Talk

Benutzeravatar
Joe
Beiträge: 1965
Registriert: 05 Sep 2016, 13:27

Re: Talk

Beitrag von Joe » 21 Jan 2018, 17:35

In der heutigen digitalisierten Welt sollte doch so ein Portal standardmässig anzeigen, wann und wenn eine Spielgenehmigung abläuft.
Talk the Walk and Walk the Talk!

Benutzeravatar
DoktorGonzo
Beiträge: 161
Registriert: 03 Okt 2016, 20:06
Wohnort: Köln

Re: Talk

Beitrag von DoktorGonzo » 21 Jan 2018, 17:15

Jay-Zee hat geschrieben:
21 Jan 2018, 16:45
Kurios: Ulreich will den Ball bei einem Abstoß flach herausspielen, bei zwei Anläufen berührt ein Mitspieler die Kugel jedoch noch innerhalb des Strafraums. Da dies nicht erlaubt ist, lässt Schiedsrichter Kampka den Abstoß zweimal wiederholen. Beim dritten Anlauf schlägt Ulreich den Ball ins Seitenaus.
Ulle! :lol:
:chuckle:

Benutzeravatar
Rotrunner
Beiträge: 1082
Registriert: 05 Sep 2016, 16:50
Wohnort: meist draußen

Re: Talk

Beitrag von Rotrunner » 21 Jan 2018, 16:54

Ulle in VfB-Form
VfB reloaded - Nie mehr 2. Liga !!

Benutzeravatar
Rotrunner
Beiträge: 1082
Registriert: 05 Sep 2016, 16:50
Wohnort: meist draußen

Re: Talk

Beitrag von Rotrunner » 21 Jan 2018, 16:54

So liebe Bauern, jetzt bitte noch 2-3 Stück nachlegen.
VfB reloaded - Nie mehr 2. Liga !!

Pascha
Beiträge: 339
Registriert: 05 Sep 2016, 15:15

Re: Talk

Beitrag von Pascha » 21 Jan 2018, 16:54

duke hat geschrieben:
21 Jan 2018, 16:24
Leu hat geschrieben:
21 Jan 2018, 16:03
kicker.de

http://www.kicker.de/news/fussball/bund ... ichts.html

da merkt man im Bus, dass die Spielberechtigung net da ist

boa ey, was machen die Jungs eigentlich beruflich?
ohne witz. sind wahrscheinlich schon die ersten auswirkungen der knäbel beratung
Vielleicht wird ja noch ne Brieftasche mit der Spielberechtigung gefunden.

Benutzeravatar
Jay-Zee
Beiträge: 1756
Registriert: 05 Sep 2016, 10:18
Wohnort: Pleasantbookglade

Re: Talk

Beitrag von Jay-Zee » 21 Jan 2018, 16:45

Kurios: Ulreich will den Ball bei einem Abstoß flach herausspielen, bei zwei Anläufen berührt ein Mitspieler die Kugel jedoch noch innerhalb des Strafraums. Da dies nicht erlaubt ist, lässt Schiedsrichter Kampka den Abstoß zweimal wiederholen. Beim dritten Anlauf schlägt Ulreich den Ball ins Seitenaus.
Ulle! :lol:

Benutzeravatar
duke
Beiträge: 176
Registriert: 05 Sep 2016, 13:14

Re: Talk

Beitrag von duke » 21 Jan 2018, 16:24

Leu hat geschrieben:
21 Jan 2018, 16:03
kicker.de

http://www.kicker.de/news/fussball/bund ... ichts.html

da merkt man im Bus, dass die Spielberechtigung net da ist

boa ey, was machen die Jungs eigentlich beruflich?
ohne witz. sind wahrscheinlich schon die ersten auswirkungen der knäbel beratung

Benutzeravatar
Leu
Beiträge: 413
Registriert: 11 Sep 2016, 11:43

Re: Talk

Beitrag von Leu » 21 Jan 2018, 16:03

kicker.de

http://www.kicker.de/news/fussball/bund ... ichts.html

da merkt man im Bus, dass die Spielberechtigung net da ist

boa ey, was machen die Jungs eigentlich beruflich?
wir sind die Schönsten

Benutzeravatar
DoktorGonzo
Beiträge: 161
Registriert: 03 Okt 2016, 20:06
Wohnort: Köln

Re: Talk

Beitrag von DoktorGonzo » 21 Jan 2018, 16:03

Und Werder führt beim Pack.

Benutzeravatar
Jay-Zee
Beiträge: 1756
Registriert: 05 Sep 2016, 10:18
Wohnort: Pleasantbookglade

Re: Talk

Beitrag von Jay-Zee » 21 Jan 2018, 15:39

Reschke: "Nur draufzunageln bringt jetzt nichts"
http://www.kicker.de/news/fussball/bund ... ichts.html

Benutzeravatar
Jay-Zee
Beiträge: 1756
Registriert: 05 Sep 2016, 10:18
Wohnort: Pleasantbookglade

Re: Talk

Beitrag von Jay-Zee » 21 Jan 2018, 15:27

Spiel-Analyse von vfbtaktisch

Neue Aufbauideen
http://www.vfbtaktisch.de/2018/01/neue-aufbauideen.html

Benutzeravatar
Leu
Beiträge: 413
Registriert: 11 Sep 2016, 11:43

Re: Talk

Beitrag von Leu » 21 Jan 2018, 14:42

Jay-Zee hat geschrieben:
21 Jan 2018, 13:25
Hollerbach soll´s wohl beim HSV werden
wär für uns net gut
wir sind die Schönsten

Benutzeravatar
Jay-Zee
Beiträge: 1756
Registriert: 05 Sep 2016, 10:18
Wohnort: Pleasantbookglade

Re: Talk

Beitrag von Jay-Zee » 21 Jan 2018, 13:25

Hollerbach soll´s wohl beim HSV werden

Marcus
Beiträge: 482
Registriert: 05 Sep 2016, 15:27

Re: Talk

Beitrag von Marcus » 21 Jan 2018, 13:24

Joe hat geschrieben:
21 Jan 2018, 13:15
ich habe große Sorgen: Köln hat den Impuls gesetzt und wieder einen Lauf. Der neue Trainer wird auch HIV einen Impuls geben - mindestens kurzfristig. Wer soll hinter uns bleiben?
HSV nächster Spieltag in Leipzig, die gestern verloren haben (!) und dann gegen Hannover. Der Impuls mit dem neuen Trainer (?) dürfte wohl schon mal in Leipzig über Bord gehen, wir dürfen halt gegen Schalke (H) und WOB (A) nicht weniger erfolgreich agieren. Wird aber sauschwer, gar keine Frage.

Benutzeravatar
Joe
Beiträge: 1965
Registriert: 05 Sep 2016, 13:27

Re: Talk

Beitrag von Joe » 21 Jan 2018, 13:15

ich habe große Sorgen: Köln hat den Impuls gesetzt und wieder einen Lauf. Der neue Trainer wird auch HIV einen Impuls geben - mindestens kurzfristig. Wer soll hinter uns bleiben?
Talk the Walk and Walk the Talk!

Marcus
Beiträge: 482
Registriert: 05 Sep 2016, 15:27

Re: Talk

Beitrag von Marcus » 21 Jan 2018, 13:14

EethYo hat geschrieben:
21 Jan 2018, 12:11
Marcus hat geschrieben:
21 Jan 2018, 11:57


Der "gute Weg" fand aber sportlich in Liga Zwei statt, was hier ein riesengroßer Unterschied ist und einem evtl. dann schon mal den Blick verklären kann, oder? Mit den Seilschaften, da gebe ich dir recht, sehe ich auch so, ist aber nichts unnormales, das Problem hast du überall. Reschke muss jetzt noch was richtig gutes für die Offensive finden. Daran muss man ihn dann auch messen dürfen.
Naja, wieso Blick verklären? Leipzig hat insgesamt nicht unbedingt mehr investiert als wir, aber eben deutlich klüger gearbeitet. Dort sehe ich keinen Beck, Aogo oder Gentner...
Weil Rangnick und Hasenhüttl dort ja auch schon bereits gefühlte Ewigkeiten am Werk sind, im Unterschied zu den handelnden Personen bei uns!

G.G. Sackinger
Beiträge: 656
Registriert: 05 Sep 2016, 18:16

Re: Talk

Beitrag von G.G. Sackinger » 21 Jan 2018, 12:57

NoName hat geschrieben:
21 Jan 2018, 10:53
G.G. Sackinger hat geschrieben:
20 Jan 2018, 22:02
Schindelmeiser ist also schuld daran, dass Reschke Beck holen musste. :lol: Schön, wenn einer auch nach einem derart beschissenen Kick den Humor nicht verliert.
Beck war leider die letzte Option für RV, und wenn man die letzte Option ziehen muss, bedeutet das nix anderes, dass der, der Monate lang Zeit hatte, diese Baustelle zu bearbeiten (Fischkreutz war schon länger weg und der Abgang von Klein stand auch lange fest), nichts getan oder schlecht agiert hat! Und ja, wer sagt denn, dass JS genau diese Personalie nicht auch schon als letzte Option auf der Karte hatte, schließlich ist der mit dem Bruder ja ziemlich dicke... Aber auf dem JS-Auga scheinen halt einige blind zu sein, oder sie sind geblendet von der glänzenden Retorik des Herrn Sch. Wenn der so gut ist, warum scheint es dann für ihn so gar keinen Markt zu geben? Ob er wohl wieder unter die Autoschrauber gegangen ist?
- Bei wie vielen Vereinen ist denn seit seinem Rauswurf in Stuttgart der Posten des Sportvorstands frei geworden? In Köln, ok. Und wo noch?

- War es nicht Reschke, der wertvolle Zeit damit vertrödelt hat, mit dem dauerverletzten Durm zu verhandeln? Und wer hat noch gleich lange mit diesem Spanier (Castro?) herumverhandelt, um dann festzustellen, dass er ihn nicht bezahlen kann?

- Und warum handelt Reschke, der ja nun auch "monatelang Zeit hatte", nicht wenigstens jetzt, wo sein Beck so überzeugt, dass der Trainer lieber einen IV auf rechts stellt?

Ach ja: man kann nicht nur auf dem "JS-Auge" blind sein, sondern auch auf dem Reschke-Auge.

EethYo
Beiträge: 427
Registriert: 05 Sep 2016, 17:09

Re: Talk

Beitrag von EethYo » 21 Jan 2018, 12:47

Und einer noch, dann hab ich mal wieder genug Senf abgelassen: Alle fordern von Wolf mutiger zu spielen (inkl. mir), aber wir sollten nicht vergessen, dass Reschke evtl. mal mutiger einkaufen sollte. Beck und Aogo kotzen mich einfach an.

EethYo
Beiträge: 427
Registriert: 05 Sep 2016, 17:09

Re: Talk

Beitrag von EethYo » 21 Jan 2018, 12:38

Achja und wegen Baumgartl: Der Junge kickt zur Zeit richtig stark. Dass Zieler diesen Bummelball von Muto nicht hält ist nicht sein Problem, er hat einen platzierteren Schuss verhindert. 76,92% gewonnene Zweikämpfe in dem Scheisskick gestern und hier hacken manche Experten auf ihm rum. Mein Gott.

Bart
Beiträge: 27
Registriert: 06 Sep 2016, 07:54

Re: Talk

Beitrag von Bart » 21 Jan 2018, 12:37

Marcus hat geschrieben:
21 Jan 2018, 11:40
Joe hat geschrieben:
21 Jan 2018, 11:23
ist unser Kader wirklich schlechter als Frankfurt? Müssen wir schlechter spielen als die?
Die haben 14 neue Spieler integriert, also komplett Umbau/Neuanfang. Mit 10 Mio weniger Invest. Kovac hat halt ne klare Linie udn ein Konzept.

Der ganze Zirkus mit Schindelmeiser & Reschke hat uns sicher auch weit zurückgeworfen. FRA z.B. hat Konstanz udn Richtung. Fehlt bei uns noch völlig. Fairerweise normal nach so einem Totalabsturz 2016.
Weiß nicht ob die jetzt besser sind, auf dem richtigen Weg sind die aber erneut wieder einmal mit ihrer Mannschaft. Die werden in dieser Spielzeit wohl kaum noch Sorgen bezüglich des Klassenerhaltes haben. Auch haben die mit den Kovac-Brüdern seinerzeit ein richtig gutes Trainergespann an Land gezogen und die Transfers sind jetzt auch nicht schlecht, sehe da kaum noch Flops, ehrlicherweise.
es geht doch. super.

Benutzeravatar
Carlos
Beiträge: 722
Registriert: 05 Sep 2016, 13:11
Wohnort: Fellbach

Re: Talk

Beitrag von Carlos » 21 Jan 2018, 12:23

EethYo hat geschrieben:
21 Jan 2018, 11:49
für mich ist das simpel. Wir waren auf einem guten Weg, weg von den "alten" wie Gentner, Niedermeier, Harnik & Co hin zu einem neuen, hungrigen VfB. JS hin oder her, das war der richtige Ansatz. Mit Reschke kamen dann Aogo, Beck und Gomez. Gentner wurde in den Himmel gelobt. Das Problem mit Gentner ist nur, dass er bereits beim Abstieg Kapitän war und er so ziemlich die einzigste Konstante seit 7 jahren ist. Und trotzdem scheint er unantastbar.

Wir müssen zurück zu einem innovativen, euphorisierenden Ansatz, wieder weg von den möchtegern Stützen ala Beck, Aogo und Gentner die Woche für Woche einen Riesenmist zusammenkicken und es außerdem irgendwie schaffen Andere mit runterzuziehen. Wolf sehe ich nicht in der Kritik. Er hat keine Optionen offensiv, kämpft wahrscheinlich gegen interne Seilschaften einiger Spieler und traut sich daher nichts. Wenn er geht wird es enden wie schon mit Terrodde & Co... wir werden ihm hinterher weinen und uns fragen wie es passieren konnte, dass wir mir Reschke, Dietrich und irgendeinem ganz tollen Trainer dastehen, der den ganz tollen Gentner mit 47 noch aufstellt, während Wolf mit Dortmund die Liga rockt (achtung, hyperbel).
sehr guter Beitrag! Volle Zustimmung!

EethYo
Beiträge: 427
Registriert: 05 Sep 2016, 17:09

Re: Talk

Beitrag von EethYo » 21 Jan 2018, 12:11

Marcus hat geschrieben:
21 Jan 2018, 11:57
EethYo hat geschrieben:
21 Jan 2018, 11:49
für mich ist das simpel. Wir waren auf einem guten Weg, weg von den "alten" wie Gentner, Niedermeier, Harnik & Co hin zu einem neuen, hungrigen VfB. JS hin oder her, das war der richtige Ansatz. Mit Reschke kamen dann Aogo, Beck und Gomez. Gentner wurde in den Himmel gelobt. Das Problem mit Gentner ist nur, dass er bereits beim Abstieg Kapitän war und er so ziemlich die einzigste Konstante seit 7 jahren ist. Und trotzdem scheint er unantastbar.

Wir müssen zurück zu einem innovativen, euphorisierenden Ansatz, wieder weg von den möchtegern Stützen ala Beck, Aogo und Gentner die Woche für Woche einen Riesenmist zusammenkicken und es außerdem irgendwie schaffen Andere mit runterzuziehen. Wolf sehe ich nicht in der Kritik. Er hat keine Optionen offensiv, kämpft wahrscheinlich gegen interne Seilschaften einiger Spieler und traut sich daher nichts. Wenn er geht wird es enden wie schon mit Terrodde & Co... wir werden ihm hinterher weinen und uns fragen wie es passieren konnte, dass wir mir Reschke, Dietrich und irgendeinem ganz tollen Trainer dastehen, der den ganz tollen Gentner mit 47 noch aufstellt, während Wolf mit Dortmund die Liga rockt (achtung, hyperbel).
Der "gute Weg" fand aber sportlich in Liga Zwei statt, was hier ein riesengroßer Unterschied ist und einem evtl. dann schon mal den Blick verklären kann, oder? Mit den Seilschaften, da gebe ich dir recht, sehe ich auch so, ist aber nichts unnormales, das Problem hast du überall. Reschke muss jetzt noch was richtig gutes für die Offensive finden. Daran muss man ihn dann auch messen dürfen.
Naja, wieso Blick verklären? Leipzig hat insgesamt nicht unbedingt mehr investiert als wir, aber eben deutlich klüger gearbeitet. Dort sehe ich keinen Beck, Aogo oder Gentner...

Benutzeravatar
viszd
Beiträge: 1031
Registriert: 05 Sep 2016, 21:42
Wohnort: Stuttgart

Re: Talk

Beitrag von viszd » 21 Jan 2018, 12:00

EethYo hat geschrieben:
21 Jan 2018, 11:49
für mich ist das simpel. Wir waren auf einem guten Weg, weg von den "alten" wie Gentner, Niedermeier, Harnik & Co hin zu einem neuen, hungrigen VfB. JS hin oder her, das war der richtige Ansatz. Mit Reschke kamen dann Aogo, Beck und Gomez. Gentner wurde in den Himmel gelobt. Das Problem mit Gentner ist nur, dass er bereits beim Abstieg Kapitän war und er so ziemlich die einzigste Konstante seit 7 jahren ist. Und trotzdem scheint er unantastbar.

Wir müssen zurück zu einem innovativen, euphorisierenden Ansatz, wieder weg von den möchtegern Stützen ala Beck, Aogo und Gentner die Woche für Woche einen Riesenmist zusammenkicken und es außerdem irgendwie schaffen Andere mit runterzuziehen. Wolf sehe ich nicht in der Kritik. Er hat keine Optionen offensiv, kämpft wahrscheinlich gegen interne Seilschaften einiger Spieler und traut sich daher nichts. Wenn er geht wird es enden wie schon mit Terrodde & Co... wir werden ihm hinterher weinen und uns fragen wie es passieren konnte, dass wir mir Reschke, Dietrich und irgendeinem ganz tollen Trainer dastehen, der den ganz tollen Gentner mit 47 noch aufstellt, während Wolf mit Dortmund die Liga rockt (achtung, hyperbel).
1893% Zustimmung!

Marcus
Beiträge: 482
Registriert: 05 Sep 2016, 15:27

Re: Talk

Beitrag von Marcus » 21 Jan 2018, 11:57

EethYo hat geschrieben:
21 Jan 2018, 11:49
für mich ist das simpel. Wir waren auf einem guten Weg, weg von den "alten" wie Gentner, Niedermeier, Harnik & Co hin zu einem neuen, hungrigen VfB. JS hin oder her, das war der richtige Ansatz. Mit Reschke kamen dann Aogo, Beck und Gomez. Gentner wurde in den Himmel gelobt. Das Problem mit Gentner ist nur, dass er bereits beim Abstieg Kapitän war und er so ziemlich die einzigste Konstante seit 7 jahren ist. Und trotzdem scheint er unantastbar.

Wir müssen zurück zu einem innovativen, euphorisierenden Ansatz, wieder weg von den möchtegern Stützen ala Beck, Aogo und Gentner die Woche für Woche einen Riesenmist zusammenkicken und es außerdem irgendwie schaffen Andere mit runterzuziehen. Wolf sehe ich nicht in der Kritik. Er hat keine Optionen offensiv, kämpft wahrscheinlich gegen interne Seilschaften einiger Spieler und traut sich daher nichts. Wenn er geht wird es enden wie schon mit Terrodde & Co... wir werden ihm hinterher weinen und uns fragen wie es passieren konnte, dass wir mir Reschke, Dietrich und irgendeinem ganz tollen Trainer dastehen, der den ganz tollen Gentner mit 47 noch aufstellt, während Wolf mit Dortmund die Liga rockt (achtung, hyperbel).
Der "gute Weg" fand aber sportlich in Liga Zwei statt, was hier ein riesengroßer Unterschied ist und einem evtl. dann schon mal den Blick verklären kann, oder? Mit den Seilschaften, da gebe ich dir recht, sehe ich auch so, ist aber nichts unnormales, das Problem hast du überall. Reschke muss jetzt noch was richtig gutes für die Offensive finden. Daran muss man ihn dann auch messen dürfen.

EethYo
Beiträge: 427
Registriert: 05 Sep 2016, 17:09

Re: Talk

Beitrag von EethYo » 21 Jan 2018, 11:49

für mich ist das simpel. Wir waren auf einem guten Weg, weg von den "alten" wie Gentner, Niedermeier, Harnik & Co hin zu einem neuen, hungrigen VfB. JS hin oder her, das war der richtige Ansatz. Mit Reschke kamen dann Aogo, Beck und Gomez. Gentner wurde in den Himmel gelobt. Das Problem mit Gentner ist nur, dass er bereits beim Abstieg Kapitän war und er so ziemlich die einzigste Konstante seit 7 jahren ist. Und trotzdem scheint er unantastbar.

Wir müssen zurück zu einem innovativen, euphorisierenden Ansatz, wieder weg von den möchtegern Stützen ala Beck, Aogo und Gentner die Woche für Woche einen Riesenmist zusammenkicken und es außerdem irgendwie schaffen Andere mit runterzuziehen. Wolf sehe ich nicht in der Kritik. Er hat keine Optionen offensiv, kämpft wahrscheinlich gegen interne Seilschaften einiger Spieler und traut sich daher nichts. Wenn er geht wird es enden wie schon mit Terrodde & Co... wir werden ihm hinterher weinen und uns fragen wie es passieren konnte, dass wir mir Reschke, Dietrich und irgendeinem ganz tollen Trainer dastehen, der den ganz tollen Gentner mit 47 noch aufstellt, während Wolf mit Dortmund die Liga rockt (achtung, hyperbel).

Antworten

Zurück zu „Du bist VfB“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 1969rene, Jay-Zee, Joe, Olli, Ponor und 1 Gast