Talk

Benutzeravatar
thorsten
Beiträge: 1956
Registriert: 05 Sep 2016, 11:54
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1266: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Re: Talk

Beitrag von thorsten » 06 Apr 2020, 23:19

Jalmar hat geschrieben:
06 Apr 2020, 23:06
thorsten hat geschrieben:
06 Apr 2020, 22:56

Was ist das Problem, mir gefällt der Beitrag eben. Ich glaube, du willst es auch nicht verstehen sondern lieber zerreden.
Problem: entweder du bist bei Drosten, RKI oder Streek. Streek kritisiert die Verhältnismäßigkeit, u.a. bei Lanz letzte Woche
Es geht nicht um: "Mit sozialer Distanz kann man das Infektionsgeschehen eindämmen, Einschränkungen der Kontakte sind daher wichtig."
Das steht außer Frage. Das wissen wahrscheinlich sogar deine kleinen Kids. Aber das Zitat von Streek hört hier auf. Und ich bin komplett bei Streek. Nur die Kausalkette von fkas Beitrag passt nicht, siehe unten die weiterführenden links was Streek eben noch gesagt hat.
daher bist du es, der es zerredet bzw sich schön redet und nicht verstehen will oder kann
Was genau meinst du mit die kausalkette passt nicht? Weil er noch das gesagt hat, aber es fkas nicht mit aufgenommen hat?

Der Ansatz ist richtig: Mit sozialer Distanz kann man das Infektionsgeschehen eindämmen, Einschränkungen der Kontakte sind daher wichtig. Ich weiß aber nicht, ob es sinnvoll ist, das öffentliche Leben vollständig lahmzulegen. Denn dagegen wiegen auch andere Faktoren, die ich nur als Privatmann und nicht als Virologe beantworten kann. Wir müssen uns auch die Frage stellen: Was tut das mit unserer Gesellschaft?

Benutzeravatar
Jalmar
Beiträge: 942
Registriert: 25 Apr 2017, 08:30
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1266: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Re: Talk

Beitrag von Jalmar » 06 Apr 2020, 23:06

thorsten hat geschrieben:
06 Apr 2020, 22:56
Jalmar hat geschrieben:
06 Apr 2020, 22:26


ah, wenn es der eigenen Meinung entspricht, gibt es nicht mehr zu sagen. Ansonsten gibt es einen Rundumkahlschlag, dass andere "klugscheißer" sind. Alles klar

wenn die Restriktionen nur einseitig positiv sind. Gerne. Sofort. Aber leider ist es eine Gleichung, bei der auf der anderen Seite auch ein Minus auftaucht.
gerne hätte ich auch einen Streek und seine Auffassung und Maßnahmen von Anfang an geteilt - er ist nicht konform zu Drosten. Damit sind diese Lobpreisungen widersprüchlich?
Ich war hier der erste, der Streek überhaupt zitiert hat und dessen Höhe der Maßnahmen begrüßenswert fand
Was ist das Problem, mir gefällt der Beitrag eben. Ich glaube, du willst es auch nicht verstehen sondern lieber zerreden.
Problem: entweder du bist bei Drosten, RKI oder Streek. Streek kritisiert die Verhältnismäßigkeit, u.a. bei Lanz letzte Woche
Es geht nicht um: "Mit sozialer Distanz kann man das Infektionsgeschehen eindämmen, Einschränkungen der Kontakte sind daher wichtig."
Das steht außer Frage. Das wissen wahrscheinlich sogar deine kleinen Kids. Aber das Zitat von Streek hört hier auf. Und ich bin komplett bei Streek. Nur die Kausalkette von fkas Beitrag passt nicht, siehe unten die weiterführenden links was Streek eben noch gesagt hat.
daher bist du es, der es zerredet bzw sich schön redet und nicht verstehen will oder kann

Benutzeravatar
thorsten
Beiträge: 1956
Registriert: 05 Sep 2016, 11:54
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1266: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Re: Talk

Beitrag von thorsten » 06 Apr 2020, 22:56

Jalmar hat geschrieben:
06 Apr 2020, 22:26
thorsten hat geschrieben:
06 Apr 2020, 22:17

Mehr gibts nicht zu sagen, top Beitrag
ah, wenn es der eigenen Meinung entspricht, gibt es nicht mehr zu sagen. Ansonsten gibt es einen Rundumkahlschlag, dass andere "klugscheißer" sind. Alles klar

wenn die Restriktionen nur einseitig positiv sind. Gerne. Sofort. Aber leider ist es eine Gleichung, bei der auf der anderen Seite auch ein Minus auftaucht.
gerne hätte ich auch einen Streek und seine Auffassung und Maßnahmen von Anfang an geteilt - er ist nicht konform zu Drosten. Damit sind diese Lobpreisungen widersprüchlich?
Ich war hier der erste, der Streek überhaupt zitiert hat und dessen Höhe der Maßnahmen begrüßenswert fand
Was ist das Problem, mir gefällt der Beitrag eben. Ich glaube, du willst es auch nicht verstehen sondern lieber zerreden.

Benutzeravatar
Jalmar
Beiträge: 942
Registriert: 25 Apr 2017, 08:30
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1266: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Re: Talk

Beitrag von Jalmar » 06 Apr 2020, 22:42

Streek: „Was im Moment unternommen wird, ist ziemlich drastisch“
er teilte es noch mal auf Twitter https://twitter.com/hendrikstreeck/stat ... 2736447494
Zu drastisch?
Der Ansatz ist richtig: Mit sozialer Distanz kann man das Infektionsgeschehen eindämmen, Einschränkungen der Kontakte sind daher wichtig. Ich weiß aber nicht, ob es sinnvoll ist, das öffentliche Leben vollständig lahmzulegen. Denn dagegen wiegen auch andere Faktoren, die ich nur als Privatmann und nicht als Virologe beantworten kann. Wir müssen uns auch die Frage stellen: Was tut das mit unserer Gesellschaft?

Gab es angesichts der steigenden Infektionszahlen überhaupt eine andere Wahl?
Ich hätte mir gewünscht, dass man auch die Wirkung von Maßnahmen abwartet, bevor das Vorgehen immer weiter verschärft wird. Leider zeigen sich Effekte erst mit Verspätung, wegen der Inkubationszeit dauert es bis zu 14 Tage. Politik und Öffentlichkeit dürfen sich nicht von steigenden Infektionszahlen treiben lassen. Denn die steigen erst einmal an, egal welche Maßnahmen erlassen werden. Außerdem gibt es eine hohe Dunkelziffer. In Deutschland sind bereits viel mehr Menschen infiziert, haben aber keine Symptome.
...

Benutzeravatar
Jalmar
Beiträge: 942
Registriert: 25 Apr 2017, 08:30
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1266: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Re: Talk

Beitrag von Jalmar » 06 Apr 2020, 22:26

thorsten hat geschrieben:
06 Apr 2020, 22:17
fkAS hat geschrieben:
06 Apr 2020, 21:59

Ich würde ja erstmal diesen Satz von Streeck zitieren: "Der Ansatz ist richtig: Mit sozialer Distanz kann man das Infektionsgeschehen eindämmen, Einschränkungen der Kontakte sind daher wichtig."
Dein Zitat ist irreführend. Klar, Sars1 hat die Leute kränker gemacht, aber sie waren weniger infektiös. Niemand hat je behauptet, dass Corona dieselben Mortalitätsrate hätte. Das Problem sind die hohen Ansteckungsraten und schlicht die Masse der Infizierten. Damit sind die Absolutzahlen an Schwerkranken viel höher und das Risiko, dass das Gesundheitswesen es nicht verkraftet. Italien, Spanien und Frankreich zeigen eindrücklich, was passiert, wenn das Virus lange unerkannt verbreitet wird. Vielleicht kommt Deutschland ohne "Überschusstote" am Jahresende raus, aber dann wohl eher, weil man die Maßnahmen ergriffen hat.
Wenn die Zahlen jetzt runtergehen, sollte man natürlich über Lockerungen nachdenken, bzw. jetzt schon Pläne machen. Ich schreib hier immerzu, dass ein Lockdown auf Dauer nicht geht, weil dann die Kolateralschäden zu hoch werden. Aber das sehen doch die Verantwortlichen genauso. Niemand will das länger als nötig.
Mehr gibts nicht zu sagen, top Beitrag
ah, wenn es der eigenen Meinung entspricht, gibt es nicht mehr zu sagen. Ansonsten gibt es einen Rundumkahlschlag, dass andere "klugscheißer" sind. Alles klar

wenn die Restriktionen nur einseitig positiv sind. Gerne. Sofort. Aber leider ist es eine Gleichung, bei der auf der anderen Seite auch ein Minus auftaucht.
gerne hätte ich auch einen Streek und seine Auffassung und Maßnahmen von Anfang an geteilt - er ist nicht konform zu Drosten. Damit sind diese Lobpreisungen widersprüchlich?
Ich war hier der erste, der Streek überhaupt zitiert hat und dessen Höhe der Maßnahmen begrüßenswert fand

Benutzeravatar
Jalmar
Beiträge: 942
Registriert: 25 Apr 2017, 08:30
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1266: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Re: Talk

Beitrag von Jalmar » 06 Apr 2020, 22:17

Neverwalkalone hat geschrieben:
06 Apr 2020, 22:07
fkAS hat geschrieben:
06 Apr 2020, 21:59

Ich würde ja erstmal diesen Satz von Streeck zitieren: "Der Ansatz ist richtig: Mit sozialer Distanz kann man das Infektionsgeschehen eindämmen, Einschränkungen der Kontakte sind daher wichtig."
Dein Zitat ist irreführend. Klar, Sars1 hat die Leute kränker gemacht, aber sie waren weniger infektiös. Niemand hat je behauptet, dass Corona dieselben Mortalitätsrate hätte. Das Problem sind die hohen Ansteckungsraten und schlicht die Masse der Infizierten. Damit sind die Absolutzahlen an Schwerkranken viel höher und das Risiko, dass das Gesundheitswesen es nicht verkraftet. Italien, Spanien und Frankreich zeigen eindrücklich, was passiert, wenn das Virus lange unerkannt verbreitet wird. Vielleicht kommt Deutschland ohne "Überschusstote" am Jahresende raus, aber dann wohl eher, weil man die Maßnahmen ergriffen hat.
Wenn die Zahlen jetzt runtergehen, sollte man natürlich über Lockerungen nachdenken, bzw. jetzt schon Pläne machen. Ich schreib hier immerzu, dass ein Lockdown auf Dauer nicht geht, weil dann die Kolateralschäden zu hoch werden. Aber das sehen doch die Verantwortlichen genauso. Niemand will das länger als nötig.
Nach so einem Beitrag denke ich jedesmal, dass damit eigentlich alles gesagt ist und das für jeden nachvollziehbar sein sollte. Und Minuten später folgt dann wieder ein hysterisches Ausrufezeichenposting.
andere dagegen bleiben noch Antworten schuldig

Benutzeravatar
thorsten
Beiträge: 1956
Registriert: 05 Sep 2016, 11:54
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1266: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Re: Talk

Beitrag von thorsten » 06 Apr 2020, 22:17

fkAS hat geschrieben:
06 Apr 2020, 21:59
Jalmar hat geschrieben:
06 Apr 2020, 21:01
Streek:
https://www.handelsblatt.com/politik/de ... SRJuso-ap3
und nicht nur wegen fehlenden Tests:
https://rp-online.de/panorama/coronavir ... d-49855353
des weiteren hat er am 16.3. darauf hingewiesen: Was macht das Virus so gefährlich?
Der neue Erreger ist gar nicht so gefährlich, er ist sogar weniger gefährlich als Sars-1.
https://www.faz.net/aktuell/gesellschaf ... 50-p2.html
Ich würde ja erstmal diesen Satz von Streeck zitieren: "Der Ansatz ist richtig: Mit sozialer Distanz kann man das Infektionsgeschehen eindämmen, Einschränkungen der Kontakte sind daher wichtig."
Dein Zitat ist irreführend. Klar, Sars1 hat die Leute kränker gemacht, aber sie waren weniger infektiös. Niemand hat je behauptet, dass Corona dieselben Mortalitätsrate hätte. Das Problem sind die hohen Ansteckungsraten und schlicht die Masse der Infizierten. Damit sind die Absolutzahlen an Schwerkranken viel höher und das Risiko, dass das Gesundheitswesen es nicht verkraftet. Italien, Spanien und Frankreich zeigen eindrücklich, was passiert, wenn das Virus lange unerkannt verbreitet wird. Vielleicht kommt Deutschland ohne "Überschusstote" am Jahresende raus, aber dann wohl eher, weil man die Maßnahmen ergriffen hat.
Wenn die Zahlen jetzt runtergehen, sollte man natürlich über Lockerungen nachdenken, bzw. jetzt schon Pläne machen. Ich schreib hier immerzu, dass ein Lockdown auf Dauer nicht geht, weil dann die Kolateralschäden zu hoch werden. Aber das sehen doch die Verantwortlichen genauso. Niemand will das länger als nötig.
Mehr gibts nicht zu sagen, top Beitrag

Benutzeravatar
Jalmar
Beiträge: 942
Registriert: 25 Apr 2017, 08:30
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1266: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Re: Talk

Beitrag von Jalmar » 06 Apr 2020, 22:16

fkAS hat geschrieben:
06 Apr 2020, 21:59
Jalmar hat geschrieben:
06 Apr 2020, 21:01
Streek:
https://www.handelsblatt.com/politik/de ... SRJuso-ap3
und nicht nur wegen fehlenden Tests:
https://rp-online.de/panorama/coronavir ... d-49855353
des weiteren hat er am 16.3. darauf hingewiesen: Was macht das Virus so gefährlich?
Der neue Erreger ist gar nicht so gefährlich, er ist sogar weniger gefährlich als Sars-1.
https://www.faz.net/aktuell/gesellschaf ... 50-p2.html
Ich würde ja erstmal diesen Satz von Streeck zitieren: "Der Ansatz ist richtig: Mit sozialer Distanz kann man das Infektionsgeschehen eindämmen, Einschränkungen der Kontakte sind daher wichtig."
Dein Zitat ist irreführend. Klar, Sars1 hat die Leute kränker gemacht, aber sie waren weniger infektiös. Niemand hat je behauptet, dass Corona dieselben Mortalitätsrate hätte. Das Problem sind die hohen Ansteckungsraten und schlicht die Masse der Infizierten. Damit sind die Absolutzahlen an Schwerkranken viel höher und das Risiko, dass das Gesundheitswesen es nicht verkraftet. Italien, Spanien und Frankreich zeigen eindrücklich, was passiert, wenn das Virus lange unerkannt verbreitet wird. Vielleicht kommt Deutschland ohne "Überschusstote" am Jahresende raus, aber dann wohl eher, weil man die Maßnahmen ergriffen hat.
Wenn die Zahlen jetzt runtergehen, sollte man natürlich über Lockerungen nachdenken, bzw. jetzt schon Pläne machen. Ich schreib hier immerzu, dass ein Lockdown auf Dauer nicht geht, weil dann die Kolateralschäden zu hoch werden. Aber das sehen doch die Verantwortlichen genauso. Niemand will das länger als nötig.
letzteres: Das wäre gut. Aber es gibt auch viele Bürge), denen sind die Maßnahmen gar nicht streng genug. Vorgestern paar Kommentare auf MP Kretschmars FB Community gelesen.

das Thema ist komplex, viele Probleme die nicht unmittelbar mit covid19 zu tun haben (Hygiene, Schlechte Luft, Sparen an der falschen Stelle, etc) müssen mit eingerechnet werden. sei es wie es ist - es ist jedoch nicht verkehrt, gewisse Dinge anzusprechen, wenn sie einem auffallen. Letztendlich profitieren bei einer Verbesserung nach einer Kritik viele wenn nicht alle

Benutzeravatar
Neverwalkalone
Beiträge: 1178
Registriert: 05 Sep 2016, 14:20
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1266: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Re: Talk

Beitrag von Neverwalkalone » 06 Apr 2020, 22:07

fkAS hat geschrieben:
06 Apr 2020, 21:59
Jalmar hat geschrieben:
06 Apr 2020, 21:01
Streek:
https://www.handelsblatt.com/politik/de ... SRJuso-ap3
und nicht nur wegen fehlenden Tests:
https://rp-online.de/panorama/coronavir ... d-49855353
des weiteren hat er am 16.3. darauf hingewiesen: Was macht das Virus so gefährlich?
Der neue Erreger ist gar nicht so gefährlich, er ist sogar weniger gefährlich als Sars-1.
https://www.faz.net/aktuell/gesellschaf ... 50-p2.html
Ich würde ja erstmal diesen Satz von Streeck zitieren: "Der Ansatz ist richtig: Mit sozialer Distanz kann man das Infektionsgeschehen eindämmen, Einschränkungen der Kontakte sind daher wichtig."
Dein Zitat ist irreführend. Klar, Sars1 hat die Leute kränker gemacht, aber sie waren weniger infektiös. Niemand hat je behauptet, dass Corona dieselben Mortalitätsrate hätte. Das Problem sind die hohen Ansteckungsraten und schlicht die Masse der Infizierten. Damit sind die Absolutzahlen an Schwerkranken viel höher und das Risiko, dass das Gesundheitswesen es nicht verkraftet. Italien, Spanien und Frankreich zeigen eindrücklich, was passiert, wenn das Virus lange unerkannt verbreitet wird. Vielleicht kommt Deutschland ohne "Überschusstote" am Jahresende raus, aber dann wohl eher, weil man die Maßnahmen ergriffen hat.
Wenn die Zahlen jetzt runtergehen, sollte man natürlich über Lockerungen nachdenken, bzw. jetzt schon Pläne machen. Ich schreib hier immerzu, dass ein Lockdown auf Dauer nicht geht, weil dann die Kolateralschäden zu hoch werden. Aber das sehen doch die Verantwortlichen genauso. Niemand will das länger als nötig.
Nach so einem Beitrag denke ich jedesmal, dass damit eigentlich alles gesagt ist und das für jeden nachvollziehbar sein sollte. Und Minuten später folgt dann wieder ein hysterisches Ausrufezeichenposting.

fkAS
Beiträge: 219
Registriert: 19 Sep 2016, 08:47
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1266: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Re: Talk

Beitrag von fkAS » 06 Apr 2020, 21:59

Jalmar hat geschrieben:
06 Apr 2020, 21:01
Streek:
https://www.handelsblatt.com/politik/de ... SRJuso-ap3
und nicht nur wegen fehlenden Tests:
https://rp-online.de/panorama/coronavir ... d-49855353
des weiteren hat er am 16.3. darauf hingewiesen: Was macht das Virus so gefährlich?
Der neue Erreger ist gar nicht so gefährlich, er ist sogar weniger gefährlich als Sars-1.
https://www.faz.net/aktuell/gesellschaf ... 50-p2.html
Ich würde ja erstmal diesen Satz von Streeck zitieren: "Der Ansatz ist richtig: Mit sozialer Distanz kann man das Infektionsgeschehen eindämmen, Einschränkungen der Kontakte sind daher wichtig."
Dein Zitat ist irreführend. Klar, Sars1 hat die Leute kränker gemacht, aber sie waren weniger infektiös. Niemand hat je behauptet, dass Corona dieselben Mortalitätsrate hätte. Das Problem sind die hohen Ansteckungsraten und schlicht die Masse der Infizierten. Damit sind die Absolutzahlen an Schwerkranken viel höher und das Risiko, dass das Gesundheitswesen es nicht verkraftet. Italien, Spanien und Frankreich zeigen eindrücklich, was passiert, wenn das Virus lange unerkannt verbreitet wird. Vielleicht kommt Deutschland ohne "Überschusstote" am Jahresende raus, aber dann wohl eher, weil man die Maßnahmen ergriffen hat.
Wenn die Zahlen jetzt runtergehen, sollte man natürlich über Lockerungen nachdenken, bzw. jetzt schon Pläne machen. Ich schreib hier immerzu, dass ein Lockdown auf Dauer nicht geht, weil dann die Kolateralschäden zu hoch werden. Aber das sehen doch die Verantwortlichen genauso. Niemand will das länger als nötig.

Pascha
Beiträge: 1737
Registriert: 05 Sep 2016, 15:15
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1266: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Re: Talk

Beitrag von Pascha » 06 Apr 2020, 21:54

In der Krise beweist sich der Charakter. Martin Sonneborn ist durchgefallen.
Ich glaube, Boris Johnson hat der Welt mehr Gewalt angetan als ich ihm mit einem kleinen Tweet. Ein bisschen Schadefreude, dass es bei der Schaffung von „Herdenimmunität“ den dämlichen Leithammel als erstes erwischt, sollte auch gestattet sein... Smiley
Ich konnte seinen Humor eigentlich immer teilen, aber hier hat er sich als Arschloch geoutet.

Der Mann hat übrigens eine schwangere Frau zu Hause sitzen, also da hört bei mir jedes Verständnis für Belustigung auf, auch wenn er großen Schaden über die letzten Monate angerichtet hat.
Zuletzt geändert von Pascha am 06 Apr 2020, 22:05, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
thorsten
Beiträge: 1956
Registriert: 05 Sep 2016, 11:54
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1266: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Re: Talk

Beitrag von thorsten » 06 Apr 2020, 21:53

https://twitter.com/marklevinenyc/statu ... 41696?s=21

Ist sicher wie bei einer normalen Grippewelle und es sind nur die mainstream Medien, die zb letztes Jahr einfach nicht darüber berichtet haben

Mitleser
Beiträge: 1698
Registriert: 20 Apr 2017, 22:19
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1266: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Re: Talk

Beitrag von Mitleser » 06 Apr 2020, 21:50

Sonderbarer hat geschrieben:
06 Apr 2020, 21:43
Wenn die Zahlen nicht plötzlich noch nach oben schnellen, dann hätte man heute in Deutschland nur noch knapp 1700 Fälle zu verzeichnen. Ein positiver Trend, der bestimmt nichts mit den beschlossenen Maßnahmen zu tun hat.

Hoffentlich hält der Trend an, dann können Ende April/ Anfang Mai die Maßnahmen gelockert werden.
Es ist die Sonne und die frische Luft, das ganze Vitamin D und überhaupt und 42. Muss man doch verstehen, Du Sonderling.

Benutzeravatar
Sonderbarer
Beiträge: 672
Registriert: 06 Sep 2016, 18:23
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1266: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Re: Talk

Beitrag von Sonderbarer » 06 Apr 2020, 21:43

Wenn die Zahlen nicht plötzlich noch nach oben schnellen, dann hätte man heute in Deutschland nur noch knapp 1700 Fälle zu verzeichnen. Ein positiver Trend, der bestimmt nichts mit den beschlossenen Maßnahmen zu tun hat.

Hoffentlich hält der Trend an, dann können Ende April/ Anfang Mai die Maßnahmen gelockert werden.

Benutzeravatar
Sonderbarer
Beiträge: 672
Registriert: 06 Sep 2016, 18:23
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1266: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Re: Talk

Beitrag von Sonderbarer » 06 Apr 2020, 21:39


olidoc
Beiträge: 461
Registriert: 05 Sep 2016, 11:34
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1266: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Re: Talk

Beitrag von olidoc » 06 Apr 2020, 21:20


Benutzeravatar
Stöpsel
Beiträge: 44
Registriert: 03 Okt 2017, 21:50
Wohnort: Ludwigsburg
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1266: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Re: Talk

Beitrag von Stöpsel » 06 Apr 2020, 21:13

Mehr Corona-Infektionen: Schwedens Regierung plant Kursänderung

https://www.tagesschau.de/ausland/coron ... n-101.html

Benutzeravatar
Leu
Beiträge: 1475
Registriert: 11 Sep 2016, 11:43
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1266: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Re: Talk

Beitrag von Leu » 06 Apr 2020, 21:09

kringeldreher hat geschrieben:
06 Apr 2020, 21:03
Andere haben noch schärfere Maßnahmen gefasst, die es nicht getan haben mussten umschwenken. Einer von den Clowns liegt inzwischen selbst im Krankenhaus und bekommt Sauerstoff. Die meisten Kritiker vom Fach sehen im Moment oder bis Ostern keine Alternative und kritisieren allenfalls Schulschließungen, wirtschaftlich kaum relevant. Man hätte Läden und Gastronomie, etc. auch offen lassen können, deren Umsatz wäre sowieso eingebrochen, bzw. war schon vor den Schließungen am Boden, weil die Leute von sich aus verzichtet haben. Die Alternative wäre gewesen die Leute zu ermutigen sich zu trauen. Wer würde dafür Verantwortung übernehmen? Freiwillige vor.
guter Hinweis mit der Gastronomie
wobei die verqualmte Bierschwemme bei mir um die Ecke sicher halbwegs voll wäre
wir sind die Schönsten

kringeldreher
Beiträge: 850
Registriert: 19 Aug 2017, 14:08
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1266: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Re: Talk

Beitrag von kringeldreher » 06 Apr 2020, 21:03

Andere haben noch schärfere Maßnahmen gefasst, die es nicht getan haben mussten umschwenken. Einer von den Clowns liegt inzwischen selbst im Krankenhaus und bekommt Sauerstoff. Die meisten Kritiker vom Fach sehen im Moment oder bis Ostern keine Alternative und kritisieren allenfalls Schulschließungen, wirtschaftlich kaum relevant. Man hätte Läden und Gastronomie, etc. auch offen lassen können, deren Umsatz wäre sowieso eingebrochen, bzw. war schon vor den Schließungen am Boden, weil die Leute von sich aus verzichtet haben. Die Alternative wäre gewesen die Leute zu ermutigen sich zu trauen. Wer würde dafür Verantwortung übernehmen? Freiwillige vor.

Benutzeravatar
Jalmar
Beiträge: 942
Registriert: 25 Apr 2017, 08:30
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1266: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Re: Talk

Beitrag von Jalmar » 06 Apr 2020, 21:01

fkAS hat geschrieben:
06 Apr 2020, 12:28
Jalmar hat geschrieben:
06 Apr 2020, 11:11
damit hätten Streek, Schiffmann, Bakhdi, Wodarg und Co. von Anfang richtig gelegen. Gemeinsame Problemfindung-Lösung wurde vom RKI nicht gesucht.
Und das wird denen richtig um die Ohren fliegen.
Zwischen Streek und Wodarg liegen Welten. Wie kann man die in einen Topf werfen? Mir wär auch nicht bekannt, dass Streek die Infektionsschutzmaßnahmen des RKI grundlegend kritisiert hätte. Es ging um die frühzeitige repräsentative Tests zur Verbreitung. Dazu muss man aber auch sagen, dass erstmal die Neuinfektionen erfasst und Testkapazitäten aufgebaut werden mussten. Antikörpertests, die eine Verbreitung besser belegen, gibt es wenn überhaupt erste seit kurzem.

Noch zu Alternativen wie Immunsystem stärken. Individuell ist das natürlich gut, auch wenn es kein 100% Schutz ist. Es schützt aber definitiv nicht davor, das Virus weiter zu verbreiten.

Die Theorie mit der Pharmaindustrie finde ich auch nicht glaubwürdig. Die sind natürlich profitgetrieben, was nicht immer zu den besten Resultaten führt, aber grad der Impfstoffmarkt ist weder umsatzstark noch so profitabel. Daher haben sich auch viele Firmen schon daraus zurückgezogen. Die haben bessere Möglichkeiten ihre Gewinnspannen zu erhöhen.
Streek:
https://www.handelsblatt.com/politik/de ... SRJuso-ap3
und nicht nur wegen fehlenden Tests:
https://rp-online.de/panorama/coronavir ... d-49855353
des weiteren hat er am 16.3. darauf hingewiesen: Was macht das Virus so gefährlich?
Der neue Erreger ist gar nicht so gefährlich, er ist sogar weniger gefährlich als Sars-1.
https://www.faz.net/aktuell/gesellschaf ... 50-p2.html

Wodarg: er wird es wohl nicht mehr erleben. Wir wahrscheinlich auch nicht. aber irgendwann mal wird er für seinen Einsatz noch ausgezeichnet

Pharma: ok, wenn das deine Meinung ist. gut

Benutzeravatar
Jalmar
Beiträge: 942
Registriert: 25 Apr 2017, 08:30
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1266: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Re: Talk

Beitrag von Jalmar » 06 Apr 2020, 20:48

Neverwalkalone hat geschrieben:
06 Apr 2020, 12:27
Jalmar hat geschrieben:
06 Apr 2020, 11:22
Sollten sie dies nicht schaffen, empfehlen wir eine Supplementierung.
Darüber hinaus lässt sich das Immunsystem stärken durch Bewegung und frische Luft. Da wir leider gerade eine Ausgangssperre haben, führen sie bitte jedwede hierfür nötigen Maßnahmen zu Hause durch (Heimtraining, Lüften, Sonnen auf dem Balkon, Hof usw).
Wie kommst du darauf? Im Gegenteil hat doch mittlerweile so gut wie jeder "von denen" (aka "die Politiker") darauf hingewiesen, dass angemessene Bewegung an der frischen Luft ausdrücklich erlaubt und gut ist?
gut, aber ging an mir vorbei. Wer hat das wann empfohlen

Benutzeravatar
Jalmar
Beiträge: 942
Registriert: 25 Apr 2017, 08:30
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1266: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Re: Talk

Beitrag von Jalmar » 06 Apr 2020, 20:43

Sonderbarer hat geschrieben:
06 Apr 2020, 11:29
Jalmar hat geschrieben:
06 Apr 2020, 10:46

Es ist nicht die "richtige Antwort" - es ist eine (von vielen) Möglichkeit(en), die in Betracht gezogen werden sollte.

Hand aufs Herz: Wer von Euch hat sich jemals Gedanken gemacht, warum es diese Grippewelle immer von Jan-März gibt?
Wer von euch wusste vor kurzen, dass es überhaupt einen Zusammenhang zwischen Vitamin D und Grippe bzw. Immunsystem gibt?
Zur ersten Frage: Das RKI. Hier die kurze Antwort:

"Influenzaviren sind bei niedrigen Temperaturen und in trockener Luft stabiler. Außerdem wird vermutet, dass die Schleimhaut der oberen Atemwege bei trockener Luft anfälliger für eine Infektion und das Immunsystem im Winter weniger schlagkräftig ist als im Sommer. Ein weiterer Faktor könnte auch sein, dass man sich im Winter längere Zeit zusammen mit anderen Menschen in weniger belüfteten Räumen aufhält. Schließlich muss für das Entstehen einer Grippewelle erstens eine genügend große Anzahl an empfänglichen Personen in der Bevölkerung vorhanden sein und zweitens (bei den oben genannten Bedingungen) ein genügend großer Eintrag an infektiösen Patienten in die empfängliche Bevölkerung erfolgen.

Die Grippewelle in Europa beginnt häufig in den südwestlichen Ländern Europas (zum Beispiel Spanien, Portugal) und setzt sich dann über Mitteleuropa nach Osteuropa fort.

In den sehr seltenen Fällen einer Influenzapandemie durch ein völlig neues Virus kann eine Grippewelle auch außerhalb des Winters kommen (siehe Antworten auf häufig gestellte Fragen (FAQ) zur Pandemie)."

Zur zweiten Frage: Die Apotheken-Umschau beispielsweise. Oder N-TV. Dass du etwas nicht wusstest, heißt noch lange nicht, dass es andere Leute nicht auch wussten. ;-) https://www.apotheken-umschau.de/Immuns ... 53331.html
https://www.n-tv.de/wissen/Vitamin-D-wi ... 63896.html
Übrigens, aktuell nehme ich auch Vitamin D, weil ich oft an Virosen erkrankt bin und eine Ärztin mir geraten hat, mein Immunsystem auf diese Weise zu stärken. Pharmakonzerne können also auch an der Herstellung von Vitamin D Geld verdienen. ;-)
Sonderbarer, du bist gut erzogen und bist sehr belesen, dass merkt man. Wegen ersteren folgst du auch höheren Institutionen, ist an sich nicht verkehrt. Nur was ist, wenn die (wissentlich oder nicht) nicht ganz richtig liegen - was auch an sich nicht so schlimm ist. Das Schlimme hier eher: den immer noch fehlende Diskurs mit den Kritikern an einem Tisch (öffentlich oder nicht egal). Und darüber hinaus wird Multimedial und vorzüglich mit der Allzweckwaffe dem "Faktencheck" das sofortige Unterbinden der Hypothese von Bakdhi, Wodarg und Co. präsentiert!
Am besten noch mit der Moral- und Ethikkeule um auch Normalbürger komplett Mundtot zu machen oder sie in eine Ecke zu stellen. Demokratie? Gesellschaftlicher Konsens? Ist dass das wahre Suchen-wollen nach der Lösung??
Nochmal: Es ist ein Unterschied, ob ich auf der Basis von Fakten spreche oder ob meine Basis ungeprüfte Annahmen sind.
- Verstehe deine 1. Aussage nicht. Also Sommergrippe existiert, sonst wäre der Anzahl der Infizierten hier bei 0. Vitamin D ist nicht die Antwort auf alle Viren, es ist eine Möglichkeit, besser gegen sie immun zu sein - offiziell wird von Wieler/Drosten/Spahn nicht kommuniziert?

- 2. aussage verstehe ich auch nicht? reden wir hier aneinander vorbei?

- Nein! Pharma verdient da sehr wenig an Vitamin D (Ich kaufe das 3 x im Jahr a 17€; ein Witz zu den Alternativen früher). Vitamin D ist nicht patent geschützt, daher gibt sehr viele Anbieter. Pharmariesen wollen viel lieber teure Patente an den Man bringen. Schlag mal nach, wie viel GlaxoSmithKline und Roche 2009 an der Schweinegrippe verdient haben.
https://www.welt.de/wirtschaft/article7 ... rippe.html
erinnert doch sehr an die Simpsons Folge: das Wunder von Burns

- sehr gut! Wie viel nimmst du, 4 i.E.?

- nichts anderes habe ich gemacht

Benutzeravatar
thorsten
Beiträge: 1956
Registriert: 05 Sep 2016, 11:54
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1266: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Re: Talk

Beitrag von thorsten » 06 Apr 2020, 20:36

Jalmar hat geschrieben:
06 Apr 2020, 20:16
thorsten hat geschrieben:
06 Apr 2020, 17:41

so ist es, die ganzen klugscheisser die jetzt kommen und es besser wissen, lachhaft. die, die in der verantwortung stehen müssen vom worst case ausgehen, ansonsten ist das risiko einfach zu hoch, dass alles zusammenbricht und die kollateralschäden dürften deutlich höher sein. es ist eine andere sache, wenn man die verantwortung hat, schnell handeln muss und nicht ewig zeit hat um alle alternativen durchzuspielen. nichts leichter als von der seitenline aus klug daherreden.
wir sehen es ja bald, ob olidocs dürstere prognosen eines totalen wirtschaftlichen zusammenbruchs eintreffen, oder ob wir uns schnell wieder erholen.
Niemand:

Thorsten: die ganzen klugscheisser...., es besser wissen, lachhaft, nichts leichter als von der seitenline aus klug daherreden

wtf?
Wieso? War überhaupt nicht auf den Talk bezogen

Benutzeravatar
Jalmar
Beiträge: 942
Registriert: 25 Apr 2017, 08:30
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1266: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Re: Talk

Beitrag von Jalmar » 06 Apr 2020, 20:26

Mitleser hat geschrieben:
06 Apr 2020, 10:56
ollo1893 hat geschrieben:
06 Apr 2020, 10:48


Grundsätzlich muss man dann aber die Qualität des RKI überprüfen!
Die selbstgefällige Arroganz mit denen Sofavirologen und Durchblicker wie Du den Daumen heben oder senken ist wirklich bemerkenswert. Ohne selbst Verantwortung übernehmen zu müssen ist es einfach mit prima Lösungen um die Ecke zu kommen, und die Entscheidungen der Verantwortlichen die einem nicht in den Kram passen abzuurteilen. Ist nicht nur bei Corona so, sondern das sehe ich immer wieder. Was es nicht besser macht.
:?: dieser aggressive Ton ist nicht wirklich nachvollziehbar. Ollo1893 hat eine ganz gemessen den Umständen eine berechtigte Aussage getätigt. Es gab von Anfang an eine große Anzahl von Kritikern, darunter auch Sofavirologen, die dafür bezahlt werden, die die Maßnahmen unverhältnismäßig fanden. warum soll es nicht im Interesse aller sein

Benutzeravatar
Jalmar
Beiträge: 942
Registriert: 25 Apr 2017, 08:30
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1266: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Re: Talk

Beitrag von Jalmar » 06 Apr 2020, 20:16

thorsten hat geschrieben:
06 Apr 2020, 17:41
Joe hat geschrieben:
06 Apr 2020, 17:11


Wer jemals eine Krise in irgendeiner Form gemanaged hat, der weiss: was die Experten jetzt hier klugscheissen taugt nix.

Der eingeschrittene Weg war alternativlos, da ein ganzes Volk erst lernen musste.
so ist es, die ganzen klugscheisser die jetzt kommen und es besser wissen, lachhaft. die, die in der verantwortung stehen müssen vom worst case ausgehen, ansonsten ist das risiko einfach zu hoch, dass alles zusammenbricht und die kollateralschäden dürften deutlich höher sein. es ist eine andere sache, wenn man die verantwortung hat, schnell handeln muss und nicht ewig zeit hat um alle alternativen durchzuspielen. nichts leichter als von der seitenline aus klug daherreden.
wir sehen es ja bald, ob olidocs dürstere prognosen eines totalen wirtschaftlichen zusammenbruchs eintreffen, oder ob wir uns schnell wieder erholen.
Niemand:

Thorsten: die ganzen klugscheisser...., es besser wissen, lachhaft, nichts leichter als von der seitenline aus klug daherreden

wtf?

Antworten
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1266: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Zurück zu „Du bist VfB“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 1 Gast