Seite 1 von 1138

Re: Talk

Verfasst: 23 Jul 2018, 12:27
von SchweineHuhn
Sonderbarer hat geschrieben:
23 Jul 2018, 11:44
SchweineHuhn hat geschrieben:
23 Jul 2018, 11:29
Gibst doch die Antwort fast schon selbst. Seine bisherigen Auftritte mögen als Sportler durchaus vorhanden gewesen sein, nur woran sich dieses Mal eben die Meute verbissen hat war der Zusatz auf dem Trikot von wegen "meinem Präsidenten"

Es war ein Faustschlag ins Gesicht wenn ich einerseits immer vom Integrationsvorbild Özil rede, der aber dann ein solches Trikot überreicht. Aus genau dem Grund ist meines Erachtens die vorgeworfene Doppelmoral bzgl. Loddar hinfällig, denn ich denke nicht, dass er Putin ein Trikot mit "meinem Präsidenten" geschenkt hat.
Alles schön und gut, nur dass der Zusatz auf dem Trikot von Gündogan stand. Auf Özils Trikot stand gar nix. Kann man hier nachsehen: https://www.bz-berlin.de/sport/fussball ... an-trikots

Wenn man sich danach richtet, dann müsste Gündogan den ganzen Shitstorm abbekommen. Tut er aber nicht. :-)
Das mit dem Spruch stimmt, vollkommen richtig.

Gündogan bekam doch aber auch massig ab, er war aber so klug sich zeitnah zu äussern und damit Dampf vom Kessel zu nehmen, Özil nicht, und genau hier setzte er doch die Spirale selbst in Bewegung. Aus dem Grund kommt das für mich einfach nur wie ein lautes mimimi rüber.

Re: Talk

Verfasst: 23 Jul 2018, 12:10
von Pascha
Sonderbarer hat geschrieben:
23 Jul 2018, 11:51
Wo ist denn Baumgartl? Oder Badstuber? Im Blickfeld?
Wir haben die beste Defensive der Rückrunde (die ja für diese tolle Liste ja wohl von Belang ist), aber nur einen Spieler unter den Top 18?
Bayern hat ein Gegentor mehr kassiert, aber gleich 3 Spieler in der internationalen Klasse. Hannover hat 28 Tore kassiert, was der zweitschlechteste Wert ist, und hat 2 Spieler in den Top 18? Der Kicker ist so unfassbar lächerlich, wahnsinn.
ja, das zeigt die ganze Unverschämtheit auf.

Re: Talk

Verfasst: 23 Jul 2018, 11:51
von Sonderbarer
Wo ist denn Baumgartl? Oder Badstuber? Im Blickfeld?
Wir haben die beste Defensive der Rückrunde (die ja für diese tolle Liste ja wohl von Belang ist), aber nur einen Spieler unter den Top 18?
Bayern hat ein Gegentor mehr kassiert, aber gleich 3 Spieler in der internationalen Klasse. Hannover hat 28 Tore kassiert, was der zweitschlechteste Wert ist, und hat 2 Spieler in den Top 18? Der Kicker ist so unfassbar lächerlich, wahnsinn.

Re: Talk

Verfasst: 23 Jul 2018, 11:47
von Olli
diese Kickerrangliste ist :muell:

es gibt Vereine die Kickers Liebling sind, z.B. Bremen, die sind bei der Bewertung immer weit vor dem VfB
und letzte Saison wären wir laut deren Notendurchschnitt nie aufgestiegen :lol:

Re: Talk

Verfasst: 23 Jul 2018, 11:44
von Sonderbarer
SchweineHuhn hat geschrieben:
23 Jul 2018, 11:29
Sonderbarer hat geschrieben:
23 Jul 2018, 11:07
Übrigens, es ist nicht das erste Mal, dass Özil sich mit Erdogan ablichten ließ. Davor wurde es einfach medial nicht so breitgetreten und die DFB-Vertreter haben einfach die Klappe dazu gehalten.
Gibst doch die Antwort fast schon selbst. Seine bisherigen Auftritte mögen als Sportler durchaus vorhanden gewesen sein, nur woran sich dieses Mal eben die Meute verbissen hat war der Zusatz auf dem Trikot von wegen "meinem Präsidenten"

Es war ein Faustschlag ins Gesicht wenn ich einerseits immer vom Integrationsvorbild Özil rede, der aber dann ein solches Trikot überreicht. Aus genau dem Grund ist meines Erachtens die vorgeworfene Doppelmoral bzgl. Loddar hinfällig, denn ich denke nicht, dass er Putin ein Trikot mit "meinem Präsidenten" geschenkt hat.
Alles schön und gut, nur dass der Zusatz auf dem Trikot von Gündogan stand. Auf Özils Trikot stand gar nix. Kann man hier nachsehen: https://www.bz-berlin.de/sport/fussball ... an-trikots

Wenn man sich danach richtet, dann müsste Gündogan den ganzen Shitstorm abbekommen. Tut er aber nicht. :-)

Re: Talk

Verfasst: 23 Jul 2018, 11:38
von Carlos
Bild

:lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol:

Re: Talk

Verfasst: 23 Jul 2018, 11:29
von SchweineHuhn
Sonderbarer hat geschrieben:
23 Jul 2018, 11:07
Übrigens, es ist nicht das erste Mal, dass Özil sich mit Erdogan ablichten ließ. Davor wurde es einfach medial nicht so breitgetreten und die DFB-Vertreter haben einfach die Klappe dazu gehalten.
Gibst doch die Antwort fast schon selbst. Seine bisherigen Auftritte mögen als Sportler durchaus vorhanden gewesen sein, nur woran sich dieses Mal eben die Meute verbissen hat war der Zusatz auf dem Trikot von wegen "meinem Präsidenten"

Es war ein Faustschlag ins Gesicht wenn ich einerseits immer vom Integrationsvorbild Özil rede, der aber dann ein solches Trikot überreicht. Aus genau dem Grund ist meines Erachtens die vorgeworfene Doppelmoral bzgl. Loddar hinfällig, denn ich denke nicht, dass er Putin ein Trikot mit "meinem Präsidenten" geschenkt hat.

Re: Talk

Verfasst: 23 Jul 2018, 11:22
von Jay-Zee
Sonderbarer hat geschrieben:
23 Jul 2018, 10:44
Jay-Zee hat geschrieben:
23 Jul 2018, 10:28
Von transfermarkt.de bzgl. Pavard

Müssen wir jetzt jeden Dreck hier posten und als Nachricht werten? Leider kann ich diese Stelle nicht finden, aber das ist doch bloß die Interpretation eines TM-Users und hat für uns doch keinerlei Informationswert...
Also für mich ist das hier ein Diskussionsforum und eine Sammlung unterschiedlicher Quellen. Wenn das gestern in der Sendung so geschehen ist (ich hab´s selbst nicht gesehen), dann ist das für mich schon erwähnenswert. Ich werte das auch nicht als Nachricht (ist ja auch klar als ein Statement von einem User zu erkenne), sondern hab das als (weiteres) Indiz für diese wohl schon bestehende Einigung hergezogen. Wenn´s dich nicht interessiert, dann überles es doch einfach. Wir können hier in Zukunft auch einfach nur Fakten posten, wenn dir das lieber ist.

Re: Talk

Verfasst: 23 Jul 2018, 11:07
von Sonderbarer
EethYo hat geschrieben:
23 Jul 2018, 09:50
Klar steckt hier viel Wahres drin. Aber es kotzt mich an wie er Erdogan als völlig normalen Präsidenten darstellt. Wenn er wirklich all die tollen Werte vermittelt bekommen hat in seiner Kindheit und er aus Respekt das Foto hat machen lassen, dann soll er mal aus Respekt an all die Handlungen Erdogans denken, welche Einschränkung der Pressefreiheit oder Menschenrechte generell, Unterdrückung von Minderheiten, etc nicht nur dulden sondern aktiv gestalten. Was für eine Scheinheilige scheisse. Dazu kommt, dass er Deutschland als ein Land voller rechtsradikaler Vollidioten darstellt, bloß weil einige (leider zu laute) ihn angegriffen haben.

Nicht falsch verstehen, diese Scheinheiligkeit gibt's nicht nur bei Özil, sondern auch bei allen die Putin so stolz die Hand schütteln, bei Grindel, bei Bierhoff und wahrscheinlich bei vielen von uns. Aber es ist und bleibt trotzdem eine Frechheit was Özil hier abzieht.
Du schreibst doch selber, dass wir alle so sind. Vermutlich findet Özil Erdogan sogar ziemlich dufte, wer weiß? Aber ich kann und konnte nicht verstehen, warum hier alle so tun, als müsse Özil als Nationalspieler irgendwelche politischen Zeichen setzen. Ich frage mich seit wann man als Nationalspieler plötzlich so eine Bürde zu tragen hat. Der DFB tritt bei der WM in Russland und Katar ohne zu murren an, Beckenbauer sieht keine Sklaven in Katar und meint auch sonst ist dort alles dufte, Merkel macht Flüchtlingsdeals mit Erdogan und der Deutsche Staat verkauft Waffen an die Türkei - Aber Özil muss für Werte wie Demokratie und Menschenrechte stehen und darf sich ja nicht mit Erdogan ablichten lassen. Wie kann man bitteschön von einem Menschen, der sich nicht hauptsächlich mit Politik beschäftigt so etwas verlangen, wenn selbst Politiker regelmäßig an diesen moralischen Ansprüchen scheitern?

Übrigens, es ist nicht das erste Mal, dass Özil sich mit Erdogan ablichten ließ. Davor wurde es einfach medial nicht so breitgetreten und die DFB-Vertreter haben einfach die Klappe dazu gehalten. Im Zuge der AfD-Hysterie und der gesamten gesellschaftlichen Entwicklung ist diese Bagatelle aber ziemlich stark aufgeblasen worden. Plötzlich spielen sich alle als Vorzeigedemokraten auf - auch viele, die sonst die AfD oder Putin ziemlich geil finden - und pangern fehlendes demokratisches Verständnis bei Özil an.

Übrigens, ein Artikel zu den vorherigen Treffen Özils:
https://www.stern.de/sport/fussball/wm- ... 63030.html
"Vielleicht ärgert sich Özil nun selbst darüber. Vielleicht hat er es aber auch einfach unterschätzt. Er hat Erdogan schließlich auch 2016 und 2017 nochmals getroffen – da war die politische Lage die gleiche. Es gab den Putsch, es gab Erdogans Autokraten-Tendenzen, es gab die Yücel-Affäre.

Am 5. Januar 2016 trifft Özil in der Türkei. Türkische Medien berichten, sie hätten ein gutes Gespräch über Fußball geführt und Erdogan habe Özil weiterhin viel Erfolg bei Arsenal gewünscht. Über den Putsch natürlich kein Wort. Ende Oktober 2017 ist Mesut Özil beim Empfang zum Tag der Republik eingeladen und trifft auch Erdogan, wie unter anderem ein Foto auf der Sportseite goalbien.com zeigt. Kritische Zeitungsartikel zu den Treffen finden sich nicht, weiterhin zu belanglos erscheint die Begegnung der beiden. Niemand stellt explizit die Frage: Warum, Mesut Özil, treffen Sie sich mit diesem Recep Tayyip Erdogan?"

Re: Talk

Verfasst: 23 Jul 2018, 10:44
von Sonderbarer
Jay-Zee hat geschrieben:
23 Jul 2018, 10:28
Von transfermarkt.de bzgl. Pavard
Gestern bei der jahrhundertverleihing des bayrischen sportpteises. redete der Moderator von Weltmeister Pavard als nächster Coup und Spieler von Bayern. keiner dementierte. weder uli noch kalle (nachzusehen Mediathek) . Das Ding ist durch da bin ich sicher, wenn auch viele nicht wahrhaben wollen.
Müssen wir jetzt jeden Dreck hier posten und als Nachricht werten? Leider kann ich diese Stelle nicht finden, aber das ist doch bloß die Interpretation eines TM-Users und hat für uns doch keinerlei Informationswert...

Re: Talk

Verfasst: 23 Jul 2018, 10:28
von Jay-Zee
Von transfermarkt.de bzgl. Pavard
Gestern bei der jahrhundertverleihing des bayrischen sportpteises. redete der Moderator von Weltmeister Pavard als nächster Coup und Spieler von Bayern. keiner dementierte. weder uli noch kalle (nachzusehen Mediathek) . Das Ding ist durch da bin ich sicher, wenn auch viele nicht wahrhaben wollen.

Re: Talk

Verfasst: 23 Jul 2018, 09:50
von EethYo
Klar steckt hier viel Wahres drin. Aber es kotzt mich an wie er Erdogan als völlig normalen Präsidenten darstellt. Wenn er wirklich all die tollen Werte vermittelt bekommen hat in seiner Kindheit und er aus Respekt das Foto hat machen lassen, dann soll er mal aus Respekt an all die Handlungen Erdogans denken, welche Einschränkung der Pressefreiheit oder Menschenrechte generell, Unterdrückung von Minderheiten, etc nicht nur dulden sondern aktiv gestalten. Was für eine Scheinheilige scheisse. Dazu kommt, dass er Deutschland als ein Land voller rechtsradikaler Vollidioten darstellt, bloß weil einige (leider zu laute) ihn angegriffen haben.

Nicht falsch verstehen, diese Scheinheiligkeit gibt's nicht nur bei Özil, sondern auch bei allen die Putin so stolz die Hand schütteln, bei Grindel, bei Bierhoff und wahrscheinlich bei vielen von uns. Aber es ist und bleibt trotzdem eine Frechheit was Özil hier abzieht.

Re: Talk

Verfasst: 23 Jul 2018, 09:41
von G.G. Sackinger
Leu hat geschrieben:
23 Jul 2018, 06:56
Wiede hat geschrieben:
23 Jul 2018, 00:08


Für was bitte???

Die BILD trifft es in dem Fall m.E. voll und ganz:
https://www.bild.de/sport/fussball/nati ... .bild.html
dass er net kuscht; außerdem zeigt er, dass doch hier und da mit zweierlei Maß gemessen wird

das Blatt 'ich Bild' dir deine Meinung' lese ich net
Ob man die asozialen Medien als die richtige Stelle für eine solche Abrechnung ansehen muss sei einmal dahingestellt. Nichtsdestotrotz steckt viel Wahres in Özils Ausführungen.

Re: Talk

Verfasst: 23 Jul 2018, 07:22
von Leu
Bombobabierle hat geschrieben:
23 Jul 2018, 07:13
Leu hat geschrieben:
23 Jul 2018, 06:56


dass er net kuscht; außerdem zeigt er, dass doch hier und da mit zweierlei Maß gemessen wird

das Blatt 'ich Bild' dir deine Meinung' lese ich net
Er möge künftig in einem System seinem Präsidenten dienen, der die Demokratie aushebelt, diktatiorische Strukturen erschafft, Staats- u. Justitzbedienstete entlässt und freie Journalisten willkürlich wegsprerrt. Wünschen wir ihm auf seinem Weg, dass das Glück ihm offen stehe......
oh je

Re: Talk

Verfasst: 23 Jul 2018, 07:13
von Bombobabierle
Leu hat geschrieben:
23 Jul 2018, 06:56
Wiede hat geschrieben:
23 Jul 2018, 00:08


Für was bitte???

Die BILD trifft es in dem Fall m.E. voll und ganz:
https://www.bild.de/sport/fussball/nati ... .bild.html
dass er net kuscht; außerdem zeigt er, dass doch hier und da mit zweierlei Maß gemessen wird

das Blatt 'ich Bild' dir deine Meinung' lese ich net
Er möge künftig in einem System seinem Präsidenten dienen, der die Demokratie aushebelt, diktatiorische Strukturen erschafft, Staats- u. Justitzbedienstete entlässt und freie Journalisten willkürlich wegsprerrt. Wünschen wir ihm auf seinem Weg, dass das Glück ihm offen stehe......

Re: Talk

Verfasst: 23 Jul 2018, 06:56
von Leu
Wiede hat geschrieben:
23 Jul 2018, 00:08
Leu hat geschrieben:
22 Jul 2018, 23:51
Respekt, Mesut!
Für was bitte???

Die BILD trifft es in dem Fall m.E. voll und ganz:
https://www.bild.de/sport/fussball/nati ... .bild.html
dass er net kuscht; außerdem zeigt er, dass doch hier und da mit zweierlei Maß gemessen wird

das Blatt 'ich Bild' dir deine Meinung' lese ich net

Re: Talk

Verfasst: 23 Jul 2018, 06:15
von Indi
Nicht seine hellste Aktion. Aber gut auf den kann man verzichten

Re: Talk

Verfasst: 23 Jul 2018, 00:08
von Wiede
Leu hat geschrieben:
22 Jul 2018, 23:51
Respekt, Mesut!
Für was bitte???

Die BILD trifft es in dem Fall m.E. voll und ganz:
https://www.bild.de/sport/fussball/nati ... .bild.html

Re: Talk

Verfasst: 22 Jul 2018, 23:51
von Leu
Respekt, Mesut!

Re: Talk

Verfasst: 22 Jul 2018, 20:23
von Joe
Es ist nie ein Einzelner. Alle haben versagt. Özil ist immerhin konsequent...die anderen 3 machen einfach weiter.

Re: Talk

Verfasst: 22 Jul 2018, 20:16
von G.G. Sackinger
Man kann von Özil halten, was man will. Was unabhängig davon aber gar nicht geht ist die Art und Weise, wie Grindel und Bierhoff einen eigenen Spieler behandelt haben.

Re: Talk

Verfasst: 22 Jul 2018, 20:12
von EethYo
Grindl ist ne Arschgeige, ebenso Bierhoff. Aber ebenso Özil.

Re: Talk

Verfasst: 22 Jul 2018, 20:10
von Joe
Rassismus Opfer Özil. Unglaublich.

Re: Talk

Verfasst: 22 Jul 2018, 20:10
von Rotrunner
weg isser

Re: Talk

Verfasst: 22 Jul 2018, 20:06
von Joe
kringeldreher hat geschrieben:
22 Jul 2018, 18:55
Teil 3 hat der Berater einkassiert oder wie? Hätte mir gefallen, wenn Özil es bei Teil1 belassen und den schmierigen Grindel hätte auflaufen lassen. So liefert er für das Ar... und die DFB-Sesselkleber nur weiter Pulver. Spielen wird er in/für Deutschland nicht mehr.
Ist da.