Talk

Benutzeravatar
Leu
Beiträge: 1475
Registriert: 11 Sep 2016, 11:43
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1266: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Re: Talk

Beitrag von Leu » 01 Apr 2020, 20:51

SchweineHuhn hat geschrieben:
01 Apr 2020, 20:31
Redneck1893 hat geschrieben:
01 Apr 2020, 19:16
Ich hab mal im Radio gehört, dass es da für Ampeln wirklich ne Formel gibt...
Also es gibt einen statistischen Durchschnittswert, wieviel ein Leben in Deutschland wert ist und wenns an einer Kreuzung ohne Ampel häufig knallt, dann wird berechnet wie teuer es is eine Ampel oder einen Kreisverkehr zu bauen und dann wird gegengerechnet wieviele Menschenleben gerettet werden können und wenn Ampelkosten < Menschenlebenkosten, dann wird gebaut.
wtf :lol: :lol: :lol:
aber nicht in Deutschland. Hier entscheiden Gemeinderäte, welche i. d. R. im besten Autofahreralter sind, zuverlässig für die beste Autofahrerlösung
wir sind die Schönsten

Benutzeravatar
SchweineHuhn
Beiträge: 811
Registriert: 05 Sep 2016, 14:37
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1266: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Re: Talk

Beitrag von SchweineHuhn » 01 Apr 2020, 20:31

Redneck1893 hat geschrieben:
01 Apr 2020, 19:16
Ich hab mal im Radio gehört, dass es da für Ampeln wirklich ne Formel gibt...
Also es gibt einen statistischen Durchschnittswert, wieviel ein Leben in Deutschland wert ist und wenns an einer Kreuzung ohne Ampel häufig knallt, dann wird berechnet wie teuer es is eine Ampel oder einen Kreisverkehr zu bauen und dann wird gegengerechnet wieviele Menschenleben gerettet werden können und wenn Ampelkosten < Menschenlebenkosten, dann wird gebaut.
wtf :lol: :lol: :lol:
Sic Parvis Magna

EethYo
Beiträge: 868
Registriert: 05 Sep 2016, 17:09
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1266: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Re: Talk

Beitrag von EethYo » 01 Apr 2020, 20:26

Redneck1893 hat geschrieben:
01 Apr 2020, 19:16
EethYo hat geschrieben:
01 Apr 2020, 19:06


Wir sterben alle so oder so irgendwann. Man müsste für jeden gestorbenen ermitteln, wann er statisch gestorben wäre (gg. Vorerkrankungen, genereller Lebenserwartung usw). Dann würde man feststellen, dass Corona das Leben eines Menschen statistisch um X-Jahre verkürzt (X ist wahrscheinlich nicht riesig, aber du du implizierst, dass die meisten in diesem Jahr so oder so gestorben wären, d.h. X <= 1 Jahr). Danach kannst du den zu erwartenden wirtschaftlichen Schaden + die durch den wirtschaftlichen Schaden entstandene Lebenszeitverkürzung (wie rechnet man das gleich?) gegen die zu erwartende verlorene Lebenszeit der Menschen auf Grund von Corona aufrechnen. Jup, so oder so ähnlich. Und das weißt du natürlich alles bzw hast es modelliert und berechnet?

Spielst du das Spiel auch wenn wir Ampeln bauen?
Ich hab mal im Radio gehört, dass es da für Ampeln wirklich ne Formel gibt...
Also es gibt einen statistischen Durchschnittswert, wieviel ein Leben in Deutschland wert ist und wenns an einer Kreuzung ohne Ampel häufig knallt, dann wird berechnet wie teuer es is eine Ampel oder einen Kreisverkehr zu bauen und dann wird gegengerechnet wieviele Menschenleben gerettet werden können und wenn Ampelkosten < Menschenlebenkosten, dann wird gebaut.
Jup, da gibts ganze studien dazu. auch zum thema: springst du mit neuen adidas latschen in dreckigen Tümpel um ein Menschenleben zu retten? Falls ja, warum gibst du die 100€+- nicht aus um zu spenden (jaja, provokativ, poelmisch etc, aber interessante Studien). :-)

timom
Beiträge: 768
Registriert: 05 Sep 2016, 10:57
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1266: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Re: Talk

Beitrag von timom » 01 Apr 2020, 20:11

olidoc hat geschrieben:
01 Apr 2020, 19:36


Nein, im Winter sterben jedes Jahr die gleiche Zahl von Menschen.
Bei Grippewellen gibt es dann einen Ausschlag nach oben.
Diese Menschen sind bisher ob ihres Alters meistens in den Familie oder Pflegeheimen gestorben. Jetzt kommen sie in die Krankenhäuser, weil es doch Corona ist, und die Beatmung ja Leben rettet. In den meisten Fällen verlängert die Beatmung derzeit aber nur den Sterbeprozess, zur Zeit sterben über alle Altersgruppen ca. 68% der Beatmeten. Ab 60 steigt die Sterberate stark an. Der Run auf die Krankenhäuser überlastet dann die Notaufnahmen. In Deutschland werden 85% der Patienten durch den ambulanten Sektor abgefangen. Unsere Corona-Todesrate liegt derzeit bei etwas über 1%, bei geschätzten 5-20x so vielen Positiven als bisher bekannt sinkt diese Rate auf unter 0,2%.
Sie würde aber höher sein, wenn unsere ältere Bevölkerung nicht geschützt worden wäre, das hat bisher aber sehr gut funktioniert.
Leider mit Ausnahmen. Diesen Schutz hatte ich auch von Anfang an gefordert.
Ein aufrichtiges Danke für dein Engagement hier.
Diese auf Ängsten und Panik aufgebaute Diskussion ist furchtbar.

Redneck1893
Beiträge: 832
Registriert: 05 Sep 2016, 13:53
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1266: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Re: Talk

Beitrag von Redneck1893 » 01 Apr 2020, 19:57

olidoc hat geschrieben:
01 Apr 2020, 19:36
Redneck1893 hat geschrieben:
01 Apr 2020, 19:12


Weil ich es bisher nicht verstanden habe eine Frage aus Interesse: Wenn es jeden Winter ähnlich viele Tote gibt, dann müssten doch in Italien, Spanien und NYC einmal im Jahr die Systeme zusammenbrechen oder?
Die 25.000 Leute 17/18 sind halt auch wahrscheinlich im Zeitraum Oktober bis März gestorben und nicht ausschließlich im März oder?
Ich denke die zeitliche Verteilung ist das Problem oder?
Nein, im Winter sterben jedes Jahr die gleiche Zahl von Menschen.
Bei Grippewellen gibt es dann einen Ausschlag nach oben.
Diese Menschen sind bisher ob ihres Alters meistens in den Familie oder Pflegeheimen gestorben. Jetzt kommen sie in die Krankenhäuser, weil es doch Corona ist, und die Beatmung ja Leben rettet. In den meisten Fällen verlängert die Beatmung derzeit aber nur den Sterbeprozess, zur Zeit sterben über alle Altersgruppen ca. 68% der Beatmeten. Ab 60 steigt die Sterberate stark an. Der Run auf die Krankenhäuser überlastet dann die Notaufnahmen. In Deutschland werden 85% der Patienten durch den ambulanten Sektor abgefangen. Unsere Corona-Todesrate liegt derzeit bei etwas über 1%, bei geschätzten 5-20x so vielen Positiven als bisher bekannt sinkt diese Rate auf unter 0,2%.
Sie würde aber höher sein, wenn unsere ältere Bevölkerung nicht geschützt worden wäre, das hat bisher aber sehr gut funktioniert.
Leider mit Ausnahmen. Diesen Schutz hatte ich auch von Anfang an gefordert.
Verstehe ich das richtig? Du sagst es gab jedes Jahr solche Peaks durch Grippewellen, aber da ist es nicht aufgefallen, weil die Leute in ihrem privaten Umfeld gestorben sind und nicht im Krankenhaus?
dum spiro spero

olidoc
Beiträge: 461
Registriert: 05 Sep 2016, 11:34
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1266: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Re: Talk

Beitrag von olidoc » 01 Apr 2020, 19:36

Redneck1893 hat geschrieben:
01 Apr 2020, 19:12
olidoc hat geschrieben:
01 Apr 2020, 18:47


Wann begreift ihr endlich, dass die Zahl der Toten aus dem Kontext gerissen völlig ohne Aussagekraft ist,

Du musst ebenfalls wissen, wie viele dieser Menschen soundso an diesem Tag gestorben wären, d.h. Du musst mit dem letzten Jahr vergleichen.

Das ist wieder eine Manipulation durch Schreckensdaten, in Italien z.B. wird mittlerweile der Einfachheit halber jeder Tote in Norditalien mit einem Atemwegsinfekt als Corona-Toter bezeichnet.

Es gibt jeden Winter mehr Tote mit ARE , das ist ganz einfach so.
Weil ich es bisher nicht verstanden habe eine Frage aus Interesse: Wenn es jeden Winter ähnlich viele Tote gibt, dann müssten doch in Italien, Spanien und NYC einmal im Jahr die Systeme zusammenbrechen oder?
Die 25.000 Leute 17/18 sind halt auch wahrscheinlich im Zeitraum Oktober bis März gestorben und nicht ausschließlich im März oder?
Ich denke die zeitliche Verteilung ist das Problem oder?
Nein, im Winter sterben jedes Jahr die gleiche Zahl von Menschen.
Bei Grippewellen gibt es dann einen Ausschlag nach oben.
Diese Menschen sind bisher ob ihres Alters meistens in den Familie oder Pflegeheimen gestorben. Jetzt kommen sie in die Krankenhäuser, weil es doch Corona ist, und die Beatmung ja Leben rettet. In den meisten Fällen verlängert die Beatmung derzeit aber nur den Sterbeprozess, zur Zeit sterben über alle Altersgruppen ca. 68% der Beatmeten. Ab 60 steigt die Sterberate stark an. Der Run auf die Krankenhäuser überlastet dann die Notaufnahmen. In Deutschland werden 85% der Patienten durch den ambulanten Sektor abgefangen. Unsere Corona-Todesrate liegt derzeit bei etwas über 1%, bei geschätzten 5-20x so vielen Positiven als bisher bekannt sinkt diese Rate auf unter 0,2%.
Sie würde aber höher sein, wenn unsere ältere Bevölkerung nicht geschützt worden wäre, das hat bisher aber sehr gut funktioniert.
Leider mit Ausnahmen. Diesen Schutz hatte ich auch von Anfang an gefordert.

kringeldreher
Beiträge: 850
Registriert: 19 Aug 2017, 14:08
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1266: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Re: Talk

Beitrag von kringeldreher » 01 Apr 2020, 19:24

Carlos hat geschrieben:
01 Apr 2020, 14:24
Redneck1893 hat geschrieben:
01 Apr 2020, 13:47


Finde ich einen guten Vorschlag. Hoffe die DFL denkt auch an sowas statt nur an „wie kann ich Geisterspiele austragen?“.
klingt sehr gut - aber um Deinen letzten Satz zu beantworten: nein, die DFL denkt garantiert nicht an so was ;)
Eine Frage wäre, ob noch mehr Spieltage zur Zeit das richtige sind. Angenommen Corona strikes back im Winter, weiß ja niemand, dann schiebt man einen Haufen Termine vor sich her, eventuell müsste man über Auf/Abstieg am grünen Tisch entscheiden. Man verlagert das Problem vielleicht nur in die Zukunft.

Redneck1893
Beiträge: 832
Registriert: 05 Sep 2016, 13:53
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1266: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Re: Talk

Beitrag von Redneck1893 » 01 Apr 2020, 19:16

EethYo hat geschrieben:
01 Apr 2020, 19:06
olidoc hat geschrieben:
01 Apr 2020, 18:47

Wann begreift ihr endlich, dass die Zahl der Toten aus dem Kontext gerissen völlig ohne Aussagekraft ist, Du musst ebenfalls wissen, wie viele dieser Menschen soundso an diesem Tag gestorben wären, d.h. Du musst mit dem letzten Jahr vergleichen.
Wir sterben alle so oder so irgendwann. Man müsste für jeden gestorbenen ermitteln, wann er statisch gestorben wäre (gg. Vorerkrankungen, genereller Lebenserwartung usw). Dann würde man feststellen, dass Corona das Leben eines Menschen statistisch um X-Jahre verkürzt (X ist wahrscheinlich nicht riesig, aber du du implizierst, dass die meisten in diesem Jahr so oder so gestorben wären, d.h. X <= 1 Jahr). Danach kannst du den zu erwartenden wirtschaftlichen Schaden + die durch den wirtschaftlichen Schaden entstandene Lebenszeitverkürzung (wie rechnet man das gleich?) gegen die zu erwartende verlorene Lebenszeit der Menschen auf Grund von Corona aufrechnen. Jup, so oder so ähnlich. Und das weißt du natürlich alles bzw hast es modelliert und berechnet?

Spielst du das Spiel auch wenn wir Ampeln bauen?
Ich hab mal im Radio gehört, dass es da für Ampeln wirklich ne Formel gibt...
Also es gibt einen statistischen Durchschnittswert, wieviel ein Leben in Deutschland wert ist und wenns an einer Kreuzung ohne Ampel häufig knallt, dann wird berechnet wie teuer es is eine Ampel oder einen Kreisverkehr zu bauen und dann wird gegengerechnet wieviele Menschenleben gerettet werden können und wenn Ampelkosten < Menschenlebenkosten, dann wird gebaut.
dum spiro spero

Redneck1893
Beiträge: 832
Registriert: 05 Sep 2016, 13:53
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1266: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Re: Talk

Beitrag von Redneck1893 » 01 Apr 2020, 19:12

olidoc hat geschrieben:
01 Apr 2020, 18:47
Carlos hat geschrieben:
01 Apr 2020, 18:30
Fast 1100 Corona-Tote heute in New York. Alles wie gehabt, die wären sonst halt vom Taxi überfahren oder im Central Park erstochen worden.
Wann begreift ihr endlich, dass die Zahl der Toten aus dem Kontext gerissen völlig ohne Aussagekraft ist,

Du musst ebenfalls wissen, wie viele dieser Menschen soundso an diesem Tag gestorben wären, d.h. Du musst mit dem letzten Jahr vergleichen.

Das ist wieder eine Manipulation durch Schreckensdaten, in Italien z.B. wird mittlerweile der Einfachheit halber jeder Tote in Norditalien mit einem Atemwegsinfekt als Corona-Toter bezeichnet.

Es gibt jeden Winter mehr Tote mit ARE , das ist ganz einfach so.
Weil ich es bisher nicht verstanden habe eine Frage aus Interesse: Wenn es jeden Winter ähnlich viele Tote gibt, dann müssten doch in Italien, Spanien und NYC einmal im Jahr die Systeme zusammenbrechen oder?
Die 25.000 Leute 17/18 sind halt auch wahrscheinlich im Zeitraum Oktober bis März gestorben und nicht ausschließlich im März oder?
Ich denke die zeitliche Verteilung ist das Problem oder?
dum spiro spero

EethYo
Beiträge: 868
Registriert: 05 Sep 2016, 17:09
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1266: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Re: Talk

Beitrag von EethYo » 01 Apr 2020, 19:10

kringeldreher hat geschrieben:
01 Apr 2020, 19:09
Die Moral bei den Leuten scheint zu kippen. Sie dürfen nicht mehr einkaufen oder arbeiten aber treiben sich dafür in den Wäldern rum. So viele trifft man da sonst nichtmal am Ostersonntag :geek:
Da geh ich auch gleich hin, spazieren - muss an die frische Luft.

kringeldreher
Beiträge: 850
Registriert: 19 Aug 2017, 14:08
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1266: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Re: Talk

Beitrag von kringeldreher » 01 Apr 2020, 19:09

Die Moral bei den Leuten scheint zu kippen. Sie dürfen nicht mehr einkaufen oder arbeiten aber treiben sich dafür in den Wäldern rum. So viele trifft man da sonst nichtmal am Ostersonntag :geek:

EethYo
Beiträge: 868
Registriert: 05 Sep 2016, 17:09
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1266: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Re: Talk

Beitrag von EethYo » 01 Apr 2020, 19:06

olidoc hat geschrieben:
01 Apr 2020, 18:47
Carlos hat geschrieben:
01 Apr 2020, 18:30
Fast 1100 Corona-Tote heute in New York. Alles wie gehabt, die wären sonst halt vom Taxi überfahren oder im Central Park erstochen worden.
Wann begreift ihr endlich, dass die Zahl der Toten aus dem Kontext gerissen völlig ohne Aussagekraft ist, Du musst ebenfalls wissen, wie viele dieser Menschen soundso an diesem Tag gestorben wären, d.h. Du musst mit dem letzten Jahr vergleichen.
Wir sterben alle so oder so irgendwann. Man müsste für jeden gestorbenen ermitteln, wann er statisch gestorben wäre (gg. Vorerkrankungen, genereller Lebenserwartung usw). Dann würde man feststellen, dass Corona das Leben eines Menschen statistisch um X-Jahre verkürzt (X ist wahrscheinlich nicht riesig, aber du du implizierst, dass die meisten in diesem Jahr so oder so gestorben wären, d.h. X <= 1 Jahr). Danach kannst du den zu erwartenden wirtschaftlichen Schaden + die durch den wirtschaftlichen Schaden entstandene Lebenszeitverkürzung (wie rechnet man das gleich?) gegen die zu erwartende verlorene Lebenszeit der Menschen auf Grund von Corona aufrechnen. Jup, so oder so ähnlich. Und das weißt du natürlich alles bzw hast es modelliert und berechnet?

Spielst du das Spiel auch wenn wir Ampeln bauen?

olidoc
Beiträge: 461
Registriert: 05 Sep 2016, 11:34
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1266: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Re: Talk

Beitrag von olidoc » 01 Apr 2020, 18:47

Carlos hat geschrieben:
01 Apr 2020, 18:30
Fast 1100 Corona-Tote heute in New York. Alles wie gehabt, die wären sonst halt vom Taxi überfahren oder im Central Park erstochen worden.
Wann begreift ihr endlich, dass die Zahl der Toten aus dem Kontext gerissen völlig ohne Aussagekraft ist,

Du musst ebenfalls wissen, wie viele dieser Menschen soundso an diesem Tag gestorben wären, d.h. Du musst mit dem letzten Jahr vergleichen.

Das ist wieder eine Manipulation durch Schreckensdaten, in Italien z.B. wird mittlerweile der Einfachheit halber jeder Tote in Norditalien mit einem Atemwegsinfekt als Corona-Toter bezeichnet.

Es gibt jeden Winter mehr Tote mit ARE , das ist ganz einfach so.

Benutzeravatar
Carlos
Beiträge: 2040
Registriert: 05 Sep 2016, 13:11
Wohnort: Fellbach
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1266: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Re: Talk

Beitrag von Carlos » 01 Apr 2020, 18:30

Fast 1100 Corona-Tote heute in New York. Alles wie gehabt, die wären sonst halt vom Taxi überfahren oder im Central Park erstochen worden.

Benutzeravatar
viszd
Beiträge: 3002
Registriert: 05 Sep 2016, 21:42
Wohnort: Stuttgart
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1266: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Re: Talk

Beitrag von viszd » 01 Apr 2020, 18:19

Indi hat geschrieben:
01 Apr 2020, 18:07
Als ist Covid wie eine Grippe zu sehen? Das beruhigt mich
der Unterschied ob man an einer Grippe stirbt, oder an Covid-19 stirbt ist wahrscheinlich nicht sehr groß :?

Indi
Beiträge: 388
Registriert: 09 Sep 2016, 18:50
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1266: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Re: Talk

Beitrag von Indi » 01 Apr 2020, 18:07

Als ist Covid wie eine Grippe zu sehen? Das beruhigt mich

olidoc
Beiträge: 461
Registriert: 05 Sep 2016, 11:34
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1266: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Re: Talk

Beitrag von olidoc » 01 Apr 2020, 17:57

Ihr Lieben,
wenn wir irgendwas von Evidenz gelernt haben, dann: wie man beantwortbare Fragen stellt.

Im vorliegenden Fall sind es folgende Fragen:

1. - Unterscheidet sich die Häufigkeit ALLER Grippalen Infekte (ARE Akue Respiratorische Erkrankungen) in dieser Situation von der in den vergangenen Jahren?- Diese Fragen kann das RKI für die BRD beantworten: Die Antwort bis zur 12. Kalenderwoche 2020 (20.3.2020) lautet: NEIN. - Fazit: Das beruhigt uns.

2. - Ist Corona das einzige Virus, das ARE macht? Auch diese Frage beantwortet das RKI. Die Antwort bis zur 12. Kalenderwoche lautet: NEIN. Es gibt noch Dutzende Virusarten, die NICHT Corona sind, aber ebenfalls schwere ARE machen. Bis zur 12. KW fand sich der C- Virus nur in 1,6% (!!) der getesteten ARE Fälle. Fazit: das beruhigt uns.

3.- Sind mehr Menschen an ARE gestorben, seit wir wissen, dass es Corona gibt? Diese Antwort kommt von EUROMOMO: die Gesamtmortalität in allen europäischen Ländern ist bis zur 11. Kalenderwoche NICHT angestiegen.
Fazit: Das beruhigt uns.

4. Ist die Gesamtmortalität in Europa oder in einzelnen Ländern deutlich höher als in anderen Wintern? Wir schauen die EUROMOMO Daten der WHO an: die Exzess- Wintersterblichkeit, die sich jedes Jahr i allen europäischen Ländern zeigt, ist in diesem Jahr sehr viel GERINGER ausgeprägt als in alle drei Vorwintern. Fazit: Das beruhigt uns.

5. - Gibt es eine unabhängige Todesursachen- Zuschreibung? Wer bestimmt, ob Covid die Todesursache ist oder ob die Anwesenheit des Coronavirus nur ein Zufallsbefund infolge Testung ist angesichts einer anderen Todesursache? Herr Prof. Wieler, Chef des RKI, hat in Spiegel Online erklärt: "Wenn Corona gefunden wurde bei einem Verstorbenen, dann gilt es als ein "Corona-Todesfall- egal ob der Mensch Schlaganfall, Herzinfarkt, Krebs, oder Lungenembolie hatte." Dies ist eine neuartige Handhabung des Problem "Todesursache".
Fazit: Die neuartige Handhabung der Todesfallklassifizierung schafft Unsicherheit. Wie wird dies Unsicherheit beseitig werden?

6. -Was würden wir denken, wenn wir von Corona nie gehört hätten? Würden uns die beobachteten Krankheitsfälle irgendwie auffallen? Diese Frage ist bisher nicht gestellt worden. Statistiken aus Italien (Gesamtmortalität laut EUROMOMO) zeigen: in den voraufgegangenen Wintern starben MEHR Menschen in Italien als in diesem WInter.
Frage: Wenn die Sterblichkeit "an Corona" in Italien deutlich zunimmt, hat dann dort die Sterblichkeit an anderen Todesursachen ebenso deutlich abgenommen?
Fazit: eine offene Frage! Die Italiener haben gute Epidemiologen, die soltlen sich äußern können.

7. -Vor 2 Jahren 2017/18 gab es in der BRD 9 Millionen Arztkontakte wegen "Grippe", und 25.100 Todesfälle (Excess Mortality) . Das Gesundheitssystem hat geräuschlos und effektiv funktioniert. Bisher haben wir in 2019/20 ca. 150.000 ARE Fälle und 500 Gesamttodesfälle, insgesamt noch nicht einmal 10% der Belastung von 2017/18.
Frage: Warum wird geglaubt, dass es in diesem Jahr für das Deutsche Gesundheitssystem schlimmer sein sollte als 2017/18?

8. Jedes Jahr gibt es eine Grippewelle, die ansteigt und wieder abfällt. Noch nie gabe es einen Anstieg, NACHDEM es bereits wieder einen Abfall gegeben hatte (s Wochenbericht Influenza vom 25. 3. 2020). Auch in diesem Jahr fällt die Gesamtinfektionsrate der ARE- Fälle in der 3. Woche in Folge AB! (inklusive der darin enthaltenen CORONA-Fälle) (s. wochenbericht Influenza des RKI vom 25. 3. 2020).
Frage: Auf welchen Daten beruht die Befürchtung, dass die Grippewelle ausgerechnet in diesem Jahr nach dem Abfall wieder ansteigen wird?

9. Es werden Vergleiche mit anderen Ländern angestellt. China- Italien - Spanien. Jeder versteht, dass es um die ausreichenden Vorhaltekapazitäten im Gesundheitswesen geht: genügend Beatmungsplätze einerseits und die Bezahlbarkeit derselben andererseits. Deutschland hat 2017 bei 9 Millionen Grippe-Erkrankten geräuschlos funktioniert.
Frage: Gibt es Unterschiede im Funktionieren des Gesundheitssystems (Bezahlbarkeit, Zugang, Bedarfsorientierung) zwischen Italien und Deutschland?

10. Italien hat 1050 Krankenhäuser bei 61 Mio Einwohnern, also 1 Krankenhaus auf 58.000 Einwohner.
Deutschland hat 1942 Krankenhäuser bei 82 Mio Einwohnern, also 1 Krankenhaus auf 42.000 Einwohner, das sind 38% mehr Krankenhäuser pro Kopf der Bevölkerung in Deutschland als in Italien.
Die Anzahl der "critical care beds" pro Bevölkerung ist zwischen Andorra (geringste Anzahl) und Deutschland (höchste Anzahl) extrem verschieden (Rhodes A. et al. "The variability of critical care beds in Europe". in; Intensive Care Medicine 38; 1647ff (2012).) :
Während die BRD 29,2 Betten / 100.000 Einwohner vorhält,
hat Italien nur 12,5/ 100.000 Einwohner,
Frankreich nur 11.6/100.000,
Spanien 9.7/100.000 und
England 6,6/100.000 (Daten von 2012).
Frage: Warum vergleicht sich Deutschland angesichts dieser Zahlen mit Italien, das weniger als die Hälfte der Intensivbetten pro Bevölkerung hat, oder mit Spanien, die nur 1/3 der Intensivbetten vorhalten?

olidoc
Beiträge: 461
Registriert: 05 Sep 2016, 11:34
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1266: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Re: Talk

Beitrag von olidoc » 01 Apr 2020, 17:56

thorsten hat geschrieben:
01 Apr 2020, 12:01
olidoc hat geschrieben:
01 Apr 2020, 11:09


Am Ende dieser Geschichte werden sich einige Leute verantworten müssen, welche das sind, steht in den Sternen.

Jeder, wirklich jeder Kollege/Kollegin aus allen Fachgebieten, mit denen ich rede, ist meiner Meinung.

Es wird richtig lustig werden.
wie gesagt, ich verstehe deinen punkt überhaupt nicht. du wolltest von anfang an laufen lassen um dein konzept der herdenimmunität greifen zu lassen.
dann hast du angefangen verschwörungstheorien zu posten. jetzt, was ist jetzt der punkt? permanentes nachtreten gegen die inkompetenten politiker?
am ende kann man nicht von "verantworten" sprechen, es steht hier theorie geg theorie (da hat jeder sein lager und seine meinung, wir können natürlich diskutieren welche fundierter ist und wer befähigt ist, überhaupt eine aufstellen zu dürfen) und aufgrund der aktuellen entwicklung sind beide angreifbar. aber was sichtbar ist, ist das praktische ergebnis in form der realität - frankreich, spanien, italien NY und bald ganz us. und das kann man doch einfach nicht wegdiskutieren oder mit einer grippe gleichsetzen. und jetzt geht es um agwägen, wie es in der politik immer gemacht wird. leben geg tod gegen wirtschaft und folgeschäden.
Du unterstellst mir jedes Mal, dass ich es einfach so laufen lassen wollte. Das ist einfach nicht wahr und habe ich so nie gesagt. Ich habe in meinem Brief an Herrn Spahn seinerzeit darum gebeten, die Maßnahmen auf ihre Verhältnismäßigkeit zu überprüfen, weil diese furchtbare Konsequenzen haben werden.

Ich hätte auch konkrete Vorschläge gehabt, wie man bis heute eben kein Kontaktverbot hätte aussprechen müssen, wie man die Gefahr einer Überlastung des Gesundheitssystems hätte eindämmen können. Interessanterweise decken sich die mittlerweile immer lauter werdenden Stimmen fast genau mit meinen Vorschlägen.

Ich bin kein Verschwörungstheoretiker, aber es wird doch immer klarer, dass die unsere Grundrechte einschränkenden Restriktionen auf Daten beruhen, die entweder falsch interpretiert oder einfach nicht erhoben worden sind. Das ist nicht wissentlich geschehen, aber hat im Verlauf eine Dynamik entwickelt, die sich zur Geisterfahrermentalität ausgebildet hat. Ich sende Euch als Bespiel eine email einer Gruppierung verschiedenster Ärztinnen aus dem Bereich der Gynäkologie, in der Fragen gestellt werden und hilfreicherweise auch gleich beantwortet werden. Da könnt ihr dann mal einschätzen, was euer so gefährliches Killervirus eigentlich ist.

Wenn ich sage,dass ich einige Leute verantworten müssen, dann könnt ihr mir glauben, dass sich gerade viele Menschen aus den verschiedensten Fachbereichen in Stellung bringen, um gegen die Verantwortlichen dieses Mordversuchs an unseren demokratischen Strukturen, diese Unfähigkeit, bei solch weitreichenden Einschränkungen Expertengruppen zu fragen, vorzugehen. Denn man hat sich einzig und alleine auf die Meinung eines Mannes gestützt, der schon viele Male in seiner Einschätzung von Pandemien falsch gelegen hat. Und das, bevor man Grundrechte außer Kraft setzt. Was passiert als nächstes? Bei der nächsten Ölkrise werden alle eingesperrt, damit sie kein Auto mehr fahren können.

Glaubt ihr im Ernst, dass diese Gesellschaft jemals wieder so frei sein kann, wie sie war. Denn unsere Regierenden haben jetzt erkannt, wie einfach es sein kann, ein ganzes Volk für blöd zu verkaufen, es einzulullen und ruhigzustellen. Nämlich per desinformierender Panikmache.

Ich gebe ein konkretes Beispiel aus unserer Umgebung:

Freitag kam ein Bericht im ZDF über das Katharinenhospital mit dem Titel "Intensivstationen am Rande ihrer Belastbarkeit", in dem medienwirksam berichtet wurde, dass schon alle Einzelzimmer im KH belegt sind, oh Schreck, Beim Bürger kommt natürlich an, dass die überlastet sind. Am Samstag in der Stuttgarter Zeitung konnte man sehne, dass eine niedrige einstellige Zahl wegen Corona auf der Intensivstation beatmet liegt. Das ist Meinungsmache in einem ekelhaften Kontext. Der Grund für die belegten Einzelzimmer war nämlich, dass es mittlerweile auf Intensivstationen kau Einzelzimmer gibt. Merkt ihr was?

So lest die email und dann könnt ihr wieder auf mich feuern. Email kommt als nächster Beitrag.
Zuletzt geändert von olidoc am 01 Apr 2020, 18:01, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
viszd
Beiträge: 3002
Registriert: 05 Sep 2016, 21:42
Wohnort: Stuttgart
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1266: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Re: Talk

Beitrag von viszd » 01 Apr 2020, 16:21

wenn etwas in Deutschland funktioniert, dann Shitstorm :merke:

Adidas entschuldigt sich und zahlt doch ... Miete

... in diesem Fall hat der Shitstorm zu einem guten Ergebnis geführt.

Pascha
Beiträge: 1737
Registriert: 05 Sep 2016, 15:15
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1266: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Re: Talk

Beitrag von Pascha » 01 Apr 2020, 16:19

Pepe Reina has revealed he struggled to breathe for 25 minutes while dealing with coronavirus symptoms in what he described as a "real scare".
https://www.skysports.com/football/news ... rus-battle

Benutzeravatar
Sonderbarer
Beiträge: 672
Registriert: 06 Sep 2016, 18:23
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1266: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Re: Talk

Beitrag von Sonderbarer » 01 Apr 2020, 15:47

Mitleser hat geschrieben:
01 Apr 2020, 15:45
Von mir aus dürfen die beiden Spassvögel ollo und Pascha ihre Pöbeleien gerne privat weiter führen. Tipp: Da gibt es eine PN Funktion hier. Alternativ sollte es auch einen "Abmelden" Button hier irgendwo geben.
Ne, ich mach Popcorn. ;-)

Pascha
Beiträge: 1737
Registriert: 05 Sep 2016, 15:15
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1266: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Re: Talk

Beitrag von Pascha » 01 Apr 2020, 15:47

ollo1893 hat geschrieben:
01 Apr 2020, 15:41
Pascha hat geschrieben:
01 Apr 2020, 15:11

Schieß los, bisher war das ja überzeugend. :roll:
Ach egal, bist halt nur ein weiterer Idiot.
Scheinbar greift Covid19 auch das Hirn an, den Beweis hast Du ja hiermit geliefert :lol:
Deine Schlagfertigkeit ist wirklich bemerkenswert. Das ist hier gerade eine Selbstoffenbarung, die seinesgleichen sucht.

Mitleser
Beiträge: 1698
Registriert: 20 Apr 2017, 22:19
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1266: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Re: Talk

Beitrag von Mitleser » 01 Apr 2020, 15:45

Von mir aus dürfen die beiden Spassvögel ollo und Pascha ihre Pöbeleien gerne privat weiter führen. Tipp: Da gibt es eine PN Funktion hier. Alternativ sollte es auch einen "Abmelden" Button hier irgendwo geben.

ollo1893
Beiträge: 225
Registriert: 23 Mai 2017, 15:41
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1266: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Re: Talk

Beitrag von ollo1893 » 01 Apr 2020, 15:41

Pascha hat geschrieben:
01 Apr 2020, 15:11
ollo1893 hat geschrieben:
01 Apr 2020, 15:08


Junge, Junge zu diesem Dünnpfiff fällt mir nichts mehr ein.
Schieß los, bisher war das ja überzeugend. :roll:
Ach egal, bist halt nur ein weiterer Idiot.
Scheinbar greift Covid19 auch das Hirn an, den Beweis hast Du ja hiermit geliefert :lol:

Pascha
Beiträge: 1737
Registriert: 05 Sep 2016, 15:15
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1266: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Re: Talk

Beitrag von Pascha » 01 Apr 2020, 15:11

ollo1893 hat geschrieben:
01 Apr 2020, 15:08
Pascha hat geschrieben:
01 Apr 2020, 12:53

Der Streeck ist in Sachen Corona eine absolute Lachfigur. Informiert ihr euch eigentlich über die Typen, die eure Meinung bilden? :muell:

Mal als Beispiel: https://twitter.com/saki_statement/stat ... 0909071361

Beim Maskenthema eiert der Kerl unglaublich rum, von "ach das bringt doch alles nichts" zu die WHO empfieht es nicht bis hin zu eigentlich wird das nur gesagt, damit nicht weggekauft wird und sie dann an wichtigen Stellen fehlen. Der hat sich da in Widersprüchen verheedert, das ist kaum zu glauben.

Dann sympathisiert er mit dem Schweden-Modell und fantasiert, dass Übertragungswege eigentlich nur an Orten stattfinden, wo die Leute ausgelassen feiern oder aufeinander hocken, also Fußballspiele, Partys oder im engen Familienkreis. Er stellt in Frage, dass Einkäufe im Supermarkt oder Friseurbesuche ein wirkliches Infektionsrisiko darstellen, er konnte da noch nichts nachweisen, lol!

Gut finde ich an dem nur, dass er Heinsberg genau unter die Lupe nimmt und versuchen will den Anteil der bereits Infizierten zu ermitteln, um sich dann anderen Werten wie der Mortalitätsrate annähern zu können. Das ist wichtig!
Junge, Junge zu diesem Dünnpfiff fällt mir nichts mehr ein.
Schieß los, bisher war das ja überzeugend. :roll:
Ach egal, bist halt nur ein weiterer Idiot.

Antworten
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1266: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Zurück zu „Du bist VfB“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast