Talk

Django
Beiträge: 17
Registriert: 05 Sep 2016, 12:58

Re: Talk

Beitrag von Django » 31 Aug 2017, 10:29

Marcus hat geschrieben:
31 Aug 2017, 10:14
DoktorGonzo hat geschrieben:
31 Aug 2017, 10:09


Wozu die Aufregung? Gibt doch Streams.
Ich sehe das auch eher recht gelassen. :)
Wie kann man so ein Angebot, völlig am Verbraucher vorbei in irgendeiner Art rechtfertigen?
Und wer will heutzutage mit HD/UHD denn bitte noch schmierige Streams am Laptop schauen?

Benutzeravatar
Olli
Beiträge: 2795
Registriert: 05 Sep 2016, 18:55
Wohnort: auf den Fildern

Re: Talk

Beitrag von Olli » 31 Aug 2017, 10:18


Benutzeravatar
Olli
Beiträge: 2795
Registriert: 05 Sep 2016, 18:55
Wohnort: auf den Fildern

Re: Talk

Beitrag von Olli » 31 Aug 2017, 10:16

STN

VfB mit Beck kurz vor der Einigung

http://www.stuttgarter-nachrichten.de/i ... 45097.html

Marcus
Beiträge: 686
Registriert: 05 Sep 2016, 15:27

Re: Talk

Beitrag von Marcus » 31 Aug 2017, 10:14

DoktorGonzo hat geschrieben:
31 Aug 2017, 10:09
Marcus hat geschrieben:
30 Aug 2017, 17:27


Du kannst dich winden wie du es möchtest, aber am Ende wollen/müssen die Proficlubs (v. a. die Erstligisten) damit wesentlich höhere Einnahmen erzielen, um wettbewerbsfähig bleiben zu können. Natürlich hat der Fan jetzt den Salat, bestehend aus nunmehr mehreren Anbietern, die dafür richtig Kohle gelassen haben und ihre jew. eigenen, nicht ganz unwichtigen, Interessen wohl auch höchst professionell verhandelt haben. Mit dem Argument "hätte die DFL anderst aushandeln" sollen, ist's m. M. nach diesbezüglich wohl nicht getan bzw. damit wirst du dieser Seite dann garantiert nicht gerecht. ;)

Wir haben hiermit wohl einen teuren Kompromiss, der v. a. den Fans/Verbrauchern zum Nachteil gereicht und man muss halt sehen wie es sich auf Dauer entwickelt. Aber das Ende der Fahnenstange ist auch hier wohl noch lange nicht erreicht! Da geht noch so einiges ...
Wozu die Aufregung? Gibt doch Streams.
Ich sehe das auch eher recht gelassen. :)

Benutzeravatar
DoktorGonzo
Beiträge: 253
Registriert: 03 Okt 2016, 20:06
Wohnort: Köln

Re: Talk

Beitrag von DoktorGonzo » 31 Aug 2017, 10:11

Mitleser hat geschrieben:
31 Aug 2017, 10:02
Bart hat geschrieben:
31 Aug 2017, 09:41


geh doch in die türkei oder und lass dir ne meinung von erdogan ins hirn vögeln. nicht zu viel auf einmal, immer mal zwischendurch drüber schlafen.
Bei allem Respekt, aber wenn ich Dich hier mal lese, dann gehts unter der Gürtellinie zur Sache.
Jo, das ist ein intellektuelles Armutszeugnis.

Benutzeravatar
Rotrunner
Beiträge: 1694
Registriert: 05 Sep 2016, 16:50
Wohnort: meist draußen

Re: Talk

Beitrag von Rotrunner » 31 Aug 2017, 10:11

Mitleser hat geschrieben:
31 Aug 2017, 10:02
Bart hat geschrieben:
31 Aug 2017, 09:41


geh doch in die türkei oder und lass dir ne meinung von erdogan ins hirn vögeln. nicht zu viel auf einmal, immer mal zwischendurch drüber schlafen.
Bei allem Respekt, aber wenn ich Dich hier mal lese, dann gehts unter der Gürtellinie zur Sache.
so isser halt, unser Bart :lol:
wenn er mal wieder aus seinem Loch raus kommt, ist er immer besonders spaßig
VfB reloaded - Nie mehr 2. Liga !!

Benutzeravatar
DoktorGonzo
Beiträge: 253
Registriert: 03 Okt 2016, 20:06
Wohnort: Köln

Re: Talk

Beitrag von DoktorGonzo » 31 Aug 2017, 10:09

Marcus hat geschrieben:
30 Aug 2017, 17:27
Redneck1893 hat geschrieben:
30 Aug 2017, 15:59


Du machst es dir auch zu einfach das Problem von der DFL auf die Verein zu verlagern.

Die DFL als Rechteinhaberin verhandelt die TV Übertragungsrechte im Spannungs- und Interessenfeld zwischen Vereinen (mehr Geld), Fans (Spieltage nicht zerstückelt, alles Spiele frei empfangbar), TV Sender (viel, exklusive Termine, Alleinübertragung), eigenen Interessen (Auslandsvermarktung) und hoffentlich auch noch sportlichen Interessen (keine Spiele um Mitternacht).
Diesmal hat auch noch das Kartellamt reingeredet, daher der Salat.

Am Ende wird der kleine Mann getroffen und der Fußball entfernt sich weiter von seiner Basis. Schuld bleibt die DFL. Hätte es ja anderst aushandeln können.
Du kannst dich winden wie du es möchtest, aber am Ende wollen/müssen die Proficlubs (v. a. die Erstligisten) damit wesentlich höhere Einnahmen erzielen, um wettbewerbsfähig bleiben zu können. Natürlich hat der Fan jetzt den Salat, bestehend aus nunmehr mehreren Anbietern, die dafür richtig Kohle gelassen haben und ihre jew. eigenen, nicht ganz unwichtigen, Interessen wohl auch höchst professionell verhandelt haben. Mit dem Argument "hätte die DFL anderst aushandeln" sollen, ist's m. M. nach diesbezüglich wohl nicht getan bzw. damit wirst du dieser Seite dann garantiert nicht gerecht. ;)

Wir haben hiermit wohl einen teuren Kompromiss, der v. a. den Fans/Verbrauchern zum Nachteil gereicht und man muss halt sehen wie es sich auf Dauer entwickelt. Aber das Ende der Fahnenstange ist auch hier wohl noch lange nicht erreicht! Da geht noch so einiges ...
Wozu die Aufregung? Gibt doch Streams.

Mitleser
Beiträge: 1153
Registriert: 20 Apr 2017, 22:19

Re: Talk

Beitrag von Mitleser » 31 Aug 2017, 10:02

Bart hat geschrieben:
31 Aug 2017, 09:41
Carlos hat geschrieben:
31 Aug 2017, 09:21

https://www.youtube.com/watch?v=RpTs7s5TUi8
geh doch in die türkei oder und lass dir ne meinung von erdogan ins hirn vögeln. nicht zu viel auf einmal, immer mal zwischendurch drüber schlafen.
Bei allem Respekt, aber wenn ich Dich hier mal lese, dann gehts unter der Gürtellinie zur Sache.

Benutzeravatar
Joe
Beiträge: 2991
Registriert: 05 Sep 2016, 13:27

Re: Talk

Beitrag von Joe » 31 Aug 2017, 09:55

Carlos hat geschrieben:
31 Aug 2017, 09:13
Bart hat geschrieben:
31 Aug 2017, 09:11


die übliche "nacht drüber geschlafen phrase" , wenn die obrigkeit zerstört und die hörigkeit wie immer obsiegt.
bitte setz weiter Deine Tourette-Twitter ab und überlass anderen Leuten Ihre Meinung
:chuckle:
Talk the Walk and Walk the Talk!

Marcus
Beiträge: 686
Registriert: 05 Sep 2016, 15:27

Re: Talk

Beitrag von Marcus » 31 Aug 2017, 09:49

Bis 18.00 Uhr ist heute ja noch Zeit und eventuell kommt ja noch ein weiterer Spieler für diese Position, Mr. X oder doch noch der Castro? Mit dem Beck hat man sich m. M. nach abgesichert wenn's mit einem/dem Wunschkandidaten am Ende doch nicht klappt. Ob er uns sportlich weiterhelfen kann muss man halt auch abwarten, ich würde es aber nicht sofort ausschließen wollen. Der A. Beck hat in der zurückliegenden Saison ja noch etliche Einsätze, darunter CL und EL, bei seinem Verein gehabt. Und wenn den sogar der hiesige Trainer des Jahres zurückholen wollte, dort wohl als Backup, dann hat auch der wohl noch einiges Vertrauen in dessen Fähigkeiten auf dem Platz.

Wenn ich mich recht erinnere war seinerzeit seine Kommunikationsfreudigkeit zu Teilen der Medien, hier v. a. zur BLÖD-Zeitung, nicht gerade vorteilhaft für den Mannschaftsfrieden. Aber mittlerweile ist der Mann ja auch schon 30 und hat sich hoffentlich auch diesbezüglich im Griff.

Wenn er nach einer absolvierten Saisonvorbereitung hoffentlich fit und verletzungsfrei ist sollte er uns schon helfen können die Liga zu halten.

Benutzeravatar
Carlos
Beiträge: 1294
Registriert: 05 Sep 2016, 13:11
Wohnort: Fellbach

Re: Talk

Beitrag von Carlos » 31 Aug 2017, 09:44

Bart hat geschrieben:
31 Aug 2017, 09:41
Carlos hat geschrieben:
31 Aug 2017, 09:21

https://www.youtube.com/watch?v=RpTs7s5TUi8
geh doch in die türkei oder und lass dir ne meinung von erdogan ins hirn vögeln. nicht zu viel auf einmal, immer mal zwischendurch drüber schlafen.
mach ich. auf dem Rückweg bring ich dann Beck mit.

Bart
Beiträge: 115
Registriert: 06 Sep 2016, 07:54

Re: Talk

Beitrag von Bart » 31 Aug 2017, 09:41

Carlos hat geschrieben:
31 Aug 2017, 09:21
Bart hat geschrieben:
31 Aug 2017, 09:16


du hast doch keine eigene meinung.
https://www.youtube.com/watch?v=RpTs7s5TUi8
geh doch in die türkei oder und lass dir ne meinung von erdogan ins hirn vögeln. nicht zu viel auf einmal, immer mal zwischendurch drüber schlafen.

NoName
Beiträge: 211
Registriert: 08 Sep 2016, 06:33

Re: Talk

Beitrag von NoName » 31 Aug 2017, 09:41

thorsten hat geschrieben:
31 Aug 2017, 09:32
NoName hat geschrieben:
31 Aug 2017, 09:14


Was soll denn so ein Mittelding sein? Mittelding = mittelfristig Mittelmaß! Und Mittelmaß traue ich dem Beck auch noch zu, nur eben mit dem Vorteil, dass das hier eher kurzfristig angelegt ist.
nö, ich halte beck eher für weniger als mittelmaß (dazu noch 30) - das ist die schlechteste alternative vs. castro, das wäre die beste alternative. und für 7-8 mio holst nicht zwingendermaßen mittelmaß sondern potenzial. auch das sehe ich bei beck nicht.
Ich halte ihn zumindest mal aktuell für besser als alles andere, was wir auf dieser Position derzeit zur Verfügung haben. Pavard ist ja auch nur eine Notlösung! Und für 7-8 Millionen bekommst du heute kaum noch großes Potenzial. Potenzial hätte der Castro, aber den gibt's nunmal erst für 16 + x! Die Kombi Potenzial + Ablöse unter 10 Mio musst du lange suchen, und wenn du sie gefunden hast, dann kannst du mit einer Menge Konkurrenz rechnen. Und der VfB ist momentan nichts weiter als ein (Wieder-)Aufsteiger, also auch nicht unbedingt das angestrebte Ziel derjenigen, denen von ihrem Umfeld die ganz große Karriere in Aussicht gestellt wird.

thorsten
Beiträge: 1030
Registriert: 05 Sep 2016, 11:54

Re: Talk

Beitrag von thorsten » 31 Aug 2017, 09:32

NoName hat geschrieben:
31 Aug 2017, 09:14
thorsten hat geschrieben:
31 Aug 2017, 09:05

naja, muss fairerweiße einen konkurrenzkampf geben. ist ja jetzt nicht so, dass parvard überragend spielt. klar, einer der männer der zukunft. ich denke, pavard ist langfristig in der iv eh besser aufgehoben oder?

aber so oder so, der beck transfer hat schon etwas verzweifeltes. das mit aogo ist ok, alleine wegen der verletzung von insua, aber beck hier anzuschleppen hätte nicht sein müssen. kann mir niemand erzählen, dass es da kein mittelding zwischen castro-beck gegeben hätte.
Was soll denn so ein Mittelding sein? Mittelding = mittelfristig Mittelmaß! Und Mittelmaß traue ich dem Beck auch noch zu, nur eben mit dem Vorteil, dass das hier eher kurzfristig angelegt ist.
nö, ich halte beck eher für weniger als mittelmaß (dazu noch 30) - das ist die schlechteste alternative vs. castro, das wäre die beste alternative. und für 7-8 mio holst nicht zwingendermaßen mittelmaß sondern potenzial. auch das sehe ich bei beck nicht.

Benutzeravatar
Neverwalkalone
Beiträge: 731
Registriert: 05 Sep 2016, 14:20

Re: Talk

Beitrag von Neverwalkalone » 31 Aug 2017, 09:30

Carlos hat geschrieben:
31 Aug 2017, 09:21
Bart hat geschrieben:
31 Aug 2017, 09:16


du hast doch keine eigene meinung.
https://www.youtube.com/watch?v=RpTs7s5TUi8
Bild

Benutzeravatar
Carlos
Beiträge: 1294
Registriert: 05 Sep 2016, 13:11
Wohnort: Fellbach

Re: Talk

Beitrag von Carlos » 31 Aug 2017, 09:21

Bart hat geschrieben:
31 Aug 2017, 09:16
Carlos hat geschrieben:
31 Aug 2017, 09:13

bitte setz weiter Deine Tourette-Twitter ab und überlass anderen Leuten Ihre Meinung
du hast doch keine eigene meinung.
https://www.youtube.com/watch?v=RpTs7s5TUi8

Bart
Beiträge: 115
Registriert: 06 Sep 2016, 07:54

Re: Talk

Beitrag von Bart » 31 Aug 2017, 09:16

Carlos hat geschrieben:
31 Aug 2017, 09:13
Bart hat geschrieben:
31 Aug 2017, 09:11


die übliche "nacht drüber geschlafen phrase" , wenn die obrigkeit zerstört und die hörigkeit wie immer obsiegt.
bitte setz weiter Deine Tourette-Twitter ab und überlass anderen Leuten Ihre Meinung
du hast doch keine eigene meinung.

NoName
Beiträge: 211
Registriert: 08 Sep 2016, 06:33

Re: Talk

Beitrag von NoName » 31 Aug 2017, 09:14

thorsten hat geschrieben:
31 Aug 2017, 09:05
Neverwalkalone hat geschrieben:
31 Aug 2017, 08:46


Das Problem ist, dass nicht er sondern Pavard auf der Bank sitzen wird. Erfahrung ist ja neuerdings per Dekret so sexy im VfB-Umfeld.
naja, muss fairerweiße einen konkurrenzkampf geben. ist ja jetzt nicht so, dass parvard überragend spielt. klar, einer der männer der zukunft. ich denke, pavard ist langfristig in der iv eh besser aufgehoben oder?

aber so oder so, der beck transfer hat schon etwas verzweifeltes. das mit aogo ist ok, alleine wegen der verletzung von insua, aber beck hier anzuschleppen hätte nicht sein müssen. kann mir niemand erzählen, dass es da kein mittelding zwischen castro-beck gegeben hätte.
Was soll denn so ein Mittelding sein? Mittelding = mittelfristig Mittelmaß! Und Mittelmaß traue ich dem Beck auch noch zu, nur eben mit dem Vorteil, dass das hier eher kurzfristig angelegt ist.

Benutzeravatar
Carlos
Beiträge: 1294
Registriert: 05 Sep 2016, 13:11
Wohnort: Fellbach

Re: Talk

Beitrag von Carlos » 31 Aug 2017, 09:13

Bart hat geschrieben:
31 Aug 2017, 09:11
Carlos hat geschrieben:
31 Aug 2017, 09:07

trifft ziemlich genau meine Gedanken nach einer Nacht über den Transfer schlafen
die übliche "nacht drüber geschlafen phrase" , wenn die obrigkeit zerstört und die hörigkeit wie immer obsiegt.
bitte setz weiter Deine Tourette-Twitter ab und überlass anderen Leuten Ihre Meinung

Bart
Beiträge: 115
Registriert: 06 Sep 2016, 07:54

Re: Talk

Beitrag von Bart » 31 Aug 2017, 09:11

Carlos hat geschrieben:
31 Aug 2017, 09:07
Mitleser hat geschrieben:
31 Aug 2017, 08:43
Na gut, nach dem ersten Schock bin ich jetzt in der Lage, mir den Beck schönzureden. Klar ist, dass wir einen Mann auf RV brauchen. Der wäre eigentlich Durm gewesen, dass der offenbar solch gravierende gesundheitliche Probleme hat, konnte man im Vorhinein sicher nicht absehen. Danach hat man es ernsthaft bei Castro mit einer absoluten Wunschlösung versucht, sozusagen dem Plan A+. Dass man hier gross gedacht hat, aber am Ende nicht jeden finanziellen Irrsinn mitgehen wollte, das stimmt mich sogar eher positiv. Parallel hat man aber wohl den Beck schon ausverhandelt und eingestielt, was mir immerhin das warme Gefühl gibt, nicht völlig naiv und ohne Plan B über den Mercato zu stolpern.
Was soll man nun von Beck halten ? Definitiv ist er kein Mann für die Zukunft, und ein 2-Jahres Vertrag sollte (analog Aogo) auch bei ihm das Ende der Fahnenstange sein. Für das Hier und Jetzt könnte er aber ein wichtiger Baustein sein, um uns defensiv zu stabilisieren und Zeit zu geben, um eine langfristige Lösung spätestens in der nächsten Sommertransferperiode zu verpflichten. So gesehen ist das alles auch irgendwo nachvollziehbar. Trotzdem bleibt er halt eine B-Lösung, die in etwa soviel Esprit verstrahlt wie ein Sack Kartoffeln im Keller. Macht auch satt, begeistert aber nicht.
trifft ziemlich genau meine Gedanken nach einer Nacht über den Transfer schlafen
die übliche "nacht drüber geschlafen phrase" , wenn die obrigkeit zerstört und die hörigkeit wie immer obsiegt.

Benutzeravatar
Joe
Beiträge: 2991
Registriert: 05 Sep 2016, 13:27

Re: Talk

Beitrag von Joe » 31 Aug 2017, 09:10

Pavard ist IV. Rechts nur Notlösung....
Talk the Walk and Walk the Talk!

Mitleser
Beiträge: 1153
Registriert: 20 Apr 2017, 22:19

Re: Talk

Beitrag von Mitleser » 31 Aug 2017, 09:09

thorsten hat geschrieben:
31 Aug 2017, 09:05
Neverwalkalone hat geschrieben:
31 Aug 2017, 08:46


Das Problem ist, dass nicht er sondern Pavard auf der Bank sitzen wird. Erfahrung ist ja neuerdings per Dekret so sexy im VfB-Umfeld.
naja, muss fairerweiße einen konkurrenzkampf geben. ist ja jetzt nicht so, dass parvard überragend spielt. klar, einer der männer der zukunft. ich denke, pavard ist langfristig in der iv eh besser aufgehoben oder?

aber so oder so, der beck transfer hat schon etwas verzweifeltes. das mit aogo ist ok, alleine wegen der verletzung von insua, aber beck hier anzuschleppen hätte nicht sein müssen. kann mir niemand erzählen, dass es da kein mittelding zwischen castro-beck gegeben hätte.
Ich denke, dass ein solcher sich wohl kaum mit einer "wenn es mit Castro nicht klappt, dann holen wir Dich" Aussage unsererseits zufriedengegeben hätte. Und sein Verein erst recht nicht, denn die hätten dann ja (da er wohl Stammspieler gewesen wäre) ja auch irgendwie planen müssen. Als letzten Notnagel kriegt man halt nur Typen wie den Beck.

Benutzeravatar
1969rene
Beiträge: 1245
Registriert: 05 Sep 2016, 10:12

Re: Talk

Beitrag von 1969rene » 31 Aug 2017, 09:08

Carlos hat geschrieben:
31 Aug 2017, 08:08
Der Verdruss über den Beck Transfer hat glaube ich gar nicht so sehr sportliche Gründe - da kann man ihm gar nicht so viel ankreiden.Es ist eher die Enttäuschung, dass man auf einen heissen, neuen Schlitten hofft (Castro) - und am Ende steht dann halt so eine gebrauchte, abgewetzte Schüssel in der Hofeinfahrt. Fahrtüchtig noch - aber richtig geil ist's halt nicht.
:lol: :lol: :lol:

aber ganz ehrlich...geiler Vergleich, gar nicht so unpassend

Benutzeravatar
Carlos
Beiträge: 1294
Registriert: 05 Sep 2016, 13:11
Wohnort: Fellbach

Re: Talk

Beitrag von Carlos » 31 Aug 2017, 09:07

Mitleser hat geschrieben:
31 Aug 2017, 08:43
Na gut, nach dem ersten Schock bin ich jetzt in der Lage, mir den Beck schönzureden. Klar ist, dass wir einen Mann auf RV brauchen. Der wäre eigentlich Durm gewesen, dass der offenbar solch gravierende gesundheitliche Probleme hat, konnte man im Vorhinein sicher nicht absehen. Danach hat man es ernsthaft bei Castro mit einer absoluten Wunschlösung versucht, sozusagen dem Plan A+. Dass man hier gross gedacht hat, aber am Ende nicht jeden finanziellen Irrsinn mitgehen wollte, das stimmt mich sogar eher positiv. Parallel hat man aber wohl den Beck schon ausverhandelt und eingestielt, was mir immerhin das warme Gefühl gibt, nicht völlig naiv und ohne Plan B über den Mercato zu stolpern.
Was soll man nun von Beck halten ? Definitiv ist er kein Mann für die Zukunft, und ein 2-Jahres Vertrag sollte (analog Aogo) auch bei ihm das Ende der Fahnenstange sein. Für das Hier und Jetzt könnte er aber ein wichtiger Baustein sein, um uns defensiv zu stabilisieren und Zeit zu geben, um eine langfristige Lösung spätestens in der nächsten Sommertransferperiode zu verpflichten. So gesehen ist das alles auch irgendwo nachvollziehbar. Trotzdem bleibt er halt eine B-Lösung, die in etwa soviel Esprit verstrahlt wie ein Sack Kartoffeln im Keller. Macht auch satt, begeistert aber nicht.
trifft ziemlich genau meine Gedanken nach einer Nacht über den Transfer schlafen

thorsten
Beiträge: 1030
Registriert: 05 Sep 2016, 11:54

Re: Talk

Beitrag von thorsten » 31 Aug 2017, 09:05

Neverwalkalone hat geschrieben:
31 Aug 2017, 08:46
viszd hat geschrieben:
31 Aug 2017, 08:32
na ja besser als nix isser

als Backup für Pavard kann er sich bei uns auf die Bank setzen.
Das Problem ist, dass nicht er sondern Pavard auf der Bank sitzen wird. Erfahrung ist ja neuerdings per Dekret so sexy im VfB-Umfeld.
naja, muss fairerweiße einen konkurrenzkampf geben. ist ja jetzt nicht so, dass parvard überragend spielt. klar, einer der männer der zukunft. ich denke, pavard ist langfristig in der iv eh besser aufgehoben oder?

aber so oder so, der beck transfer hat schon etwas verzweifeltes. das mit aogo ist ok, alleine wegen der verletzung von insua, aber beck hier anzuschleppen hätte nicht sein müssen. kann mir niemand erzählen, dass es da kein mittelding zwischen castro-beck gegeben hätte.

Antworten

Zurück zu „Du bist VfB“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 1969rene und 1 Gast