Talk

Mitleser
Beiträge: 1153
Registriert: 20 Apr 2017, 22:19

Re: Talk

Beitrag von Mitleser » 28 Jan 2018, 11:10

Wiede hat geschrieben:
28 Jan 2018, 11:02
Das war es dann für mich! Endgültig! Schnauze gestrichen voll... :aerger:
Wie soll das eigentlich in der Praxis aussehen ? VfB bleibt VfB und nach meiner Erfahrung kann man nicht so einfach abschalten. Wenn Du es doch kannst, dann schreib doch mal Dein Erfolgsgeheimnis hier rein. Ich könnte es brauchen. ;-)
Zuletzt geändert von Mitleser am 28 Jan 2018, 11:11, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Olli
Beiträge: 2795
Registriert: 05 Sep 2016, 18:55
Wohnort: auf den Fildern

Re: Talk

Beitrag von Olli » 28 Jan 2018, 11:09

Laut @Sky_AlexB: Stuttgarts Trainer Wolf hatte "nicht mehr den Glauben, das Ruder rumzureißen"

Pascha
Beiträge: 895
Registriert: 05 Sep 2016, 15:15

Re: Talk

Beitrag von Pascha » 28 Jan 2018, 11:08

diese dreckige Ungeziefer namens Reschke und Dietrich
unglaublich

Benutzeravatar
Olli
Beiträge: 2795
Registriert: 05 Sep 2016, 18:55
Wohnort: auf den Fildern

Re: Talk

Beitrag von Olli » 28 Jan 2018, 11:07

Laut Trust wollte Wolf selbst die Auflösung

gerade bei DoPa bei Sport1
Zuletzt geändert von Olli am 28 Jan 2018, 11:08, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Lupo Alberto
Beiträge: 615
Registriert: 05 Sep 2016, 11:59

Re: Talk

Beitrag von Lupo Alberto » 28 Jan 2018, 11:07

Miguel und ich bedanken uns für fast eineinhalb unglaublich intensive und meist auch schöne Jahre beim VfB.
Ich glaube das er hier nie richtig angekommen ist und bin mir sicher das wir nun den Aufstieg des H. Wolf aus der Ferne mit beobachten dürfen. Man wird sich dann wie bei so manchem Spieler fragen warum es bei uns nicht geklappt hat.
To-Do-Liste : ●●●●● ●●●●● ●●●●● ●●●●● ●●●●● ●●●●● ●●

Pascha
Beiträge: 895
Registriert: 05 Sep 2016, 15:15

Re: Talk

Beitrag von Pascha » 28 Jan 2018, 11:06

...
Zuletzt geändert von Pascha am 28 Jan 2018, 11:08, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Wiede
Beiträge: 846
Registriert: 26 Sep 2016, 14:32
Wohnort: Aalen

Re: Talk

Beitrag von Wiede » 28 Jan 2018, 11:02

Das war es dann für mich! Endgültig! Schnauze gestrichen voll... :aerger:

Benutzeravatar
Joe
Beiträge: 2991
Registriert: 05 Sep 2016, 13:27

Re: Talk

Beitrag von Joe » 28 Jan 2018, 11:02

Reschke war eigentlich gestern schon im Konjunktiv bzgl. Wolfsburg.
Das war alles schon klar. Das Endspiel war gestern, deswegen haben sie Wolf die Woche nochmals Wünsche erfüllt und er hat was ausprobiert gestern.
Da wird in Kürze der Neue genannt. Morgen, damit es nicht so auffällt, dass sie schon länger suchen.
Talk the Walk and Walk the Talk!

Benutzeravatar
Joe
Beiträge: 2991
Registriert: 05 Sep 2016, 13:27

Re: Talk

Beitrag von Joe » 28 Jan 2018, 11:00

Jay-Zee hat geschrieben:
28 Jan 2018, 10:43
Mitleser hat geschrieben:
28 Jan 2018, 10:38

Ich verstehe den Zusammenhang mit der Ausgliederung auch nicht und ordne es mal in die Kategorie Übersprungshandlung ein.
ein hauptargument gegen die ausgliederung war, dass man nicht vom jetzigen zustand der handelnden personen (damals wolf-schindelmeiser) ausgehen kann, sondern auch bedenken muss, dass deren zeit irgendwann mal abgelaufen ist. ende bekannt und dass es in beiden fällen so schnell ging, hätte im sommer wohl auch kaum einer gedacht, v.a. bei schindelmeiser. dieser wurde ja auch von dietrich benutzt, um die ausgliederung durchzubekommen, in meinen augen war er ein wichtiger grund für viele der ausgliederung zuzustimmen. ich hab´s trotzdem nicht getan....
"Wenn Sie in der Geschäftsführung eine Pflaume sind, bleiben Sie auch eine Pflaume, egal ob Sie das in einer Kapitalgesellschaft oder in einem e.V. sind." Andreas Rettig, Geschäftsführer St. Pauli
Talk the Walk and Walk the Talk!

Benutzeravatar
viszd
Beiträge: 1987
Registriert: 05 Sep 2016, 21:42
Wohnort: Stuttgart

Re: Talk

Beitrag von viszd » 28 Jan 2018, 10:56

http://www.vfb.de/de/vfb/aktuell/neues/ ... nnes-wolf/

was Hannes und Wolle da von sich geben, liest sich zumindest so, als wenn man sich in Freundschaft (und etwas Geld) getrennt hat. Die letzten Jahre liefen Trainerentlassungen bei uns oft oberpeinlich ab.

Danke Hannes für die schöne Zeit! Auch wenn es "nur" in Liga 2 war, Du hast dem VfB Stuttgart wieder neues Leben eingehaucht.

Ich hoffe jetzt auf einen Trainer der aufräumt. Bärensee sollte angesagt sein und das "Problem" Gentner muss angegangen werden.

Benutzeravatar
Jay-Zee
Beiträge: 2409
Registriert: 05 Sep 2016, 10:18
Wohnort: Pleasantbookglade

Re: Talk

Beitrag von Jay-Zee » 28 Jan 2018, 10:50

Mitleser hat geschrieben:
28 Jan 2018, 10:48
Jay-Zee hat geschrieben:
28 Jan 2018, 10:43

ein hauptargument gegen die ausgliederung war, dass man nicht vom jetzigen zustand der handelnden personen (damals wolf-schindelmeiser) ausgehen kann, sondern auch bedenken muss, dass deren zeit irgendwann mal abgelaufen ist. ende bekannt und dass es in beiden fällen so schnell ging, hätte im sommer wohl auch kaum einer gedacht, v.a. bei schindelmeiser. dieser wurde ja auch von dietrich benutzt, um die ausgliederung durchzubekommen, in meinen augen war er ein wichtiger grund für viele der ausgliederung zuzustimmen. ich hab´s trotzdem nicht getan....
Ja klar. Ich verstehe aber immer noch nicht, wieso die erfolgte Ausgliederung heute und hier Thema ist. Deswegen stehen wir doch nicht da, wo wir heute stehen und auch Wolf ist deshalb nicht geflogen.
hab ich doch auch nicht behauptet. aber die wolf-entlassung ist jetzt fakt und viele dachten mit schindelmeiser-wolf stimme ich der ausgliederung zu. jetzt sind beide weg. deshalb hab ich das geschrieben.

Mitleser
Beiträge: 1153
Registriert: 20 Apr 2017, 22:19

Re: Talk

Beitrag von Mitleser » 28 Jan 2018, 10:49

Jay-Zee hat geschrieben:
28 Jan 2018, 10:46
NoName hat geschrieben:
28 Jan 2018, 10:37


Da stimme ich dir absolut zu.



So zauberhaft fand ich das jetzt nicht. Ein souveräner Aufstieg war das nicht und das mit den finanziellen Mitteln, von denen man in Liga 2 sonst nur träumen kann. Das war Pflichterfüllung, mehr nicht. Schindelmeisers Kaderplanung für diese Saison kann man ja jetzt weiß Gott auch nicht als gelungen bezeichnen! Ich verstehe diese Mystifizierung von JS nicht. Oder liegt das nur daran, dass der von großen dunklen Mann beim VfB gechasst wurde?

Man kann ja vom Dietrich halten was man will, aber wenn unbequeme Entscheidungen anstehen, werden diese auch getroffen. Ob diese dann richtg sind, werden wir sehen. Sowas ist mir persönlich allemal lieber als diese Zauderei wie vor 2 Jahren, als man sehenden Auges in den Abgrund gerast ist, ohne etwas zu unternehmen. Nur wer Entscheidungen trifft, kann auch mal was falsch machen. Wo keine Entscheidungen getroffen werden, gibt es nix zu retten. Und natürlich werden alle VfB-Verantwortlichen an den nächsten Wochen und Monaten daran gemessen werden. Bis dahin halte ich mich mit einer Beurteilung zurück.

Abgesehen davon wünsche ich dem wohl sympathischsten VfB-Trainer aller Zeiten alles erdenklich Gute und dass er seinen Weg gehen wird. Für ihn tut es mir wirklich extrem leid!
wer hier regelmäßig liest, weiß, dass ich schindelmeiser schon zu seiner amtszeit nicht glorifiziert, etliche seiner transfers gar kritisiert habe. er hat gewiss nicht alles richtig gemacht. mit "zauber" meinte ich aber, dass es zwischen wolf und ihm gepasst hat und ich hab den beiden vertraut gemeinsam einen zukunftsweisenden weg zu verfolgen. dies wurde mit reschke jäh zerstört.
Hier stimme ich zu. Der Begriff "Zauber" ist gut, so habe ich seinerzeit auch empfunden.

Mitleser
Beiträge: 1153
Registriert: 20 Apr 2017, 22:19

Re: Talk

Beitrag von Mitleser » 28 Jan 2018, 10:48

Jay-Zee hat geschrieben:
28 Jan 2018, 10:43
Mitleser hat geschrieben:
28 Jan 2018, 10:38

Ich verstehe den Zusammenhang mit der Ausgliederung auch nicht und ordne es mal in die Kategorie Übersprungshandlung ein.
ein hauptargument gegen die ausgliederung war, dass man nicht vom jetzigen zustand der handelnden personen (damals wolf-schindelmeiser) ausgehen kann, sondern auch bedenken muss, dass deren zeit irgendwann mal abgelaufen ist. ende bekannt und dass es in beiden fällen so schnell ging, hätte im sommer wohl auch kaum einer gedacht, v.a. bei schindelmeiser. dieser wurde ja auch von dietrich benutzt, um die ausgliederung durchzubekommen, in meinen augen war er ein wichtiger grund für viele der ausgliederung zuzustimmen. ich hab´s trotzdem nicht getan....
Ja klar. Ich verstehe aber immer noch nicht, wieso die erfolgte Ausgliederung heute und hier Thema ist. Deswegen stehen wir doch nicht da, wo wir heute stehen und auch Wolf ist deshalb nicht geflogen.

Benutzeravatar
Jay-Zee
Beiträge: 2409
Registriert: 05 Sep 2016, 10:18
Wohnort: Pleasantbookglade

Re: Talk

Beitrag von Jay-Zee » 28 Jan 2018, 10:46

NoName hat geschrieben:
28 Jan 2018, 10:37
Jetzt ist der einzig sympathische Mensch aus der Führungsebene weg. Das ist richig kacke, aber leider hatte man auch nicht den Eindruck, dass er die Mannschaft noch erreicht. Und die gestrige Aufstellung war extrem hoch gepokert. Es war ja noch Glück, dass Schalke so gnädig war. Das Spiel hätte auch locker 0:5 ausgehen können. Hoch gepokert- alles verloren.
Da stimme ich dir absolut zu.
Irgendwie war seit das Duo Schindelmeiser-Wolf gesprengt wurde, der Zauber weg.
So zauberhaft fand ich das jetzt nicht. Ein souveräner Aufstieg war das nicht und das mit den finanziellen Mitteln, von denen man in Liga 2 sonst nur träumen kann. Das war Pflichterfüllung, mehr nicht. Schindelmeisers Kaderplanung für diese Saison kann man ja jetzt weiß Gott auch nicht als gelungen bezeichnen! Ich verstehe diese Mystifizierung von JS nicht. Oder liegt das nur daran, dass der von großen dunklen Mann beim VfB gechasst wurde?

Man kann ja vom Dietrich halten was man will, aber wenn unbequeme Entscheidungen anstehen, werden diese auch getroffen. Ob diese dann richtg sind, werden wir sehen. Sowas ist mir persönlich allemal lieber als diese Zauderei wie vor 2 Jahren, als man sehenden Auges in den Abgrund gerast ist, ohne etwas zu unternehmen. Nur wer Entscheidungen trifft, kann auch mal was falsch machen. Wo keine Entscheidungen getroffen werden, gibt es nix zu retten. Und natürlich werden alle VfB-Verantwortlichen an den nächsten Wochen und Monaten daran gemessen werden. Bis dahin halte ich mich mit einer Beurteilung zurück.

Abgesehen davon wünsche ich dem wohl sympathischsten VfB-Trainer aller Zeiten alles erdenklich Gute und dass er seinen Weg gehen wird. Für ihn tut es mir wirklich extrem leid!
wer hier regelmäßig liest, weiß, dass ich schindelmeiser schon zu seiner amtszeit nicht glorifiziert, etliche seiner transfers gar kritisiert habe. er hat gewiss nicht alles richtig gemacht. mit "zauber" meinte ich aber, dass es zwischen wolf und ihm gepasst hat und ich hab den beiden vertraut gemeinsam einen zukunftsweisenden weg zu verfolgen. dies wurde mit reschke jäh zerstört.

Benutzeravatar
Joe
Beiträge: 2991
Registriert: 05 Sep 2016, 13:27

Re: Talk

Beitrag von Joe » 28 Jan 2018, 10:44

Zum Mentalitätsteam:
Hatte jemand den Eindruck, dass die Mannschaft gestern für den Trainer gespielt hat?
39% Zweikampfquote in Hz 1. Gekämpft? Gefightet?
Im Stich gelassen haben sie ihn.
Warum auch immer.
Talk the Walk and Walk the Talk!

Benutzeravatar
Jay-Zee
Beiträge: 2409
Registriert: 05 Sep 2016, 10:18
Wohnort: Pleasantbookglade

Re: Talk

Beitrag von Jay-Zee » 28 Jan 2018, 10:43

Mitleser hat geschrieben:
28 Jan 2018, 10:38
Sonderbarer hat geschrieben:
28 Jan 2018, 10:35


Wir sind als e.V. mit Dutt, Kramny und Wahler abgestiegen. Was hat es da genutzt, den Vorstand 2-3 Jahre mal nicht zu entlasten?
Ich verstehe den Zusammenhang mit der Ausgliederung auch nicht und ordne es mal in die Kategorie Übersprungshandlung ein.
ein hauptargument gegen die ausgliederung war, dass man nicht vom jetzigen zustand der handelnden personen (damals wolf-schindelmeiser) ausgehen kann, sondern auch bedenken muss, dass deren zeit irgendwann mal abgelaufen ist. ende bekannt und dass es in beiden fällen so schnell ging, hätte im sommer wohl auch kaum einer gedacht, v.a. bei schindelmeiser. dieser wurde ja auch von dietrich benutzt, um die ausgliederung durchzubekommen, in meinen augen war er ein wichtiger grund für viele der ausgliederung zuzustimmen. ich hab´s trotzdem nicht getan....

Benutzeravatar
Joe
Beiträge: 2991
Registriert: 05 Sep 2016, 13:27

Re: Talk

Beitrag von Joe » 28 Jan 2018, 10:39

NoName hat geschrieben:
28 Jan 2018, 10:37
Jetzt ist der einzig sympathische Mensch aus der Führungsebene weg. Das ist richig kacke, aber leider hatte man auch nicht den Eindruck, dass er die Mannschaft noch erreicht. Und die gestrige Aufstellung war extrem hoch gepokert. Es war ja noch Glück, dass Schalke so gnädig war. Das Spiel hätte auch locker 0:5 ausgehen können. Hoch gepokert- alles verloren.
Da stimme ich dir absolut zu.
Irgendwie war seit das Duo Schindelmeiser-Wolf gesprengt wurde, der Zauber weg.
So zauberhaft fand ich das jetzt nicht. Ein souveräner Aufstieg war das nicht und das mit den finanziellen Mitteln, von denen man in Liga 2 sonst nur träumen kann. Das war Pflichterfüllung, mehr nicht. Schindelmeisers Kaderplanung für diese Saison kann man ja jetzt weiß Gott auch nicht als gelungen bezeichnen! Ich verstehe diese Mystifizierung von JS nicht. Oder liegt das nur daran, dass der von großen dunklen Mann beim VfB gechasst wurde?

Man kann ja vom Dietrich halten was man will, aber wenn unbequeme Entscheidungen anstehen, werden diese auch getroffen. Ob diese dann richtg sind, werden wir sehen. Sowas ist mir persönlich allemal lieber als diese Zauderei wie vor 2 Jahren, als man sehenden Auges in den Abgrund gerast ist, ohne etwas zu unternehmen. Nur wer Entscheidungen trifft, kann auch mal was falsch machen. Wo keine Entscheidungen getroffen werden, gibt es nix zu retten. Und natürlich werden alle VfB-Verantwortlichen an den nächsten Wochen und Monaten daran gemessen werden. Bis dahin halte ich mich mit einer Beurteilung zurück.
Sehr guter Beitrag.
Talk the Walk and Walk the Talk!

Mitleser
Beiträge: 1153
Registriert: 20 Apr 2017, 22:19

Re: Talk

Beitrag von Mitleser » 28 Jan 2018, 10:38

Sonderbarer hat geschrieben:
28 Jan 2018, 10:35
Jay-Zee hat geschrieben:
28 Jan 2018, 10:30
Ist schon krass, wie langsam all das eintrifft, wovor viele gewarnt haben: Man hat vor Dietrich gewarnt, man hat vor der Ausgliederung gewarnt. Und jetzt stehen wir saudumm da, kann nichts mehr rückgängig machen und der Verein...ähhhh sorry...die AG ist in der Hand von Arschlöchern.
Wir sind als e.V. mit Dutt, Kramny und Wahler abgestiegen. Was hat es da genutzt, den Vorstand 2-3 Jahre mal nicht zu entlasten?
Ich verstehe den Zusammenhang mit der Ausgliederung auch nicht und ordne es mal in die Kategorie Übersprungshandlung ein.

Benutzeravatar
Leu
Beiträge: 753
Registriert: 11 Sep 2016, 11:43

Re: Talk

Beitrag von Leu » 28 Jan 2018, 10:38

Sonderbarer hat geschrieben:
28 Jan 2018, 10:12
Neverwalkalone hat geschrieben:
28 Jan 2018, 10:06


Könnte kotzen. Aber die meisten Reaktionen hier zeigen ja, dass wir es offenbar genauso verdient haben. Die Jahre bis zum Abstieg scheinen schon wieder völlig in Vergessenheit geraten zu sein. Na dann viel Spaß mit eurem runderneuerten VfB... :chuckle:
OK, dann Butter bei die Fische. Wer hat darauf hingearbeitet und mit welchem Ziel? Und warum hat die Mannschaft mitgemacht? Ergibt überhaupt keinen Sinn, was da teilweise gesagt wird.
ist und bleibt mein Eindruck seit dem Trainingslager; da war einfach immer eine Distanz von Reschke zum Hannes spürbar;
die Mannschaft hat nicht aktiv mitgemacht, aber es hat natürlich keinen positiven Effekt auf die Truppe, wenn sie merkt, dass die sportlich Verantwortlichen nicht an einem Strang ziehen;
und der glaubwürdige Dietrich vertraut nur Leuten, die er selber geholt hat (und jetzt Spekulation) und ihm ewige Treue geschworen haben
wir sind die Schönsten

NoName
Beiträge: 211
Registriert: 08 Sep 2016, 06:33

Re: Talk

Beitrag von NoName » 28 Jan 2018, 10:38

Olli hat geschrieben:
28 Jan 2018, 10:20
Jonker laut SkyAlexB
Jessas, das wär auch für mich ein Grund, vom Glauben abzufallen! :o :evil:

NoName
Beiträge: 211
Registriert: 08 Sep 2016, 06:33

Re: Talk

Beitrag von NoName » 28 Jan 2018, 10:37

Jetzt ist der einzig sympathische Mensch aus der Führungsebene weg. Das ist richig kacke, aber leider hatte man auch nicht den Eindruck, dass er die Mannschaft noch erreicht. Und die gestrige Aufstellung war extrem hoch gepokert. Es war ja noch Glück, dass Schalke so gnädig war. Das Spiel hätte auch locker 0:5 ausgehen können. Hoch gepokert- alles verloren.
Da stimme ich dir absolut zu.
Irgendwie war seit das Duo Schindelmeiser-Wolf gesprengt wurde, der Zauber weg.
So zauberhaft fand ich das jetzt nicht. Ein souveräner Aufstieg war das nicht und das mit den finanziellen Mitteln, von denen man in Liga 2 sonst nur träumen kann. Das war Pflichterfüllung, mehr nicht. Schindelmeisers Kaderplanung für diese Saison kann man ja jetzt weiß Gott auch nicht als gelungen bezeichnen! Ich verstehe diese Mystifizierung von JS nicht. Oder liegt das nur daran, dass der von großen dunklen Mann beim VfB gechasst wurde?

Man kann ja vom Dietrich halten was man will, aber wenn unbequeme Entscheidungen anstehen, werden diese auch getroffen. Ob diese dann richtg sind, werden wir sehen. Sowas ist mir persönlich allemal lieber als diese Zauderei wie vor 2 Jahren, als man sehenden Auges in den Abgrund gerast ist, ohne etwas zu unternehmen. Nur wer Entscheidungen trifft, kann auch mal was falsch machen. Wo keine Entscheidungen getroffen werden, gibt es nix zu retten. Und natürlich werden alle VfB-Verantwortlichen an den nächsten Wochen und Monaten daran gemessen werden. Bis dahin halte ich mich mit einer Beurteilung zurück.

Abgesehen davon wünsche ich dem wohl sympathischsten VfB-Trainer aller Zeiten alles erdenklich Gute und dass er seinen Weg gehen wird. Für ihn tut es mir wirklich extrem leid!

Benutzeravatar
Sonderbarer
Beiträge: 225
Registriert: 06 Sep 2016, 18:23

Re: Talk

Beitrag von Sonderbarer » 28 Jan 2018, 10:35

Jay-Zee hat geschrieben:
28 Jan 2018, 10:30
Ist schon krass, wie langsam all das eintrifft, wovor viele gewarnt haben: Man hat vor Dietrich gewarnt, man hat vor der Ausgliederung gewarnt. Und jetzt stehen wir saudumm da, kann nichts mehr rückgängig machen und der Verein...ähhhh sorry...die AG ist in der Hand von Arschlöchern.
Wir sind als e.V. mit Dutt, Kramny und Wahler abgestiegen. Was hat es da genutzt, den Vorstand 2-3 Jahre mal nicht zu entlasten?

Indi
Beiträge: 270
Registriert: 09 Sep 2016, 18:50

Re: Talk

Beitrag von Indi » 28 Jan 2018, 10:31

Jonker :roll: sind die eigentlich noch zu retten

Benutzeravatar
Jay-Zee
Beiträge: 2409
Registriert: 05 Sep 2016, 10:18
Wohnort: Pleasantbookglade

Re: Talk

Beitrag von Jay-Zee » 28 Jan 2018, 10:30

Ist schon krass, wie langsam all das eintrifft, wovor viele gewarnt haben: Man hat vor Dietrich gewarnt, man hat vor der Ausgliederung gewarnt. Und jetzt stehen wir saudumm da, kann nichts mehr rückgängig machen und der Verein...ähhhh sorry...die AG ist in der Hand von Arschlöchern.

Benutzeravatar
Sonny
Beiträge: 222
Registriert: 05 Sep 2016, 11:23

Re: Talk

Beitrag von Sonny » 28 Jan 2018, 10:28

Olli hat geschrieben:
28 Jan 2018, 09:44
Was macht den der Jürgen Klinsmann gerade?

So eine Lösung würde zum Dietrich passen, gut aussehen aber scheisse :gruebel:
Ja jetzt kann er sich beweisen der Dietrich ... Nur Tuchel kann der Anspruch sein aber das wird niemals klappen und da es aber bei dem Herrn Präsidenten ne große Lösung sein muss kommt dann am Ende echt so ne Klinsmann oder Advocaat Numme raus die den Rest zerstört ..

Bin gespannt - bisher war Kindergarten. Jetzt muss er abliefern.

Antworten

Zurück zu „Du bist VfB“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast