesehen könnte man natürlich schon ausschließen, dass sich Menschen beim Einkaufen anstecken. Wenn man beispielsweise nachvollziehen kann, dass alle Infizierten Kontakt zu anderen Infizierten hatten, dann ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass sie sich dort und nicht beim Einkaufen angesteckt haben. Wenn man beispielsweise rekonstruiert, wo sich die Kranken aufgehalten haben - beispielsweise Supermarkt x oder y - , kann man ja sehen, ob andere Besucher des Supermarkts infiziert sind.
Aber solange die Studie nicht öffentlich ist, können wir nur schwer darüber sprechen, das will ich zugestehen.

Benutzeravatar
Leu
Beiträge: 1475
Registriert: 11 Sep 2016, 11:43
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1266: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Re: Talk

Beitrag von Leu » 01 Apr 2020, 14:37

Carlos hat geschrieben:
01 Apr 2020, 14:24
Redneck1893 hat geschrieben:
01 Apr 2020, 13:47


Finde ich einen guten Vorschlag. Hoffe die DFL denkt auch an sowas statt nur an „wie kann ich Geisterspiele austragen?“.
klingt sehr gut - aber um Deinen letzten Satz zu beantworten: nein, die DFL denkt garantiert nicht an so was ;)
auf eine Relegation könnte man ja evtl. verzichten
wir sind die Schönsten

Benutzeravatar
Carlos
Beiträge: 2040
Registriert: 05 Sep 2016, 13:11
Wohnort: Fellbach
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1266: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Re: Talk

Beitrag von Carlos » 01 Apr 2020, 14:24

Redneck1893 hat geschrieben:
01 Apr 2020, 13:47
SchweineHuhn hat geschrieben:
01 Apr 2020, 12:49
Mal zum Thema Fußball, ist ja immerhin ein Forum dafür:

Grundsätzlich kam das Thema ja schon mehrfach auf den Tisch mit allen Varianten, auch einer Aufstockung. Das war aber alles noch zu einem Zeitpunkt als die EM noch nicht verschoben war. Seitdem ist es um das Thema recht ruhig.

Nachdem nun die Bundesligaspiele ja ebenfalls nochmal weiter verschoben wurden, sollte man die Variante Aufstockung in meinen Augen ernsthaft in Erwägung ziehen. Aktuell stehen noch 9 Spiele aus, lasst uns doch die, nun durch die Verschiebung der EM, vorhandene Sommerpause zum aufstocken nutzen. Nicht auf 20, sondern auf 22 Teams (Heidenheim als Vierten zusätzlich). Bei 22 Teams hätten wir 42 Spieltage und damit 8 mehr als normal, im Gegenzug beenden wir die laufende Saison sofort und gehen in die "Sommerpause".

Bei 8 zusätzlichen Spieltagen hab ich die 9 verlorenen für die TV-Sender nahezu wieder ausgeglichen, mit einem Aufsteiger mehr (ohne Absteiger) hab ich keine Verlierer. Die neue Saison fangen wir 3 Wochen eher an, Winterpause verkürzen wir um eine Woche, die restlichen 4 Spieltage wandeln wir in englische Wochen um. Statt der üblichen 2 gibt es dann in der Saison 2020/21 4 (+Relegation) Absteiger um auf eine zukünftige Größe von 20 zu kommen aber der große Vorteil ist: ich brauch bis August keine Gedanken mehr machen ob ich noch spiele oder nicht, ob Geisterspiele oder nicht. Da dem TV lediglich ein Spieltag flöten geht könnte man sicher auch ein Kompromiss finden bzgl. der Zahlung damit die Vereine jetzt in die Sommerpause gehen können. Auch wäre dann aktuell kein Problem (auch bei Geisterspielen) was passiert wenn ein Spieler positiv getestet wurde.
Finde ich einen guten Vorschlag. Hoffe die DFL denkt auch an sowas statt nur an „wie kann ich Geisterspiele austragen?“.
klingt sehr gut - aber um Deinen letzten Satz zu beantworten: nein, die DFL denkt garantiert nicht an so was ;)

Benutzeravatar
Leu
Beiträge: 1475
Registriert: 11 Sep 2016, 11:43
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1266: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Re: Talk

Beitrag von Leu » 01 Apr 2020, 14:22

SchweineHuhn hat geschrieben:
01 Apr 2020, 12:49
Mal zum Thema Fußball, ist ja immerhin ein Forum dafür:

Grundsätzlich kam das Thema ja schon mehrfach auf den Tisch mit allen Varianten, auch einer Aufstockung. Das war aber alles noch zu einem Zeitpunkt als die EM noch nicht verschoben war. Seitdem ist es um das Thema recht ruhig.

Nachdem nun die Bundesligaspiele ja ebenfalls nochmal weiter verschoben wurden, sollte man die Variante Aufstockung in meinen Augen ernsthaft in Erwägung ziehen. Aktuell stehen noch 9 Spiele aus, lasst uns doch die, nun durch die Verschiebung der EM, vorhandene Sommerpause zum aufstocken nutzen. Nicht auf 20, sondern auf 22 Teams (Heidenheim als Vierten zusätzlich). Bei 22 Teams hätten wir 42 Spieltage und damit 8 mehr als normal, im Gegenzug beenden wir die laufende Saison sofort und gehen in die "Sommerpause".

Bei 8 zusätzlichen Spieltagen hab ich die 9 verlorenen für die TV-Sender nahezu wieder ausgeglichen, mit einem Aufsteiger mehr (ohne Absteiger) hab ich keine Verlierer. Die neue Saison fangen wir 3 Wochen eher an, Winterpause verkürzen wir um eine Woche, die restlichen 4 Spieltage wandeln wir in englische Wochen um. Statt der üblichen 2 gibt es dann in der Saison 2020/21 4 (+Relegation) Absteiger um auf eine zukünftige Größe von 20 zu kommen aber der große Vorteil ist: ich brauch bis August keine Gedanken mehr machen ob ich noch spiele oder nicht, ob Geisterspiele oder nicht. Da dem TV lediglich ein Spieltag flöten geht könnte man sicher auch ein Kompromiss finden bzgl. der Zahlung damit die Vereine jetzt in die Sommerpause gehen können. Auch wäre dann aktuell kein Problem (auch bei Geisterspielen) was passiert wenn ein Spieler positiv getestet wurde.
gar net blöd
wir sind die Schönsten

Mitleser
Beiträge: 1698
Registriert: 20 Apr 2017, 22:19
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1266: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Re: Talk

Beitrag von Mitleser » 01 Apr 2020, 14:08

Redneck1893 hat geschrieben:
01 Apr 2020, 13:47
SchweineHuhn hat geschrieben:
01 Apr 2020, 12:49
Mal zum Thema Fußball, ist ja immerhin ein Forum dafür:

Grundsätzlich kam das Thema ja schon mehrfach auf den Tisch mit allen Varianten, auch einer Aufstockung. Das war aber alles noch zu einem Zeitpunkt als die EM noch nicht verschoben war. Seitdem ist es um das Thema recht ruhig.

Nachdem nun die Bundesligaspiele ja ebenfalls nochmal weiter verschoben wurden, sollte man die Variante Aufstockung in meinen Augen ernsthaft in Erwägung ziehen. Aktuell stehen noch 9 Spiele aus, lasst uns doch die, nun durch die Verschiebung der EM, vorhandene Sommerpause zum aufstocken nutzen. Nicht auf 20, sondern auf 22 Teams (Heidenheim als Vierten zusätzlich). Bei 22 Teams hätten wir 42 Spieltage und damit 8 mehr als normal, im Gegenzug beenden wir die laufende Saison sofort und gehen in die "Sommerpause".

Bei 8 zusätzlichen Spieltagen hab ich die 9 verlorenen für die TV-Sender nahezu wieder ausgeglichen, mit einem Aufsteiger mehr (ohne Absteiger) hab ich keine Verlierer. Die neue Saison fangen wir 3 Wochen eher an, Winterpause verkürzen wir um eine Woche, die restlichen 4 Spieltage wandeln wir in englische Wochen um. Statt der üblichen 2 gibt es dann in der Saison 2020/21 4 (+Relegation) Absteiger um auf eine zukünftige Größe von 20 zu kommen aber der große Vorteil ist: ich brauch bis August keine Gedanken mehr machen ob ich noch spiele oder nicht, ob Geisterspiele oder nicht. Da dem TV lediglich ein Spieltag flöten geht könnte man sicher auch ein Kompromiss finden bzgl. der Zahlung damit die Vereine jetzt in die Sommerpause gehen können. Auch wäre dann aktuell kein Problem (auch bei Geisterspielen) was passiert wenn ein Spieler positiv getestet wurde.
Finde ich einen guten Vorschlag. Hoffe die DFL denkt auch an sowas statt nur an „wie kann ich Geisterspiele austragen?“.
+1 auch von mir

Redneck1893
Beiträge: 832
Registriert: 05 Sep 2016, 13:53
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1266: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Re: Talk

Beitrag von Redneck1893 » 01 Apr 2020, 13:47

SchweineHuhn hat geschrieben:
01 Apr 2020, 12:49
Mal zum Thema Fußball, ist ja immerhin ein Forum dafür:

Grundsätzlich kam das Thema ja schon mehrfach auf den Tisch mit allen Varianten, auch einer Aufstockung. Das war aber alles noch zu einem Zeitpunkt als die EM noch nicht verschoben war. Seitdem ist es um das Thema recht ruhig.

Nachdem nun die Bundesligaspiele ja ebenfalls nochmal weiter verschoben wurden, sollte man die Variante Aufstockung in meinen Augen ernsthaft in Erwägung ziehen. Aktuell stehen noch 9 Spiele aus, lasst uns doch die, nun durch die Verschiebung der EM, vorhandene Sommerpause zum aufstocken nutzen. Nicht auf 20, sondern auf 22 Teams (Heidenheim als Vierten zusätzlich). Bei 22 Teams hätten wir 42 Spieltage und damit 8 mehr als normal, im Gegenzug beenden wir die laufende Saison sofort und gehen in die "Sommerpause".

Bei 8 zusätzlichen Spieltagen hab ich die 9 verlorenen für die TV-Sender nahezu wieder ausgeglichen, mit einem Aufsteiger mehr (ohne Absteiger) hab ich keine Verlierer. Die neue Saison fangen wir 3 Wochen eher an, Winterpause verkürzen wir um eine Woche, die restlichen 4 Spieltage wandeln wir in englische Wochen um. Statt der üblichen 2 gibt es dann in der Saison 2020/21 4 (+Relegation) Absteiger um auf eine zukünftige Größe von 20 zu kommen aber der große Vorteil ist: ich brauch bis August keine Gedanken mehr machen ob ich noch spiele oder nicht, ob Geisterspiele oder nicht. Da dem TV lediglich ein Spieltag flöten geht könnte man sicher auch ein Kompromiss finden bzgl. der Zahlung damit die Vereine jetzt in die Sommerpause gehen können. Auch wäre dann aktuell kein Problem (auch bei Geisterspielen) was passiert wenn ein Spieler positiv getestet wurde.
Finde ich einen guten Vorschlag. Hoffe die DFL denkt auch an sowas statt nur an „wie kann ich Geisterspiele austragen?“.
dum spiro spero

Pascha
Beiträge: 1737
Registriert: 05 Sep 2016, 15:15
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1266: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Re: Talk

Beitrag von Pascha » 01 Apr 2020, 13:40

Sonderbarer hat geschrieben:
01 Apr 2020, 13:21
Pascha hat geschrieben:
01 Apr 2020, 13:14

Ganz schwacher Gegenbeitrag, versuch doch mal den Inhalt zu entkräften, anstatt auf Studien zu verweisen. Wenn es danach geht, könnten wir bei jedem neuen Virus tatenlos zu sehen und mal schauen was er so anrichtet.
Haha, genau. Der Virologe verweist auf eine eigene Studie, in der gezeigt wird, dass die Übertragung nicht über Schmierfunktion stattfindet oder dass sich kein Teilnehmer beim Einkaufen eingesteckt hat und du verweist darauf, dass du dir logisch wan andere erschließt. Wer hat da einen schwachen Gegenbeitrag verfasst?
Wenn du beispielsweise auf andere Studien verwiesen hättest oder gesagt hättest, dass die Studie nur mit 4 Probanden gemacht wurde, die nicht eingekauft haben, dann würde ich deinen Einwand verstehen. Aber du machst das nicht, du sagst nur, dass dir was anderes logisch erscheint. Aber Studien werden ja gerade gemacht, um Hypothesen zu verifizieren. Du kannst nicht sagen, dass die Studie falsch ist, weil die Hypothese (Einkaufen und Frieurbesuch können zu Infektionen führen), die untersucht wurde deiner Meinung nach logisch sein MUSS. Dann solltest du versuchen zu zeigen, warum die Hypothese richtig ist. Und das lässt sich am besten zeigen, indem zu auf Menschen verweist, die sich im Supermarkt oder beim Friseur angesteckt haben.
Man kann den Ursprung einer Tröpfcheninfektion in der Öffentlichkeit so gut wie nie nachvollziehen kann. Da lassen sich so schnell keine seriösen Aussagen treffen oder gar relevante Studien aufstellen, schon gar nicht mit einer so kleinen Probandenzahl. Deswegen muss man sich das auch bildlich vorstellen. Erklär mir mal wie sich das überhaupt gesichert rausfinden lassen soll, dass die Infektion vom Friseur oder einer Zielperson im Supermarkt stammt, da das ja eh bei 99% nicht beim einzigen Aufeinandertreffen/Kontakt bleibt. Er hat das gestern so erzählt, dass das für ihn im Grunde schon feststeht. Was glaubst du wie viele heute wieder sorgenfrei einkaufen gehen nach diesen Aussagen? Das ist einfach nur unseriös und grob fahrlässig.

Benutzeravatar
Sonderbarer
Beiträge: 672
Registriert: 06 Sep 2016, 18:23
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1266: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Re: Talk

Beitrag von Sonderbarer » 01 Apr 2020, 13:21

Pascha hat geschrieben:
01 Apr 2020, 13:14
Sonderbarer hat geschrieben:
01 Apr 2020, 13:10


Ach so. Dann kann man sich Studien natürlich sparen, wenn du dir etwas logisch erschließen kannst.
Ganz schwacher Gegenbeitrag, versuch doch mal den Inhalt zu entkräften, anstatt auf Studien zu verweisen. Wenn es danach geht, könnten wir bei jedem neuen Virus tatenlos zu sehen und mal schauen was er so anrichtet.
Haha, genau. Der Virologe verweist auf eine eigene Studie, in der gezeigt wird, dass die Übertragung nicht über Schmierfunktion stattfindet oder dass sich kein Teilnehmer beim Einkaufen eingesteckt hat und du verweist darauf, dass du dir logisch wan andere erschließt. Wer hat da einen schwachen Gegenbeitrag verfasst?
Wenn du beispielsweise auf andere Studien verwiesen hättest oder gesagt hättest, dass die Studie nur mit 4 Probanden gemacht wurde, die nicht eingekauft haben, dann würde ich deinen Einwand verstehen. Aber du machst das nicht, du sagst nur, dass dir was anderes logisch erscheint. Aber Studien werden ja gerade gemacht, um Hypothesen zu verifizieren. Du kannst nicht sagen, dass die Studie falsch ist, weil die Hypothese (Einkaufen und Frieurbesuch können zu Infektionen führen), die untersucht wurde deiner Meinung nach logisch sein MUSS. Dann solltest du versuchen zu zeigen, warum die Hypothese richtig ist. Und das lässt sich am besten zeigen, indem zu auf Menschen verweist, die sich im Supermarkt oder beim Friseur angesteckt haben.

Pascha
Beiträge: 1737
Registriert: 05 Sep 2016, 15:15
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1266: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Re: Talk

Beitrag von Pascha » 01 Apr 2020, 13:14

Sonderbarer hat geschrieben:
01 Apr 2020, 13:10
Pascha hat geschrieben:
01 Apr 2020, 13:08

Wenn ich beim Friseur sitze und mir der am Kopf rumfummelt und ich seinen Atem spüre, dann kann man sich die Studien dazu sparen. Natürlich würde ich mich sofort anstecken. Auch bei Kassierer/innen ist doch schnell klar, dass wenn sie das Virus in sich tragen und sie Hunderte Kunden abfertigen es zu Infektionen sehr wahrscheinlich kommen wird (Plexiglasscheiben sind schon eine wichtige Vorbeugung, aber Masken für diese Menschen sind auch unabdingbar). Das kann sich doch jeder logisch erschließen.
Ach so. Dann kann man sich Studien natürlich sparen, wenn du dir etwas logisch erschließen kannst.
Ganz schwacher Gegenbeitrag, versuch doch mal den Inhalt zu entkräften, anstatt auf Studien zu verweisen. Wenn es danach geht, könnten wir bei jedem neuen Virus tatenlos zu sehen und mal schauen was er so anrichtet.
Außerdem stellt Herr Streek genauso Mutmaßungen auf, zu denen noch überhaupt keine wissenschaftlichen Evidenzen vorliegen! Als Mann in der Öffentlichkeit ist das dann auch nicht seriös und sogar fahrlässig.

Benutzeravatar
Sonderbarer
Beiträge: 672
Registriert: 06 Sep 2016, 18:23
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1266: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Re: Talk

Beitrag von Sonderbarer » 01 Apr 2020, 13:10

Pascha hat geschrieben:
01 Apr 2020, 13:08
Sonderbarer hat geschrieben:
01 Apr 2020, 12:57


Was findest du hier eigentlich so lächerlich? Hast du andere Studien vorliegen, die was anderes zeigen? Oder ist das einfach nur so ein Bauchgefühl von dir?
Wenn ich beim Friseur sitze und mir der am Kopf rumfummelt und ich seinen Atem spüre, dann kann man sich die Studien dazu sparen. Natürlich würde ich mich sofort anstecken. Auch bei Kassierer/innen ist doch schnell klar, dass wenn sie das Virus in sich tragen und sie Hunderte Kunden abfertigen es zu Infektionen sehr wahrscheinlich kommen wird (Plexiglasscheiben sind schon eine wichtige Vorbeugung, aber Masken für diese Menschen sind auch unabdingbar). Das kann sich doch jeder logisch erschließen.
Ach so. Dann kann man sich Studien natürlich sparen, wenn du dir etwas logisch erschließen kannst.

Marcus
Beiträge: 1346
Registriert: 05 Sep 2016, 15:27
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1266: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Re: Talk

Beitrag von Marcus » 01 Apr 2020, 13:08

Hier noch mal etwas zum Thema freiw. Gehaltsverzicht der VfB-Profis ...

https://www.stuttgarter-nachrichten.de/ ... 51671.html

Pascha
Beiträge: 1737
Registriert: 05 Sep 2016, 15:15
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1266: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Re: Talk

Beitrag von Pascha » 01 Apr 2020, 13:08

Sonderbarer hat geschrieben:
01 Apr 2020, 12:57
Pascha hat geschrieben:
01 Apr 2020, 12:53

Dann sympathisiert er mit dem Schweden-Modell und fantasiert, dass Übertragungswege eigentlich nur an Orten stattfinden, wo die Leute ausgelassen feiern oder aufeinander hocken, also Fußballspiele, Partys oder im engen Familienkreis. Er stellt in Frage, dass Einkäufe im Supermarkt oder Friseurbesuche ein wirkliches Infektionsrisiko darstellen, er konnte da noch nichts nachweisen, lol!
Was findest du hier eigentlich so lächerlich? Hast du andere Studien vorliegen, die was anderes zeigen? Oder ist das einfach nur so ein Bauchgefühl von dir?
Wenn ich beim Friseur sitze und mir der am Kopf rumfummelt und ich seinen Atem spüre, dann kann man sich die Studien dazu sparen. Natürlich würde ich mich sofort anstecken. Auch bei Kassierer/innen ist doch schnell klar, dass wenn sie das Virus in sich tragen und sie Hunderte Kunden abfertigen es zu Infektionen sehr wahrscheinlich kommen wird (Plexiglasscheiben sind schon eine wichtige Vorbeugung, aber Masken für diese Menschen sind auch unabdingbar). Das kann sich doch jeder logisch erschließen.

Benutzeravatar
thorsten
Beiträge: 1956
Registriert: 05 Sep 2016, 11:54
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1266: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Re: Talk

Beitrag von thorsten » 01 Apr 2020, 13:00

Sonderbarer hat geschrieben:
01 Apr 2020, 12:48
ollo1893 hat geschrieben:
01 Apr 2020, 12:28
Du hat den Lanz nicht angeschaut.

Mach das mal. Und dann überdenk Deinen kompletten Post nochmal.
Jetzt schau ich mir den an. Und mein Fazit lautet: Er ist der Meinung, dass man zu viel mit Modellen und Hochrechnungen gearbeitet hat. ABER ES GAB VERDAMMT NOCHMAL WENIG BELASTBARE DATEN, als man die Entscheidungen getroffen hat. Deswegen muss man den schlimmstmöglichen Fall annehmen. Wenn sich dann herausstellt, dass alles nur halb so schlimm war und dass manche Maßnahmen übertrieben waren, dann ist doch alles super. Aber man musste nunmal handeln. Und es war ja nicht nur die Deutsche Strategie so zu handeln, die ganze Welt hat harte Maßnahmen getroffen.

Den Kritikern ist schon klar, dass die deutsche Wirtschaft auch erheblich Schaden genommen hätte, wenn hier alles normal weitergegangen wäre? Schlicht und einfach deswegen, weil man als Exportnation auf den Rest der Welt angewiesen ist, der eben auch fast die gleichen Maßnahmen getroffen hat, wie die deutsche Regierung.
eben, das ist doch der springende punkt. wenn man in eine situation mit einer extrem hohen unsicherheit kommt, mit hohem gefährdungspotenzial dass man dann eben nicht experimentiert sondern sich an dem vorsichtsprinzip orientiert. und das macht DE doch gerade und große teile der welt. und wir reden hier immer noch von einer pandemie bzw den anfängen einer pandemie. niemand weiss oder wusste zu dem zeitpunkt (es sind ja nnur ein paar wochen) genug um relativ risikoarm alternative szenarien umzusetzen. außer man heißt trump, aber seine strategie geht nicht auf.
keiner kann aktuell so richtig sagen, wie gefährlich corona wirklich ist. ist es eher so wie im elsass oder in italien oder so wie in wuhan?
meiner meinung nach ist das was wir jetzt tun angemessen und nicht übertrieben. hoffen ist eben keine strategie... und ich muss jetzt mit hochrcuck belastbare studien und erkentnisse entwickeln um den kurs zu ändern, denn niemand will diesen zustand länger als nötig. wieso die politik daran kein interesse haben soll erschließt sich mir nicht.

Benutzeravatar
Neverwalkalone
Beiträge: 1178
Registriert: 05 Sep 2016, 14:20
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1266: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Re: Talk

Beitrag von Neverwalkalone » 01 Apr 2020, 12:58

Sonderbarer hat geschrieben:
01 Apr 2020, 12:42
Neverwalkalone hat geschrieben:
01 Apr 2020, 12:36
Ich verstehe die Argumente der Gegenfraktion überhaupt nicht mehr. Erst haben "die" zuviel gemacht und Panik geschürt, und jetzt heisst es auf einmal es wurde "nicht's" (welcher Buchstabe wurde da ausgelassen? Ich wittere eine Verschwörung!) unternommen, damit man sich hinterher aus der Verantwortung stehlen kann?

Sorry, mir ist das alles zu hoch. Ich nehme aber vom heutigen Vormittag mit, dass die Empfehlung aus der Zeit "Glauben Sie nicht jedem, der einen Doktortitel hat" durchaus ihre Berechtigung hat. :chuckle:
Es gibt ja zwei Kategorien von Wutbürgern.

Die einen sagen, dass alles nur Panikmache ist.
Einfache Lösung: Wir machen so weiter wie bisher.
Schuldige: Die da oben, die Panik verbreiten, um unterdrückende Gesetze zu verabschieden, Impfstoffe für die Pharmaidustrie zu verkaufen, etc. Hier kann man jede beliebige Verschwörung nach Belieben anführen

Die anderen sagen, dass die Politik zu blöd ist und zu langsam oder falsch gehandelt hat.
Einfache Lösung: Wir tragen Masken
Schuldige: Die da oben, weil sie zu blöd waren, rechtzeitig Maske zu besorgen und so von ihrem Versagen ablenken wollen.
Das ist mir schon klar, dass sich diese zwei Positionen aber zum Teil in einer Person vereinen ist schon etwas kurios. :?

Benutzeravatar
Sonderbarer
Beiträge: 672
Registriert: 06 Sep 2016, 18:23
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1266: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Re: Talk

Beitrag von Sonderbarer » 01 Apr 2020, 12:57

Pascha hat geschrieben:
01 Apr 2020, 12:53

Dann sympathisiert er mit dem Schweden-Modell und fantasiert, dass Übertragungswege eigentlich nur an Orten stattfinden, wo die Leute ausgelassen feiern oder aufeinander hocken, also Fußballspiele, Partys oder im engen Familienkreis. Er stellt in Frage, dass Einkäufe im Supermarkt oder Friseurbesuche ein wirkliches Infektionsrisiko darstellen, er konnte da noch nichts nachweisen, lol!
Was findest du hier eigentlich so lächerlich? Hast du andere Studien vorliegen, die was anderes zeigen? Oder ist das einfach nur so ein Bauchgefühl von dir?

Pascha
Beiträge: 1737
Registriert: 05 Sep 2016, 15:15
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1266: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Re: Talk

Beitrag von Pascha » 01 Apr 2020, 12:53

ollo1893 hat geschrieben:
01 Apr 2020, 12:04
Wer gestern den Lanz nicht geschaut hat dem ist die Sendung sehr ans Herz zu legen.

https://www.zdf.de/gesellschaft/markus- ... 0-100.html

Vor allem was der Herr Streeck so von sich gibt.
Der Streeck ist in Sachen Corona eine absolute Lachfigur. Informiert ihr euch eigentlich über die Typen, die eure Meinung bilden? :muell:

Mal als Beispiel: https://twitter.com/saki_statement/stat ... 0909071361

Beim Maskenthema eiert der Kerl unglaublich rum, von "ach das bringt doch alles nichts" zu die WHO empfieht es nicht bis hin zu eigentlich wird das nur gesagt, damit nicht weggekauft wird und sie dann an wichtigen Stellen fehlen. Der hat sich da in Widersprüchen verheedert, das ist kaum zu glauben.

Dann sympathisiert er mit dem Schweden-Modell und fantasiert, dass Übertragungswege eigentlich nur an Orten stattfinden, wo die Leute ausgelassen feiern oder aufeinander hocken, also Fußballspiele, Partys oder im engen Familienkreis. Er stellt in Frage, dass Einkäufe im Supermarkt oder Friseurbesuche ein wirkliches Infektionsrisiko darstellen, er konnte da noch nichts nachweisen, lol!

Gut finde ich an dem nur, dass er Heinsberg genau unter die Lupe nimmt und versuchen will den Anteil der bereits Infizierten zu ermitteln, um sich dann anderen Werten wie der Mortalitätsrate annähern zu können. Das ist wichtig!
Zuletzt geändert von Pascha am 01 Apr 2020, 12:58, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
SchweineHuhn
Beiträge: 811
Registriert: 05 Sep 2016, 14:37
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1266: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Re: Talk

Beitrag von SchweineHuhn » 01 Apr 2020, 12:49

Mal zum Thema Fußball, ist ja immerhin ein Forum dafür:

Grundsätzlich kam das Thema ja schon mehrfach auf den Tisch mit allen Varianten, auch einer Aufstockung. Das war aber alles noch zu einem Zeitpunkt als die EM noch nicht verschoben war. Seitdem ist es um das Thema recht ruhig.

Nachdem nun die Bundesligaspiele ja ebenfalls nochmal weiter verschoben wurden, sollte man die Variante Aufstockung in meinen Augen ernsthaft in Erwägung ziehen. Aktuell stehen noch 9 Spiele aus, lasst uns doch die, nun durch die Verschiebung der EM, vorhandene Sommerpause zum aufstocken nutzen. Nicht auf 20, sondern auf 22 Teams (Heidenheim als Vierten zusätzlich). Bei 22 Teams hätten wir 42 Spieltage und damit 8 mehr als normal, im Gegenzug beenden wir die laufende Saison sofort und gehen in die "Sommerpause".

Bei 8 zusätzlichen Spieltagen hab ich die 9 verlorenen für die TV-Sender nahezu wieder ausgeglichen, mit einem Aufsteiger mehr (ohne Absteiger) hab ich keine Verlierer. Die neue Saison fangen wir 3 Wochen eher an, Winterpause verkürzen wir um eine Woche, die restlichen 4 Spieltage wandeln wir in englische Wochen um. Statt der üblichen 2 gibt es dann in der Saison 2020/21 4 (+Relegation) Absteiger um auf eine zukünftige Größe von 20 zu kommen aber der große Vorteil ist: ich brauch bis August keine Gedanken mehr machen ob ich noch spiele oder nicht, ob Geisterspiele oder nicht. Da dem TV lediglich ein Spieltag flöten geht könnte man sicher auch ein Kompromiss finden bzgl. der Zahlung damit die Vereine jetzt in die Sommerpause gehen können. Auch wäre dann aktuell kein Problem (auch bei Geisterspielen) was passiert wenn ein Spieler positiv getestet wurde.
Sic Parvis Magna

Benutzeravatar
Sonderbarer
Beiträge: 672
Registriert: 06 Sep 2016, 18:23
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1266: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Re: Talk

Beitrag von Sonderbarer » 01 Apr 2020, 12:48

ollo1893 hat geschrieben:
01 Apr 2020, 12:28
Du hat den Lanz nicht angeschaut.

Mach das mal. Und dann überdenk Deinen kompletten Post nochmal.
Jetzt schau ich mir den an. Und mein Fazit lautet: Er ist der Meinung, dass man zu viel mit Modellen und Hochrechnungen gearbeitet hat. ABER ES GAB VERDAMMT NOCHMAL WENIG BELASTBARE DATEN, als man die Entscheidungen getroffen hat. Deswegen muss man den schlimmstmöglichen Fall annehmen. Wenn sich dann herausstellt, dass alles nur halb so schlimm war und dass manche Maßnahmen übertrieben waren, dann ist doch alles super. Aber man musste nunmal handeln. Und es war ja nicht nur die Deutsche Strategie so zu handeln, die ganze Welt hat harte Maßnahmen getroffen.

Den Kritikern ist schon klar, dass die deutsche Wirtschaft auch erheblich Schaden genommen hätte, wenn hier alles normal weitergegangen wäre? Schlicht und einfach deswegen, weil man als Exportnation auf den Rest der Welt angewiesen ist, der eben auch fast die gleichen Maßnahmen getroffen hat, wie die deutsche Regierung.

Benutzeravatar
Leu
Beiträge: 1475
Registriert: 11 Sep 2016, 11:43
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1266: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Re: Talk

Beitrag von Leu » 01 Apr 2020, 12:44

Carlos hat geschrieben:
01 Apr 2020, 12:37
Sonderbarer hat geschrieben:
01 Apr 2020, 12:36


Wenn man sich das alles so anschaut, dann merkt man, dass er über Erkenntnisse aus seinen Studien spricht, die gerade durchgeführt werden. Das bedeutet, diese Erkenntnisse lagen vor 2-3 Wochen, als man Maßnahmen treffen musste, schlicht nicht vor. Wäre ja schön, wenn sich diese Erkenntnisse bestätigen lassen und wir herausfinden, dass wir weiterhin problemlos einkaufen oder ins Restaurant gehen können.
Zu dem damaligen Zeitpunkt gab es diese Erkenntnisse aber noch nicht. Und auf Hoffnungen kann man seine Entscheidungen ja kaum stützen. Nochmal, ich finde es schäbig, Entscheidungen im Lichte neuer Studien zu kritisieren, wenn man weiß, dass die Politik damals den worst case annehmen musste und auf Grundlage fehlernder Daten Entscheidungen treffen musste.
genau so ist es
ich schließe mich an
wir sind die Schönsten

Benutzeravatar
Sonderbarer
Beiträge: 672
Registriert: 06 Sep 2016, 18:23
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1266: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Re: Talk

Beitrag von Sonderbarer » 01 Apr 2020, 12:42

Neverwalkalone hat geschrieben:
01 Apr 2020, 12:36
Ich verstehe die Argumente der Gegenfraktion überhaupt nicht mehr. Erst haben "die" zuviel gemacht und Panik geschürt, und jetzt heisst es auf einmal es wurde "nicht's" (welcher Buchstabe wurde da ausgelassen? Ich wittere eine Verschwörung!) unternommen, damit man sich hinterher aus der Verantwortung stehlen kann?

Sorry, mir ist das alles zu hoch. Ich nehme aber vom heutigen Vormittag mit, dass die Empfehlung aus der Zeit "Glauben Sie nicht jedem, der einen Doktortitel hat" durchaus ihre Berechtigung hat. :chuckle:
Es gibt ja zwei Kategorien von Wutbürgern.

Die einen sagen, dass alles nur Panikmache ist.
Einfache Lösung: Wir machen so weiter wie bisher.
Schuldige: Die da oben, die Panik verbreiten, um unterdrückende Gesetze zu verabschieden, Impfstoffe für die Pharmaidustrie zu verkaufen, etc. Hier kann man jede beliebige Verschwörung nach Belieben anführen

Die anderen sagen, dass die Politik zu blöd ist und zu langsam oder falsch gehandelt hat.
Einfache Lösung: Wir tragen Masken
Schuldige: Die da oben, weil sie zu blöd waren, rechtzeitig Maske zu besorgen und so von ihrem Versagen ablenken wollen.

Benutzeravatar
Carlos
Beiträge: 2040
Registriert: 05 Sep 2016, 13:11
Wohnort: Fellbach
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1266: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Re: Talk

Beitrag von Carlos » 01 Apr 2020, 12:37

Sonderbarer hat geschrieben:
01 Apr 2020, 12:36
ollo1893 hat geschrieben:
01 Apr 2020, 12:04
Wer gestern den Lanz nicht geschaut hat dem ist die Sendung sehr ans Herz zu legen.

https://www.zdf.de/gesellschaft/markus- ... 0-100.html

Vor allem was der Herr Streeck so von sich gibt.
Wenn man sich das alles so anschaut, dann merkt man, dass er über Erkenntnisse aus seinen Studien spricht, die gerade durchgeführt werden. Das bedeutet, diese Erkenntnisse lagen vor 2-3 Wochen, als man Maßnahmen treffen musste, schlicht nicht vor. Wäre ja schön, wenn sich diese Erkenntnisse bestätigen lassen und wir herausfinden, dass wir weiterhin problemlos einkaufen oder ins Restaurant gehen können.
Zu dem damaligen Zeitpunkt gab es diese Erkenntnisse aber noch nicht. Und auf Hoffnungen kann man seine Entscheidungen ja kaum stützen. Nochmal, ich finde es schäbig, Entscheidungen im Lichte neuer Studien zu kritisieren, wenn man weiß, dass die Politik damals den worst case annehmen musste und auf Grundlage fehlernder Daten Entscheidungen treffen musste.
genau so ist es

Benutzeravatar
Neverwalkalone
Beiträge: 1178
Registriert: 05 Sep 2016, 14:20
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1266: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Re: Talk

Beitrag von Neverwalkalone » 01 Apr 2020, 12:36

Ich verstehe die Argumente der Gegenfraktion überhaupt nicht mehr. Erst haben "die" zuviel gemacht und Panik geschürt, und jetzt heisst es auf einmal es wurde "nicht's" (welcher Buchstabe wurde da ausgelassen? Ich wittere eine Verschwörung!) unternommen, damit man sich hinterher aus der Verantwortung stehlen kann?

Sorry, mir ist das alles zu hoch. Ich nehme aber vom heutigen Vormittag mit, dass die Empfehlung aus der Zeit "Glauben Sie nicht jedem, der einen Doktortitel hat" durchaus ihre Berechtigung hat. :chuckle:

Antworten
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1266: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Zurück zu „Du bist VfB“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast