Talk

Benutzeravatar
Siggi
Beiträge: 329
Registriert: 05 Sep 2016, 12:13

Re: Talk

Beitrag von Siggi » 10 Sep 2016, 16:47

Wir haben eine Spielphilosophie??? Die scheint dann wohl auch der deutschsprachige Anteil nicht zu verstehen.

Benutzeravatar
Jay-Zee
Beiträge: 1645
Registriert: 05 Sep 2016, 10:18
Wohnort: Pleasantbookglade

Re: Talk

Beitrag von Jay-Zee » 10 Sep 2016, 16:46

oh gott, der leno...

Benutzeravatar
Olli
Beiträge: 1584
Registriert: 05 Sep 2016, 18:55
Wohnort: auf den Fildern

Re: Talk

Beitrag von Olli » 10 Sep 2016, 16:45

ok die Spielphilosophie muss man erstmal verinnerlichen: planloses Gebolze
Das Wolfs-Rudel ist zurück - Comeback "Jetzt Noch Härter" Tour 2017/18
nur noch 23 Punkte bis zum Klassenerhalt

Benutzeravatar
Joe
Beiträge: 1810
Registriert: 05 Sep 2016, 13:27

Re: Talk

Beitrag von Joe » 10 Sep 2016, 16:45

thomas hat geschrieben:
10 Sep 2016, 16:41
Der VfB-Trainer Jos Luhukay bremst bezüglich der Zukunftsperspektiven dieses Trios allerdings die Euphorie. „Die öffentliche Erwartungshaltung an die Drei ist mir viel zu hoch“, sagte der Niederländer, „sie haben alle drei zuletzt nicht gespielt. Sie müssen eine neue Sprache lernen, eine neue Spielphilosophie verstehen und einen neuen Rhythmus verkraften. Das dauert sechs bis acht Wochen. Also muss ich sie zunächst schützen.“



Also noch 6-8 Wochen mit Sunjic und Co.

Der hat sie doch nicht alle. Was der Sama spielt, kick ich ja noch. So Fehlpässe und Querschläger früher und wir wurden in der LL gesteinigt.
Talk the Walk and Walk the Talk!

Benutzeravatar
Lupo Alberto
Beiträge: 436
Registriert: 05 Sep 2016, 11:59

Re: Talk

Beitrag von Lupo Alberto » 10 Sep 2016, 16:43

thomas hat geschrieben:
10 Sep 2016, 16:41
Der VfB-Trainer Jos Luhukay bremst bezüglich der Zukunftsperspektiven dieses Trios allerdings die Euphorie. „Die öffentliche Erwartungshaltung an die Drei ist mir viel zu hoch“, sagte der Niederländer, „sie haben alle drei zuletzt nicht gespielt. Sie müssen eine neue Sprache lernen, eine neue Spielphilosophie verstehen und einen neuen Rhythmus verkraften. Das dauert sechs bis acht Wochen. Also muss ich sie zunächst schützen.“
Würde die drei sofort einsetzen. Und besagte "Spielphilosophie" möglichst fernhalten.
Zuletzt geändert von Lupo Alberto am 10 Sep 2016, 16:45, insgesamt 1-mal geändert.
To-Do-Liste : ●●●●● ●●●●● ●●●●● ●●●●● ●●●●

thomas
Beiträge: 94
Registriert: 05 Sep 2016, 14:26

Re: Talk

Beitrag von thomas » 10 Sep 2016, 16:41

Der VfB-Trainer Jos Luhukay bremst bezüglich der Zukunftsperspektiven dieses Trios allerdings die Euphorie. „Die öffentliche Erwartungshaltung an die Drei ist mir viel zu hoch“, sagte der Niederländer, „sie haben alle drei zuletzt nicht gespielt. Sie müssen eine neue Sprache lernen, eine neue Spielphilosophie verstehen und einen neuen Rhythmus verkraften. Das dauert sechs bis acht Wochen. Also muss ich sie zunächst schützen.“



Also noch 6-8 Wochen mit Sunjic und Co.

Benutzeravatar
Siggi
Beiträge: 329
Registriert: 05 Sep 2016, 12:13

Re: Talk

Beitrag von Siggi » 10 Sep 2016, 16:39

Lupo Alberto hat geschrieben:
10 Sep 2016, 15:02
Olli hat geschrieben:
10 Sep 2016, 14:56
Wenn man mit einem 25 bis 30 Mio. Etat in der zweiten Liga nicht den sofortigen Wiederaufstieg anstrebt bzw. man dies nicht auf den Rasen bringen kann
dann sollte man den Laden dicht machen
Es gibt keinen starken Mann bei uns der die Fäden in der Hand hält und die Richtung vorgibt.
Die agieren wie auf dem Rasen und schieben sich im Mittelfeld den Ball zu damit keiner am Ende an nix Schuld ist.
Mit der momentanen Euphorie könnte man hier per Wiederaufstieg richtig was lostreten.
Und die verbockens.
Das kotzt in der Tat unsäglich an! Was die Fans abliefern - und das mit unsäglichen Anstosszeiten - ist einfach sensationell und beispiellos. Wir haben hier unfassbar geiles Potential und die versemmeln einer Elfer nach dem anderen. Nur noch eiskalte Wut auf diesen blutleeren Haufen von oben bis unten.

Redneck1893
Beiträge: 221
Registriert: 05 Sep 2016, 13:53

Re: Talk

Beitrag von Redneck1893 » 10 Sep 2016, 16:34

EethYo hat geschrieben:
10 Sep 2016, 11:33
viszd hat geschrieben:
10 Sep 2016, 10:35
Für mich ist ein Grund, dass immer noch mindestens ein fauler Apfel im Team steckt, da kann sich keine neue Mannschaft bilden.
Gentner, seit Jahren Garant für den Niedergang, muss noch weg! Nach hinten schwach, nach vorne langsam, einzig seine Erfahrung und gute Spielübersicht helfen ab und zu noch.

Wenn Gentner weg ist, wird sich eine neue Mannschaft bilden, dann trauen sich die neuen Spieler die Sache selbst in die Hand zu nehmen.
Noch ist die Saison noch jung und man kann vielleicht noch was retten - was ich aber die ersten 5 Spiele (inkl. Pokal) gesehen habe, war äußerst schwach, so steigen wir niemals auf.

Jos muss an die Personalie Gentner ran, oder Schindelmeiser muss tätig werden.
Meine Rede, seit Jahren.
+ 1
dum spiro spero

Benutzeravatar
Pedro
Beiträge: 446
Registriert: 31 Aug 2016, 12:51

Re: Talk

Beitrag von Pedro » 10 Sep 2016, 16:34

was ist denn mit dem Grgic? Die Personalie Zimmermann muss jetzt mal erledigt sein.
Make Stuttgart great again.

Benutzeravatar
Pedro
Beiträge: 446
Registriert: 31 Aug 2016, 12:51

Re: Talk

Beitrag von Pedro » 10 Sep 2016, 16:31

wenn er überleben will, wäre er gut beraten langsam mal eine vernünftige und Erfolg versprechende Formation und vor allem Spielkultur zu finden. Ich will jetzt mal noch nicht zu laut schreien, wir haben ja schonmal sechs Punkte. Aber mit dem Etat und dem vorhandenen Personal muss es einfach möglich sein, besseren und erfolgreicheren Fussball zu spielen. Ich kann nur hoffen, dass solche Auftritte dem späten Zusammenfinden von Leistungsträgern und Neuzugängen geschuldet sind. Es muss die nächsten Wochen einfach besser sein. Wenn die nächsten 4-6 Wochen keine Besserung in spielerischer Hinsicht sichtbar wird, muss man leider mal wieder die Reissleine ziehen.
Make Stuttgart great again.

Benutzeravatar
Lupo Alberto
Beiträge: 436
Registriert: 05 Sep 2016, 11:59

Re: Talk

Beitrag von Lupo Alberto » 10 Sep 2016, 16:26

Ich kann mir viel vorstellen, aber nicht dass die den Trainer nach 4 Spieltagen und 2S und 2N absägen.
Im Leben nicht. Und mal ganz unabhängig vom gestrigen Spiel, aber was die Trainerfrage angeht drehen wir uns doch im Kreis.
Das ist doch kompletter Irrsinn was in diesem Verein los ist. Anderswo wird alle paar Jahre mal frischer Wind reingebracht, das zündet dann auch meist und bringt den "Neuen-Besen-Effekt".

Bei uns ist es so als würde man die Marke beim Abführmittel wechseln.

Ich wünschs mir wirklich dass uns Jos in die erste Liga führt. Es gibt dazu keine Option Leute.
Zuletzt geändert von Lupo Alberto am 10 Sep 2016, 16:34, insgesamt 1-mal geändert.
To-Do-Liste : ●●●●● ●●●●● ●●●●● ●●●●● ●●●●

Benutzeravatar
Jay-Zee
Beiträge: 1645
Registriert: 05 Sep 2016, 10:18
Wohnort: Pleasantbookglade

Re: Talk

Beitrag von Jay-Zee » 10 Sep 2016, 16:08

Joe hat geschrieben:
10 Sep 2016, 15:53
Gut, dass der Schindelmeiser bei der Auswahl vom Luhukay noch nicht an Bord war. Der wird früh handeln.
aber ob der schon so viel standing hat den trainerkandidaten von heim, röttgermann und des aufsichtsrats früh im alleingang abzusägen? kann ich mir grad schwer vorstellen, da schwätzen einfach zu viele leute rein.

wenn´s so desaströs weitergeht, werden die aber wohl spätestens nach der englischen woche den luhukay ernsthaft hinterfragen. schon allein, um die mv nicht zum absoluten reinfall werden zu lassen.

Benutzeravatar
Joe
Beiträge: 1810
Registriert: 05 Sep 2016, 13:27

Re: Talk

Beitrag von Joe » 10 Sep 2016, 15:53

Gut, dass der Schindelmeiser bei der Auswahl vom Luhukay noch nicht an Bord war. Der wird früh handeln.

Unabhängig von vergangenen Erfolgen ist Luhukay hier doch noch null positiv aufgefallen. Was hat er denn der Mannschaft beigebracht??
Talk the Walk and Walk the Talk!

Benutzeravatar
Jay-Zee
Beiträge: 1645
Registriert: 05 Sep 2016, 10:18
Wohnort: Pleasantbookglade

Re: Talk

Beitrag von Jay-Zee » 10 Sep 2016, 15:52

U19 heute daheim 0:2 gegen Freiburg. Überall geht´s bergab, aber so richtig.

Benutzeravatar
Joe
Beiträge: 1810
Registriert: 05 Sep 2016, 13:27

Re: Talk

Beitrag von Joe » 10 Sep 2016, 15:49

Ein mutiger Trainer wäre ins Risiko gegangen und hätte anders begonnen. Es gab genug Alternativen.

Diese Startaufstellung mit den bekannten Krampen hat Luhukay zu verantworten. In der Pause nicht mal zu wechseln ist ne Frechheit. 90 Minuten stumm auf der Bank sitzen ein Affront. ..und dann sich selbst aus der Verantwortung nehmen?

Weg mit ihm: heute noch.
Talk the Walk and Walk the Talk!

Benutzeravatar
Lupo Alberto
Beiträge: 436
Registriert: 05 Sep 2016, 11:59

Re: Talk

Beitrag von Lupo Alberto » 10 Sep 2016, 15:02

Olli hat geschrieben:
10 Sep 2016, 14:56
Wenn man mit einem 25 bis 30 Mio. Etat in der zweiten Liga nicht den sofortigen Wiederaufstieg anstrebt bzw. man dies nicht auf den Rasen bringen kann
dann sollte man den Laden dicht machen
Es gibt keinen starken Mann bei uns der die Fäden in der Hand hält und die Richtung vorgibt.
Die agieren wie auf dem Rasen und schieben sich im Mittelfeld den Ball zu damit keiner am Ende an nix Schuld ist.
Mit der momentanen Euphorie könnte man hier per Wiederaufstieg richtig was lostreten.
Und die verbockens.
To-Do-Liste : ●●●●● ●●●●● ●●●●● ●●●●● ●●●●

Benutzeravatar
Lupo Alberto
Beiträge: 436
Registriert: 05 Sep 2016, 11:59

Re: Talk

Beitrag von Lupo Alberto » 10 Sep 2016, 14:58

Wenn man sich grad die Konkurrenz anguckt ahnt man was für einen Dusel wir gegen Pauli hatten.
Im Sandhausener Siegesrausch hab ich gleich für die ganze Familie Karten für Lautern geordert.

Ob ich mir den Wildsaupark antue weis ich nicht. Mein Masochismus hat Grenzen.

Kann doch nicht sein, das es für uns keinen Trainer gibt. Das ist doch die Neverending Story hier.
To-Do-Liste : ●●●●● ●●●●● ●●●●● ●●●●● ●●●●

Benutzeravatar
Olli
Beiträge: 1584
Registriert: 05 Sep 2016, 18:55
Wohnort: auf den Fildern

Re: Talk

Beitrag von Olli » 10 Sep 2016, 14:56

Wenn man mit einem 25 bis 30 Mio. Etat in der zweiten Liga nicht den sofortigen Wiederaufstieg anstrebt bzw. man dies nicht auf den Rasen bringen kann
dann sollte man den Laden dicht machen
Das Wolfs-Rudel ist zurück - Comeback "Jetzt Noch Härter" Tour 2017/18
nur noch 23 Punkte bis zum Klassenerhalt

Benutzeravatar
Jay-Zee
Beiträge: 1645
Registriert: 05 Sep 2016, 10:18
Wohnort: Pleasantbookglade

Re: Talk

Beitrag von Jay-Zee » 10 Sep 2016, 14:48

Siggi hat geschrieben:
10 Sep 2016, 12:23
Das kommt eigentlich erst am Tag danach wie Knüppel in die Fresse. Über 50.000 Fans und wir (die) haben Angst vor Heidenheim, H E I D E N H E I M! Das muss man sich mal geben. Sprachlos...
genau das musste ich gestern einem seggel im block, der zu mir meinte ich solle doch zukünftig zu hause bleiben, wenn ich meinen unmut nach dem spiel kundtue, auch genauer erklären. :siggi:

Benutzeravatar
Jay-Zee
Beiträge: 1645
Registriert: 05 Sep 2016, 10:18
Wohnort: Pleasantbookglade

Re: Talk

Beitrag von Jay-Zee » 10 Sep 2016, 14:39

Marcus hat geschrieben:
10 Sep 2016, 14:30
Einerseits bin ich auch noch restlos bedient von der gestrigen Vorstellung, andererseits akzeptiere ich für mich aber auch immer mehr, dass der Verein nach all den letzten Jahren schließlich dort angekommen ist wo er derzeit auch hingehört, nämlich in Liga 2! Der Großteil dieser Mannschaft sowie Teile des Umfeldes haben nämlich mittlerweile lediglich dieses Niveau und der direkte Wiederaufstieg wird wohl daher auch nur sehr schwer zu realisieren sein. Ich würde zum jetzigen Zeitpunkt allerdings auch noch keinen Trainerwechsel durchführen wollen. Man muss jetzt darauf hoffen dass die Verletzten wieder zurückkommen und dem Team in die Spur zurück helfen indem sie für die notwendige Qualität bzw. Stabilität sorgen.
geht mir ähnlich....

allerdings muss man dann auch hoffen, dass general sturkopf die enstprechenden spieler auch auf den platz stellt und der ganzen mannschaft nen klaren plan an die hand gibt.

es war ja klar, dass man unter luhukay keinen zauberfußball erleben wird. aber ich bin immer noch erschrocken über die gestrige darbietung und das, obwohl ich wenig erwartungen hatte an das spiel. nach den bisherigen leistungen konnte ich auch nicht verstehen, warum manch einer da so euphorisch und siegessicher war im vorfeld.

und wenn man sieht gegen wen wir jetzt mit ach und krach 6 punkte geholt haben und was für mannschaften uns geschlagen haben, dann kann einem schon angst und bange werden. die dickeren brocken kommen ja erst noch. wenn´s ganz dumm läuft sind wir nach dem braunschweig spiel schon 12 punkte hinter denen :o

Marcus
Beiträge: 443
Registriert: 05 Sep 2016, 15:27

Re: Talk

Beitrag von Marcus » 10 Sep 2016, 14:30

Einerseits bin ich auch noch restlos bedient von der gestrigen Vorstellung, andererseits akzeptiere ich für mich aber auch immer mehr, dass der Verein nach all den letzten Jahren schließlich dort angekommen ist wo er derzeit auch hingehört, nämlich in Liga 2! Der Großteil dieser Mannschaft sowie Teile des Umfeldes haben nämlich mittlerweile lediglich dieses Niveau und der direkte Wiederaufstieg wird wohl daher auch nur sehr schwer zu realisieren sein. Ich würde zum jetzigen Zeitpunkt allerdings auch noch keinen Trainerwechsel durchführen wollen. Man muss jetzt darauf hoffen dass die Verletzten wieder zurückkommen und dem Team in die Spur zurück helfen indem sie für die notwendige Qualität bzw. Stabilität sorgen.

NoName
Beiträge: 111
Registriert: 08 Sep 2016, 06:33

Re: Talk

Beitrag von NoName » 10 Sep 2016, 14:03

Joe hat geschrieben:
10 Sep 2016, 13:00
Sunjic, Sama, Heise oder Zimmermann. Nur ein Ahnungsloser bringt solche Leute immer wieder. Von Beginn an wieder bestätigt, dass sie nix taugen. Und der Jis beingt sie immer wieder? Dazu sein Geschwätz? Was wurde trainiert?
Raus, heute noch.
Ja klar! Im Gegensatz zu allen Verantwortlichen beim VfB hat der Mann schon dreimal gezeigt, dass er dieses eine Ziel erreichen kann! Wer ist also hier ahnungslos? Wenn er die Leute immer wieder bringt, könnte das vielleicht daran liegen, dass was besseres zur Zeit nicht verfügbar ist? Vielleicht wäre es an der zeit, einfach mal zu registrieren, dass dem ganzen Verein eine Mentalität und eine Qualität fehlt, die man braucht um in diesem Geschäft zu überleben! Eine Mentalität, die dieser Trainer schon in seiner Antrittsrede eingefordert hat, aber die weit und breit nicht vorhanden ist!

Welches System/Konzept soll man denn mit dieser Pussytruppe spielen/verfolgen? Der eine ist zu langsam, der andere hat ein miserables Stellungsspiel (auf manche trifft sogar beides zu), der eine tritt mehr als Maulheld in Erscheinung, der andere geht gleich mit vollgeschissenen Hosen auf den Platz. Dem einen fehlt es an Technik, dem anderen an Laufbereitschaft... Aber wehe, einer von denen spielt einmal eine gute Halbzeit - dann fordert der ganze Mob gleich eine Einsatzgarantie und eine Vertragsverlängerung! Genau diese Mentalität ist es, die den Verein da hin gebracht hat, wo er heute steht! Diese miese Mischung, die den Verein seit Jahren charakterisiert, ist tödlich für alles, was man sich vornimmt. Da kann man noch 50 mal den Trainer wechseln! Was hatten wir denn nicht alles für Trainertypen on den letzten Jahren? Konzepttrainer, erfahrene Trainer, Junge Trainer, alte Trainer, Trainer "von uns", und was kam jeweils dabei raus? Katastrophen durch die Bank, von Huubs Feuerwehreinsätzen mal abgesehen! Und jetzt ist wieder der Trainer Schuld, der einzige, der in diesem Haufen schon mehrmals gezeigt hat, dass er gesteckte Ziele erreichen kann? Junge Junge!

Und das schreibe ich, auch wenn ich selbst manche Entscheidungen nicht nachvollziehen kann, aber wenn man es mit diesem Trainer nicht schafft, schafft man es mit keinem (zumindest keinem, der für den VfB aktuell zu haben wäre).

Das derzeitige Auftreten der Nachwuchsmannschaften zeigt ebenfalls, dass der ganze Verein von einem Virus heimgesucht wurde, der ganz offensichtlich noch nicht ausgemerzt wurde und stattdessen immer weiter Zerstörungen anrichtet.

Unter dem Strich bleibt nur zu hoffen, dass Baumgartel schnell zurück kommt und der Franzose einschlägt, ebenso die anderen neuen. Dürfte aber schwer werden, denn viel Erfahrung haben die alle nicht und diese Liga kann schnell zu einer Hölle werden!

Dass der Verein seit Jahren meint, mit Panikkäufen kurz vor Schluss über die Runden zu kommen, ist nicht die Schuld des Trainers, das ist aber genau einer der Gründe für den Abstieg! Hier wurde über Jahre nichts aufgebaut, aber der Trainer soll gleich eine Truppe auf den Platz schicken, in der ein Rädchen ins andere greift! Vergesst es!

Ach ja, last but not least: Tach auch!

Benutzeravatar
viszd
Beiträge: 966
Registriert: 05 Sep 2016, 21:42
Wohnort: Stuttgart

Re: Talk

Beitrag von viszd » 10 Sep 2016, 14:01

EethYo hat geschrieben:
10 Sep 2016, 13:33
Das irgendwas im team nicht stimmt, hat man die letzten Jahre schon gesehen. Auch da war die Qualität größer als das was auf dem Platz ankam (außer der IV). Auch da hieß der Kapitän Gentner, auch in den letzten Jahren war teilweise das Leistungsprinzip ausgesetzt. Für mich war der Cut in der Sommerpause nicht groß genug, was mit der geringen Risikobereitschaft des Trainers einhergeht. Ich bin mir 100% sicher, unter einem JS wäre ein Luhukay nie Trainer geworden. Da durften sich AR + unsere beiden Profis Röttgermann und Heim im Sportbereich versuchen.

Jetzt wäre die Chance da diesen Schrott zu korrigieren und einen mutigen Weg einzuschlagen. Seit Jahren ist es offensichtlich, dass das ach so kritische Stuttgarter Publikum jeden Weg mitgehen würde, solange man Fortschritt, Wille und Mut erkennen kann. Man sieht beim VfB aber pure Stagnation, wenn nicht gar Rückschritt. Das schwäbische Leistungsprinzip ist völlig ausgesetzt. Kreativität oder Wille zur Veränderung werden durch ängstliche (Luhukay) und wirklich dumme Entscheidungen komplett ausgehebelt. Mir fehlt teilweise die Objektivität. Entscheidungen werden nicht zum Wohle des Vereins getroffen, da spielen sehr viele Egoismen eine Rolle. Das kann und wird so nicht klappen.

Aus internen Kreisen ist zu hören, dass JS und JL schon ein wenig aneinander geraten sind, da Luhukay mehr erfahrene, ihm bekannte Spieler wollte, JS dies mangels Perspektive nicht mittragen wollte und sich durchgesetzt hat. Völlig richtig. Schafft es Luhukay nicht seinen Dickkopf auszuschalten und mutigen Fußball mit den jungen Perspektivspielern anzubieten, dann werden unsere Graupen weiterhin ängstlich auf dem Platz stehen und hinterher gnadenlos ausgepfiffen werden. Das trifft dann alle Spieler und das schlimmste ist: die Spieler wollen ja teilweise, können aber nicht besser.

Luhukay ändert sich heute oder muss gehen. Das einzig richtige Signal wäre Gentner, Zimmermann, Klein, Sunjic und Sama auf die Tribüne und einen kompletten reset durchzuführen. Dann können auch Spieler wie Zimmer ihre Stärken ausspielen. Unser Kader ist teilweise bärenstark, nur sollte man die entsprechenden Spieler auch ranlassen und ein System spielen das zu ihnen passt.
:up: :clap:

Benutzeravatar
Joe
Beiträge: 1810
Registriert: 05 Sep 2016, 13:27

Re: Talk

Beitrag von Joe » 10 Sep 2016, 13:44

Im Kleingedruckten der Vereinssatzung kann also der Präses durch den AR durchgedrückt werden? :lol:
Talk the Walk and Walk the Talk!

Benutzeravatar
Joe
Beiträge: 1810
Registriert: 05 Sep 2016, 13:27

Re: Talk

Beitrag von Joe » 10 Sep 2016, 13:42

an den Neu-Verpflichtungen alleine sind schon die unterschiedlichen Ansätze von Jos udn Jan zu sehen. Waren es vor Schindel noch Hosogai und Werner, sind es mit Schindel 3 Junge mit Perspektive. Dementsprechend auch die Aussagen und Taten auf dem Platz. Normalerweise musst die die 3 Neuzugänge auch ohne Training bringen können.

Jos macht es nicht. 2 davon nicht mal im Kader. Klares Protestzeichen. Dazu belässt er es bei der IV mit den 2 Talentfreien da. Der Sama udn Sunjic machen die selben Dinge wie ein Hlousek - der wurde vom Hof gejagt.

Jos, es passt überhaupt nicht. Old School ist vorbei. Ich will Gisdol. Jetzt.
Talk the Walk and Walk the Talk!

Antworten

Zurück zu „Du bist VfB“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: fildergento, Mitleser, Olli, viszd und 1 Gast