Talk

Redneck1893
Beiträge: 351
Registriert: 05 Sep 2016, 13:53

Re: Talk

Beitrag von Redneck1893 » 08 Mai 2017, 19:59

dum spiro spero

Benutzeravatar
Olli
Beiträge: 2494
Registriert: 05 Sep 2016, 18:55
Wohnort: auf den Fildern

Re: Talk

Beitrag von Olli » 08 Mai 2017, 19:01

Weil es schon kursiert: Am 21.5. gibt es auf dem Wasen ein Public Viewing mit anschließender Party. Dabei auch Fanta4. #VfB

https://twitter.com/merzerrama/status/8 ... 3648566273

Benutzeravatar
1969rene
Beiträge: 1040
Registriert: 05 Sep 2016, 10:12

Re: Talk

Beitrag von 1969rene » 08 Mai 2017, 18:36

Dumbo hört im Sommer auf :ugeek: bleibt aber Nürres treu

Benutzeravatar
Bombobabierle
Beiträge: 194
Registriert: 05 Sep 2016, 20:24
Wohnort: Tübingen am Neckar

Re: Talk

Beitrag von Bombobabierle » 08 Mai 2017, 17:53

viszd hat geschrieben:
08 Mai 2017, 17:18
Redneck1893 hat geschrieben:
08 Mai 2017, 17:17


Können dann ja Trainertausch machen...
kann denn der Tuchel auch Eskalation?
Ich glaube der Tuchel kann ein ziemlicher Psycho sein - würde da lieber gerne den Hannes behalten und dabei sein, wenn seine Trainer-Entwicklungs-Kurve hoffentlich nochmal steil geht...
schön einfach ist einfach schön

Redneck1893
Beiträge: 351
Registriert: 05 Sep 2016, 13:53

Re: Talk

Beitrag von Redneck1893 » 08 Mai 2017, 17:23

G.G. Sackinger hat geschrieben:
07 Mai 2017, 23:43
Die Verweise auf Freiburg sind a) dämlich und deshalb b) als Argument gegen eine Ausgliederung komplett untauglich. Ja, die haben jetzt ein gutes Jahr. Hatten sie früher auch schon. Dennoch ist es ihnen nie gelungen, solche Erfolge zu konservieren, im Gegenteil: sie sind mehrfach abgestiegen.

Man kann doch nicht im Ernst eine Fahrstuhlmannschaft aus des südbadischen Provinz zum Vorbild für den VfB machen wollen!
Ganz genau! Freiburg ist wohl eher ein Beispiel wie es uns geht, wenn wir keinen Geldzuschuß von Außen generieren (durch Ausgliederung oder anderweitig).

Allerdings muss ich gestehen, dass ich ein Jahr Abstiegskampf nach einer Ausgliederung schon enttäuschend fände. Etatmäßig wieder aufschließen bzw oben dabei sein und dann unten rumkicken hatten wir vor dem Abstieg genug. Bei 12 Punkten Differenz zwischen El Quali und Relegation sollte es schon der Anspruch sein gleich wieder weiter oben zu kicken, wenn man 41 Mille Extra hat zum ausgeben.
Erwartungshaltung wäre bei mir eine holperige Hinrunde mit Lerneffekten und dann Stabilisierung in der Rückrunde. So wie diese Saison. Einlauf zwischen Platz 5 und 11. In der zweiten Saison dann sicheren EL Platz anpeilen durch Einnahmen aus der Veräußerung zweite Tranche.
dum spiro spero

Benutzeravatar
viszd
Beiträge: 1816
Registriert: 05 Sep 2016, 21:42
Wohnort: Stuttgart

Re: Talk

Beitrag von viszd » 08 Mai 2017, 17:18

Redneck1893 hat geschrieben:
08 Mai 2017, 17:17
Bombobabierle hat geschrieben:
08 Mai 2017, 16:12
Unter Berücksichtigung der aktuellen Formkurve, der Auftritte der MANNSCHAFT aus den letzten Spiele, glaube ich, dass wir am Sonntag, verdientermaßen den Aufstieg feiern können.

Allein, was mir gerade Sorgen bereitet, ist das Auseinandertriften von Doofmund und Tuchel.
http://www.sueddeutsche.de/sport/traine ... -1.3494363

Kann jemand den Hannes einsperren und erst wieder rauslassen, wenn Doofmund einen neuen Trainer hat?
Wenn ich jemand die Zusammenstellung einer schlagkräftigen, spielfreudigen und entwicklungsfähigen Mannschaft für BL1 zutraue, bei der es nicht nur gegen den Abstieg geht, oder wir uns immer wieder vergegenwärtigen müssen, "wo wir eigentlich herkommen" - dann definitiv dem Schindy und dem Hannes. Mit oder ohne Daimler Millionen. Aber dafür müsste er halt schon am Neckar bleiben.....
Können dann ja Trainertausch machen...
kann denn der Tuchel auch Eskalation?

Redneck1893
Beiträge: 351
Registriert: 05 Sep 2016, 13:53

Re: Talk

Beitrag von Redneck1893 » 08 Mai 2017, 17:17

Bombobabierle hat geschrieben:
08 Mai 2017, 16:12
Unter Berücksichtigung der aktuellen Formkurve, der Auftritte der MANNSCHAFT aus den letzten Spiele, glaube ich, dass wir am Sonntag, verdientermaßen den Aufstieg feiern können.

Allein, was mir gerade Sorgen bereitet, ist das Auseinandertriften von Doofmund und Tuchel.
http://www.sueddeutsche.de/sport/traine ... -1.3494363

Kann jemand den Hannes einsperren und erst wieder rauslassen, wenn Doofmund einen neuen Trainer hat?
Wenn ich jemand die Zusammenstellung einer schlagkräftigen, spielfreudigen und entwicklungsfähigen Mannschaft für BL1 zutraue, bei der es nicht nur gegen den Abstieg geht, oder wir uns immer wieder vergegenwärtigen müssen, "wo wir eigentlich herkommen" - dann definitiv dem Schindy und dem Hannes. Mit oder ohne Daimler Millionen. Aber dafür müsste er halt schon am Neckar bleiben.....
Können dann ja Trainertausch machen...
dum spiro spero

Benutzeravatar
viszd
Beiträge: 1816
Registriert: 05 Sep 2016, 21:42
Wohnort: Stuttgart

Re: Talk

Beitrag von viszd » 08 Mai 2017, 16:53

fildergento hat geschrieben:
08 Mai 2017, 16:35
Eintracht-Fans bleiben auf Bezahlkarten sitzen

http://hessenschau.de/sport/fussball/ei ... f-100.html
Nur Bares ist Wahres!

dieses moderne Teufelszeugs ist super, aber meist nur für eine Seite.

Benutzeravatar
Neverwalkalone
Beiträge: 634
Registriert: 05 Sep 2016, 14:20

Re: Talk

Beitrag von Neverwalkalone » 08 Mai 2017, 16:48

Bombobabierle hat geschrieben:
08 Mai 2017, 16:12
Unter Berücksichtigung der aktuellen Formkurve, der Auftritte der MANNSCHAFT aus den letzten Spiele, glaube ich, dass wir am Sonntag, verdientermaßen den Aufstieg feiern können.

Allein, was mir gerade Sorgen bereitet, ist das Auseinandertriften von Doofmund und Tuchel.
http://www.sueddeutsche.de/sport/traine ... -1.3494363

Kann jemand den Hannes einsperren und erst wieder rauslassen, wenn Doofmund einen neuen Trainer hat?
Wenn ich jemand die Zusammenstellung einer schlagkräftigen, spielfreudigen und entwicklungsfähigen Mannschaft für BL1 zutraue, bei der es nicht nur gegen den Abstieg geht, oder wir uns immer wieder vergegenwärtigen müssen, "wo wir eigentlich herkommen" - dann definitiv dem Schindy und dem Hannes. Mit oder ohne Daimler Millionen. Aber dafür müsste er halt schon am Neckar bleiben.....
Völlig ausgeschlossen, dass die (jetzt schon) den Hannes installieren würden. Von daher eher gut für uns, dass es da jetzt schon kracht.

Benutzeravatar
fildergento
Beiträge: 417
Registriert: 06 Sep 2016, 22:11

Re: Talk

Beitrag von fildergento » 08 Mai 2017, 16:35

Eintracht-Fans bleiben auf Bezahlkarten sitzen

http://hessenschau.de/sport/fussball/ei ... f-100.html

Benutzeravatar
Bombobabierle
Beiträge: 194
Registriert: 05 Sep 2016, 20:24
Wohnort: Tübingen am Neckar

Re: Talk

Beitrag von Bombobabierle » 08 Mai 2017, 16:12

Unter Berücksichtigung der aktuellen Formkurve, der Auftritte der MANNSCHAFT aus den letzten Spiele, glaube ich, dass wir am Sonntag, verdientermaßen den Aufstieg feiern können.

Allein, was mir gerade Sorgen bereitet, ist das Auseinandertriften von Doofmund und Tuchel.
http://www.sueddeutsche.de/sport/traine ... -1.3494363

Kann jemand den Hannes einsperren und erst wieder rauslassen, wenn Doofmund einen neuen Trainer hat?
Wenn ich jemand die Zusammenstellung einer schlagkräftigen, spielfreudigen und entwicklungsfähigen Mannschaft für BL1 zutraue, bei der es nicht nur gegen den Abstieg geht, oder wir uns immer wieder vergegenwärtigen müssen, "wo wir eigentlich herkommen" - dann definitiv dem Schindy und dem Hannes. Mit oder ohne Daimler Millionen. Aber dafür müsste er halt schon am Neckar bleiben.....
schön einfach ist einfach schön

Benutzeravatar
Gazi
Beiträge: 450
Registriert: 05 Sep 2016, 15:12

Re: Talk

Beitrag von Gazi » 08 Mai 2017, 15:44

Siggi hat geschrieben:
08 Mai 2017, 14:17
Gazi hat geschrieben:
08 Mai 2017, 14:06


Einfach für die BuLi 1/2 unserer erzielten Tore abziehen und 1/2 der erhaltenden Tore drauf rechnen dann kommen wir recht gut hin zum Schnitt für die kommende BuLi Saison :1uhr:
Richtig verteilt könnte das sogar zur Meisterschaft reichen. :)
Hatte unseren letztjährigen Wert schon wieder ganz vergessen. 50 erzielte Tore ist natürlich ganz gut.

Aber 75 Gegentore einfach der Wahnsinn. Alleine deshalb sollte man vorallem auf die Defensive Augenmerk legen bei Neuverpflichtungen.

Benutzeravatar
Siggi
Beiträge: 329
Registriert: 05 Sep 2016, 12:13

Re: Talk

Beitrag von Siggi » 08 Mai 2017, 14:17

Gazi hat geschrieben:
08 Mai 2017, 14:06
viszd hat geschrieben:
08 Mai 2017, 13:45
ganz im Gegenteil, es wurde mir oft angst und bange, zusehen zu müssen, wie uns z.B. Dresden insgesamt 8 Stück eingeschenkt hat, 35 Gegentore sind einfach zu viele.
Einfach für die BuLi 1/2 unserer erzielten Tore abziehen und 1/2 der erhaltenden Tore drauf rechnen dann kommen wir recht gut hin zum Schnitt für die kommende BuLi Saison :1uhr:
Richtig verteilt könnte das sogar zur Meisterschaft reichen. :)

Benutzeravatar
Gazi
Beiträge: 450
Registriert: 05 Sep 2016, 15:12

Re: Talk

Beitrag von Gazi » 08 Mai 2017, 14:06

viszd hat geschrieben:
08 Mai 2017, 13:45
ganz im Gegenteil, es wurde mir oft angst und bange, zusehen zu müssen, wie uns z.B. Dresden insgesamt 8 Stück eingeschenkt hat, 35 Gegentore sind einfach zu viele.
Einfach für die BuLi 1/2 unserer erzielten Tore abziehen und 1/2 der erhaltenden Tore drauf rechnen dann kommen wir recht gut hin zum Schnitt für die kommende BuLi Saison :1uhr:

Benutzeravatar
viszd
Beiträge: 1816
Registriert: 05 Sep 2016, 21:42
Wohnort: Stuttgart

Re: Talk

Beitrag von viszd » 08 Mai 2017, 13:45

G.G. Sackinger hat geschrieben:
08 Mai 2017, 11:16
viszd hat geschrieben:
08 Mai 2017, 09:47


gut geschrieben :D

Ich wünsche mir wenige Neuzugänge für Liga 1 aber dafür wirkliche Verstärkungen. Bedarf sehe ich vor allem in der Defensive, also mit drei Zugängen 1xIV 1xRV und 1x6er könnte ich gut leben.
Offensiv müssten wir nur etwas unternehmen, wenn uns da ein Leistungsträger verlässt.
Einen Flügelspieler brauchen wir auch. Selbst wenn er bleibt sehen wir Mané erst 2018 wieder. Brekalo ist noch sehr jung, und bei Asano muss man auch das eine oder andere Fragezeichen setzen.
klar mehr ist immer gut, ich habe eben meine Wünsche aufgelistet, wenn man maximal 3 Positionen neu besetzen darf.
Ich habe diese Saison leider noch kein Ende der Defensivschwäche sehen können - ganz im Gegenteil, es wurde mir oft angst und bange, zusehen zu müssen, wie uns z.B. Dresden insgesamt 8 Stück eingeschenkt hat, 35 Gegentore sind einfach zu viele.

G.G. Sackinger
Beiträge: 851
Registriert: 05 Sep 2016, 18:16

Re: Talk

Beitrag von G.G. Sackinger » 08 Mai 2017, 12:53

Pedro hat geschrieben:
08 Mai 2017, 11:38
G.G. Sackinger hat geschrieben:
08 Mai 2017, 11:16

Einen Flügelspieler brauchen wir auch. Selbst wenn er bleibt sehen wir Mané erst 2018 wieder. Brekalo ist noch sehr jung, und bei Asano muss man auch das eine oder andere Fragezeichen setzen.
das mit Mané ist wohl so. Bei Brekalo und Asano bin ich mir relativ sicher, dass sie es packen wenn man ihnen das Vertrauen gibt. Brekalo hat Wahnsinns-Anlagen. Für Werner wird wohl die Zeit des Abschieds kommen, ich glaube kaum dass man auf ihn setzen wird. Sicher sehr bitter wie es für ihn hier privat wie sportlich gelaufen ist. Aber dann brauchen wir schon noch einen Flügelspieler, möglichst variabel einsetzbar.
Brekalo ist natürlich ein Riesentalent. Die Frage ist aber, ob man einem so jungen Kerl nicht zu viel auf die Schultern lädt.

eule1893
Beiträge: 31
Registriert: 03 Mär 2017, 10:56

Re: Talk

Beitrag von eule1893 » 08 Mai 2017, 12:26

Aue hat starke Fans.
Beklatschen Stuttgarter choreo...und klatschen ihre Spieler trotz 3:0 Niederlage ab....
Ich ziehe meinen Hut

Benutzeravatar
Pedro
Beiträge: 523
Registriert: 31 Aug 2016, 12:51

Re: Talk

Beitrag von Pedro » 08 Mai 2017, 11:38

G.G. Sackinger hat geschrieben:
08 Mai 2017, 11:16

Einen Flügelspieler brauchen wir auch. Selbst wenn er bleibt sehen wir Mané erst 2018 wieder. Brekalo ist noch sehr jung, und bei Asano muss man auch das eine oder andere Fragezeichen setzen.
das mit Mané ist wohl so. Bei Brekalo und Asano bin ich mir relativ sicher, dass sie es packen wenn man ihnen das Vertrauen gibt. Brekalo hat Wahnsinns-Anlagen. Für Werner wird wohl die Zeit des Abschieds kommen, ich glaube kaum dass man auf ihn setzen wird. Sicher sehr bitter wie es für ihn hier privat wie sportlich gelaufen ist. Aber dann brauchen wir schon noch einen Flügelspieler, möglichst variabel einsetzbar.
Make Stuttgart great again.

G.G. Sackinger
Beiträge: 851
Registriert: 05 Sep 2016, 18:16

Re: Talk

Beitrag von G.G. Sackinger » 08 Mai 2017, 11:16

viszd hat geschrieben:
08 Mai 2017, 09:47
Pedro hat geschrieben:
08 Mai 2017, 07:42


Sauber. Diese Jungs werden sich das jetzt nicht mehr nehmen lassen.
das tut so gut den VfB mal obenauf zu sehen und ein echtes Team, dass sich von Misserfolgen nicht hat verunsichern lassen und sich offensichtlich über Erfolge zusammen freuen kann, nach all den mageren Jahren. Und wenn es nur Liga zwei ist, die wir hoffentlich nun wieder mit Würde verlassen.

Ich glaube da entsteht wirklich etwas, ein Team, mit Nachhaltigkeit geformt von einem hochprofessionellen Trainerteam mit höchsten Ansprüchen. Es ist noch zu früh für Jubelarien aber ich bin Wolf und Co. so dermaßen dankbar für ihre Arbeit.

Der Kader hat Qualität und Perspektive mit den vielen jungen Spielern. Leute wie Grgic, Pavad, Ofori, Baumgartl, Mané, Asano, etc. sollten die Gesichter des neuen VfB werden. Ich hoffe, Terodde und Ginczek bleiben uns treu, für Letzteren ist es sicher nicht einfach derzeit.

Gleichzeitig muss man sich jetzt für Liga 1 nach Verstärkungen umsehen. Ich bin mir nicht sicher ob es für Kaminsky da oben reicht, scheint mir doch ziemlich limitiert in der Spieleröffnung und unter Druck neigt er da zu Fehlern. Ebenso Rechtsverteidigung, ohne Großkreutz und Klein muss da was passieren. Pavard ist eher ein Mann für die Mitte und ob ein Zimmer diese Lücke schließen kann, halte ich auch für fraglich.

Aber insgesamt stehen hinter diesem Kader wesentlich weniger Fragezeichen als all die letzten Jahre.
gut geschrieben :D

Ich wünsche mir wenige Neuzugänge für Liga 1 aber dafür wirkliche Verstärkungen. Bedarf sehe ich vor allem in der Defensive, also mit drei Zugängen 1xIV 1xRV und 1x6er könnte ich gut leben.
Offensiv müssten wir nur etwas unternehmen, wenn uns da ein Leistungsträger verlässt.
Einen Flügelspieler brauchen wir auch. Selbst wenn er bleibt sehen wir Mané erst 2018 wieder. Brekalo ist noch sehr jung, und bei Asano muss man auch das eine oder andere Fragezeichen setzen.

Benutzeravatar
Joe
Beiträge: 2564
Registriert: 05 Sep 2016, 13:27

Re: Talk

Beitrag von Joe » 08 Mai 2017, 10:02

Tolle Bilder da immer wieder!!! Endlich mal was zu Lachen!
Jahrelang nicht gesehen!
Talk the Walk and Walk the Talk!

Benutzeravatar
viszd
Beiträge: 1816
Registriert: 05 Sep 2016, 21:42
Wohnort: Stuttgart

Re: Talk

Beitrag von viszd » 08 Mai 2017, 10:02

:schwenk:

Benutzeravatar
viszd
Beiträge: 1816
Registriert: 05 Sep 2016, 21:42
Wohnort: Stuttgart

Re: Talk

Beitrag von viszd » 08 Mai 2017, 09:47

Pedro hat geschrieben:
08 Mai 2017, 07:42
DoktorGonzo hat geschrieben:
07 Mai 2017, 21:53

Sauber. Diese Jungs werden sich das jetzt nicht mehr nehmen lassen.
das tut so gut den VfB mal obenauf zu sehen und ein echtes Team, dass sich von Misserfolgen nicht hat verunsichern lassen und sich offensichtlich über Erfolge zusammen freuen kann, nach all den mageren Jahren. Und wenn es nur Liga zwei ist, die wir hoffentlich nun wieder mit Würde verlassen.

Ich glaube da entsteht wirklich etwas, ein Team, mit Nachhaltigkeit geformt von einem hochprofessionellen Trainerteam mit höchsten Ansprüchen. Es ist noch zu früh für Jubelarien aber ich bin Wolf und Co. so dermaßen dankbar für ihre Arbeit.

Der Kader hat Qualität und Perspektive mit den vielen jungen Spielern. Leute wie Grgic, Pavad, Ofori, Baumgartl, Mané, Asano, etc. sollten die Gesichter des neuen VfB werden. Ich hoffe, Terodde und Ginczek bleiben uns treu, für Letzteren ist es sicher nicht einfach derzeit.

Gleichzeitig muss man sich jetzt für Liga 1 nach Verstärkungen umsehen. Ich bin mir nicht sicher ob es für Kaminsky da oben reicht, scheint mir doch ziemlich limitiert in der Spieleröffnung und unter Druck neigt er da zu Fehlern. Ebenso Rechtsverteidigung, ohne Großkreutz und Klein muss da was passieren. Pavard ist eher ein Mann für die Mitte und ob ein Zimmer diese Lücke schließen kann, halte ich auch für fraglich.

Aber insgesamt stehen hinter diesem Kader wesentlich weniger Fragezeichen als all die letzten Jahre.
gut geschrieben :D

Ich wünsche mir wenige Neuzugänge für Liga 1 aber dafür wirkliche Verstärkungen. Bedarf sehe ich vor allem in der Defensive, also mit drei Zugängen 1xIV 1xRV und 1x6er könnte ich gut leben.
Offensiv müssten wir nur etwas unternehmen, wenn uns da ein Leistungsträger verlässt.
Zuletzt geändert von viszd am 08 Mai 2017, 10:02, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Pedro
Beiträge: 523
Registriert: 31 Aug 2016, 12:51

Re: Talk

Beitrag von Pedro » 08 Mai 2017, 07:42

DoktorGonzo hat geschrieben:
07 Mai 2017, 21:53
Olli hat geschrieben:
07 Mai 2017, 16:26


Bild
Sauber. Diese Jungs werden sich das jetzt nicht mehr nehmen lassen.
das tut so gut den VfB mal obenauf zu sehen und ein echtes Team, dass sich von Misserfolgen nicht hat verunsichern lassen und sich offensichtlich über Erfolge zusammen freuen kann, nach all den mageren Jahren. Und wenn es nur Liga zwei ist, die wir hoffentlich nun wieder mit Würde verlassen.

Ich glaube da entsteht wirklich etwas, ein Team, mit Nachhaltigkeit geformt von einem hochprofessionellen Trainerteam mit höchsten Ansprüchen. Es ist noch zu früh für Jubelarien aber ich bin Wolf und Co. so dermaßen dankbar für ihre Arbeit.

Der Kader hat Qualität und Perspektive mit den vielen jungen Spielern. Leute wie Grgic, Pavad, Ofori, Baumgartl, Mané, Asano, etc. sollten die Gesichter des neuen VfB werden. Ich hoffe, Terodde und Ginczek bleiben uns treu, für Letzteren ist es sicher nicht einfach derzeit.

Gleichzeitig muss man sich jetzt für Liga 1 nach Verstärkungen umsehen. Ich bin mir nicht sicher ob es für Kaminsky da oben reicht, scheint mir doch ziemlich limitiert in der Spieleröffnung und unter Druck neigt er da zu Fehlern. Ebenso Rechtsverteidigung, ohne Großkreutz und Klein muss da was passieren. Pavard ist eher ein Mann für die Mitte und ob ein Zimmer diese Lücke schließen kann, halte ich auch für fraglich.

Aber insgesamt stehen hinter diesem Kader wesentlich weniger Fragezeichen als all die letzten Jahre.
Make Stuttgart great again.

Benutzeravatar
Pedro
Beiträge: 523
Registriert: 31 Aug 2016, 12:51

Re: Talk

Beitrag von Pedro » 08 Mai 2017, 07:29

:schwenk:

Also ich wäre jetzt bereit für den großen Augenblick. Wir sehen uns in Hannover! Ich bin mir sicher, wir feiern dort den Aufstieg.

Toll wie Wolf und das Trainerteam eine echte Mannschaft zusammengebaut haben. Das ist das, was ich am positivsten herausheben möchte.

Vor einem Jahr standen wir vor einem totalen Scherbenhaufen, heute haben wir einen kompetenten Sportmanager, ein dynamisches Trainerteam mit Perspektive und einen seltenen Schulterschluss rund ums rote Haus zwischen Fans, Vereinsführung und Medien. Diesen neuen VfB liebt einfach Jeder. Wahnsinn, wie ein Zweitligist die Herzen der Menschen in der Region bewegt und der VfB in einer der dunkelsten Stunden der Vereinsgeschichte eine Art Wiedergeburt erlebt. Hier kann was ganz Großes entstehen, wie damals anno 77....

Wie gesagt, ich wäre dann bereit..... :schwenk:
Make Stuttgart great again.

Benutzeravatar
Joe
Beiträge: 2564
Registriert: 05 Sep 2016, 13:27

Re: Talk

Beitrag von Joe » 08 Mai 2017, 05:45

Eben!

Nur gute Leute (Freiburg) garantieren keinen nachhaltigen Erfolg, da eben die Kohle fehlt. Nur Kohle (HIV, Schlake etc) auch nicht, diese da, aber die guten Leute fehlen. Der Mix machts.
Ist aber eben auch am Schwierigsten.
Talk the Walk and Walk the Talk!

Antworten

Zurück zu „Du bist VfB“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], Joe, Olli, Pascha und 1 Gast