Talk

Benutzeravatar
Rotrunner
Beiträge: 1528
Registriert: 05 Sep 2016, 16:50
Wohnort: meist draußen

Re: Talk

Beitrag von Rotrunner » 11 Sep 2016, 11:30

der Holländer war halt zu der Zeit gerade frei.
Da hat man gedacht, gleich zuschlagen zu müssen.
Der Manager soll dann schauen, wie er mit den vorhandenen Strukturen zurecht kommt.
Personalpolitik ala VfB :lol:

btw. was macht Hitzl eigentlich, ist der noch in Amt und Würden ?
VfB reloaded - Nie mehr 2. Liga !!

Benutzeravatar
Gazi
Beiträge: 450
Registriert: 05 Sep 2016, 15:12

Re: Talk

Beitrag von Gazi » 11 Sep 2016, 11:17

Das Dilemma wurde aber ganz einfach auch selbst herbeigeführt.

Statt zuerst einen Sportmanager zu installieren, der sich sein Team inklusive Trainer aufbaut, war die Vorgehensweise anders herum. Erst die Indianer Hitzlsperger und Luhukay, dann der Häuptling Schindi, der mit seinen Leuten halt zurecht kommen muss.

Die Quittung gibts jetzt.

Benutzeravatar
Gazi
Beiträge: 450
Registriert: 05 Sep 2016, 15:12

Re: Talk

Beitrag von Gazi » 11 Sep 2016, 11:12

Weg mit dem.

Selten sowas schädigendes erlebt.

EethYo
Beiträge: 570
Registriert: 05 Sep 2016, 17:09

Re: Talk

Beitrag von EethYo » 11 Sep 2016, 11:10

Luhukay: "Wir dürfen uns nicht größer reden, als wir sind.Wir haben uns selbst nie zum Favoriten auf den Aufstieg erklärt."
Geistert in twitter rum dieses Zitat. Auch ein starkes Stück.

Benutzeravatar
Neverwalkalone
Beiträge: 634
Registriert: 05 Sep 2016, 14:20

Re: Talk

Beitrag von Neverwalkalone » 11 Sep 2016, 10:44

Schon ein Glanzstück in Sachen Personalpolitik, wenn die beiden leitenden Angestellten schon nach ein paar Wochen nicht mehr miteinander können. :roll:

Sowas brauchen wir gerade im sowieso schon chaotischen Verein überhaupt nicht.

thorsten
Beiträge: 890
Registriert: 05 Sep 2016, 11:54

Re: Talk

Beitrag von thorsten » 11 Sep 2016, 10:22

Immerhin, es kracht

Weg mit diesem antiquiert arbeiten und denkenden trainer

Benutzeravatar
Joe
Beiträge: 2562
Registriert: 05 Sep 2016, 13:27

Re: Talk

Beitrag von Joe » 11 Sep 2016, 10:21

der Luhukay spinnt doch. Macht jetzt auf stur. Unfassbar.
Talk the Walk and Walk the Talk!

Benutzeravatar
Joe
Beiträge: 2562
Registriert: 05 Sep 2016, 13:27

Re: Talk

Beitrag von Joe » 11 Sep 2016, 10:09

..und weiter gehts..


Transfer-Zoff beim VfBLuhukay gegen seinen Boss
Stuttgart-Trainer nicht zufrieden mit den drei Neuen von Manager Schindelmeiser
Luhukay (l.) und Schindelmeiser
Zwischen Luhukay (l.) und Schindelmeiser herrscht Eiszeit

Erst vier Spiele sind in der zweiten Liga durch – und schon wird der Aufstiegs-Favorit Nr. 1 zum VfB Zoffgart...

Das peinliche 1:2 im Nachbarschafts-Duell gegen Schwaben-Zwerg FC Heidenheim war schon die zweite Saison-Pleite für Stuttgart. Jetzt gibt es zwischen Trainer Jos Luhukay (53) und Manager Jan Schindelmeiser (52) einen Transfer-Zoff!
Stuttgart - Heidenheim 1:2 VfB-Pleite bei Großkreutz-Comeback
Quelle: BILD 5:01 Min.

Luhukay hatte vor der Partie unterkühlt über die drei Last-Minute-Transfers Pavard, Mané und Asano gesprochen. Alle jung und ohne Spielpraxis. Aber: Zusammen rund 5 Mio Euro teuer, alle (Junioren-)Nationalspieler. Trotzdem sagte Luhukay: „Es dauert, bis sie uns helfen können.“ Und stellte klar: „Die sportliche Führung hat die drei vorgeschlagen und verpflichtet.“

Jetzt kontert der Manager: „Wie schnell sie uns helfen können, ist davon abhängig, wie schnell sie vom Trainerstab eingebaut und integriert werden. Man kann sie doch nur beurteilen, wenn man sie einige Zeit im Training gesehen hat.“

Er appelliert an Luhukay: „Es geht nur gemeinsam.“

Schon in den letzten Wochen soll sich das Verhältnis zwischen den beiden stark abgekühlt haben. Luhukay soll immer wieder Spieler abgelehnt haben, die Schindelmeiser ihm vorschlug. Spannend, wie lange es zwischen den beiden noch gut geht. Vor allem, wenn die Ergebnisse weiter ausbleiben...
Talk the Walk and Walk the Talk!

Benutzeravatar
Joe
Beiträge: 2562
Registriert: 05 Sep 2016, 13:27

Re: Talk

Beitrag von Joe » 11 Sep 2016, 10:07

die letzten 10 Jahre VfB heisst:

Von Meisterschaft runter in Liga 2 durch
- unzählige Wechsel im AR
- 4 Präsidenten bald
- 4 Sportdirektoren folgend dann
- unzählige Trainer mit teils konträren Spielphilosophien direkt aufeinander folgend

Übertrag das mal auf ein Wirtschaftsunternehmen?! -> vom Markt verschwindend in die Insolvenz

Und kein Ende in Sicht.

-> Dietrich wird den Verein spalten und ist eigentlich untragbar mit der Quattrexnummer. Alleine so einen überhaupt vorzuschlagen
-> Chemie zwischen neuem Sportdirektor udn Trainer stimmt gar nicht - auch da wird wieder ein Wechsel erfolgen.

Die einzige Konstante, die dann auch noch zu wenig gewürdigt wird: die Nibelungentreue so zahlreicher Fans.

Quo vadis VfB?
Talk the Walk and Walk the Talk!

Benutzeravatar
Rotrunner
Beiträge: 1528
Registriert: 05 Sep 2016, 16:50
Wohnort: meist draußen

Re: Talk

Beitrag von Rotrunner » 11 Sep 2016, 09:45

Starbuck72 hat geschrieben:
11 Sep 2016, 09:33
Das schlimme ist, dass der Brauseclub den einzigen X- Faktor in der Liga darstellt. Da ist null Wettbewerb an der Spitze übrig geblieben, das Pack steuert konkurrenzlos auf die fünfte Meisterschaft in Folge zu, bejubelt von seinen Lemmingen und Jahr um Jahr 150 Millionen reicher, mal so geschätzt. Dortmund folgt mit Sicherheitsabstand, dann dürfen sich paar Vereine um Platz 3&4 streiten und der Rest ist froh wenn er nicht absteigt. Lokale Derbys täuschen darüber hinweg, dass die Liga noch nie so fad war, ich hab die Konferenz gestern nach fünf Minuten wieder ausgestellt.

Den Fussball unserer Kindheit gibt es nicht mehr! Leipzig hin oder her, sich darüber aufzuregen ist ein Scheingefecht wenn gleichzeitig das Pack mit Geld zugeshissen wird ... dass der VfB ausgerechnet jetzt abgestiegen ist, seh ich nur noch als Zeichen, mich eher anderen Hobbies zuzuwenden. So ein Mist wie gegen Heidenheim regt mich noch viel zu sehr auf ... :muell:
Es ist nun mal leider so. Ohne die fette Kohle geht nichts mehr. Mit den absurden Fernsehgeldern auf der Insel hat sich das noch verstärkt.
Was ich nicht verstehen kann, ist dass der VfB in der wohl wirtschaftlich stärksten Region Europas zu Hause ist, und es über Jahre nicht schafft, einen ( gescheiten) Nutzen daraus zu ziehen.
Man hat es nicht geschafft, die Daimlers,Boschs, Porsches und wie sie alle heißen, finanziell stärker an die Marke VfB zu binden.
Das wird neben der Ausgliederung die wohl schwierigste Aufgabe der nächsten Monate und Jahre.

Dass der Aufstieg in diesem Jahr ein "Muss" ist, versteht sich von selbst.
VfB reloaded - Nie mehr 2. Liga !!

Benutzeravatar
Rotrunner
Beiträge: 1528
Registriert: 05 Sep 2016, 16:50
Wohnort: meist draußen

Re: Talk

Beitrag von Rotrunner » 11 Sep 2016, 09:35

Lupo Alberto hat geschrieben:
10 Sep 2016, 22:51
Ausgliederung alleine wird da nicht reichen, ich denke man wird nicht drumrumkommen Sponsoren den Arsch hinzuhalten.

@Joe : Viel wichtiger als die Verpflichtungen der letzten Jahre war wen man hat alles gehen lassen.Ich kann mich noch erinnern als man Träsch auslachte der angeblich wegen der sportlichen Perspektive nach WOB wechselte. Viele Spieler haben uns danach noch verlassen um anderswo ihr Glück zu suchen. Man hat sich von einem Leno und einem Streich verspotten lassen. Irgendwann war es soweit das man von Mainzern und Augsburgern ausgelacht wurde. Keiner hat die Alarmglocken gehört, man hat das Tafelsilber verscherbelt und von CL-Kader gelabert.

Und gestern haben wir zuhause gegen Heidenheim verloren (!).
Sehr guter Beitrag, sind aber "Ausgliederung" und " den Arsch hinhalten" nicht das Gleiche ?

Guten Morgen.
VfB reloaded - Nie mehr 2. Liga !!

Benutzeravatar
Starbuck72
Beiträge: 193
Registriert: 06 Sep 2016, 06:54
Wohnort: Hof bei Bamberg, Franken

Re: Talk

Beitrag von Starbuck72 » 11 Sep 2016, 09:33

Das schlimme ist, dass der Brauseclub den einzigen X- Faktor in der Liga darstellt. Da ist null Wettbewerb an der Spitze übrig geblieben, das Pack steuert konkurrenzlos auf die fünfte Meisterschaft in Folge zu, bejubelt von seinen Lemmingen und Jahr um Jahr 150 Millionen reicher, mal so geschätzt. Dortmund folgt mit Sicherheitsabstand, dann dürfen sich paar Vereine um Platz 3&4 streiten und der Rest ist froh wenn er nicht absteigt. Lokale Derbys täuschen darüber hinweg, dass die Liga noch nie so fad war, ich hab die Konferenz gestern nach fünf Minuten wieder ausgestellt.

Den Fussball unserer Kindheit gibt es nicht mehr! Leipzig hin oder her, sich darüber aufzuregen ist ein Scheingefecht wenn gleichzeitig das Pack mit Geld zugeshissen wird ... dass der VfB ausgerechnet jetzt abgestiegen ist, seh ich nur noch als Zeichen, mich eher anderen Hobbies zuzuwenden. So ein Mist wie gegen Heidenheim regt mich noch viel zu sehr auf ... :muell:

Benutzeravatar
Lupo Alberto
Beiträge: 575
Registriert: 05 Sep 2016, 11:59

Re: Talk

Beitrag von Lupo Alberto » 10 Sep 2016, 22:51

Ausgliederung alleine wird da nicht reichen, ich denke man wird nicht drumrumkommen Sponsoren den Arsch hinzuhalten.

@Joe : Viel wichtiger als die Verpflichtungen der letzten Jahre war wen man hat alles gehen lassen.Ich kann mich noch erinnern als man Träsch auslachte der angeblich wegen der sportlichen Perspektive nach WOB wechselte. Viele Spieler haben uns danach noch verlassen um anderswo ihr Glück zu suchen. Man hat sich von einem Leno und einem Streich verspotten lassen. Irgendwann war es soweit das man von Mainzern und Augsburgern ausgelacht wurde. Keiner hat die Alarmglocken gehört, man hat das Tafelsilber verscherbelt und von CL-Kader gelabert.

Und gestern haben wir zuhause gegen Heidenheim verloren (!).
To-Do-Liste : Abfeiern

Benutzeravatar
Rotrunner
Beiträge: 1528
Registriert: 05 Sep 2016, 16:50
Wohnort: meist draußen

Re: Talk

Beitrag von Rotrunner » 10 Sep 2016, 22:40

Lupo Alberto hat geschrieben:
10 Sep 2016, 22:32
Rotrunner hat geschrieben:
10 Sep 2016, 20:24
Brause gewinnt auch, tolles WE :roll:
So bitter das auch ist, aber dieses "Modell" ist eben genau das was der Fussball in Zukunft sein wird.
Nur so kannst du konkurrenzfähig sein. Und so sehr uns das auch ankotzt, es gibt einen Grund dafür dass
RB demnächst CL spielt und wir in Liga 2 Fracksausen haben.

Ich bin mit Leib und Seele Fussball-Romantiker, aber entweder machen die unseren demnächst auch Sachen für
die wir einst den Hopp hassten oder wir stellen uns schon mal auf Spiele gegen Waldhof ein.
Geld schiesst eben doch Tore. Und Tradition ist eben Vergangenheit.

Nicht das einer meint ich finde das toll.
So siehts wohl aus.
Darum führt auch an der Ausgliederung kein Weg vorbei.
Ob einem das gefällt oder nicht.
VfB reloaded - Nie mehr 2. Liga !!

Benutzeravatar
Joe
Beiträge: 2562
Registriert: 05 Sep 2016, 13:27

Re: Talk

Beitrag von Joe » 10 Sep 2016, 22:37

Lupo Alberto hat geschrieben:
10 Sep 2016, 22:32
Rotrunner hat geschrieben:
10 Sep 2016, 20:24
Brause gewinnt auch, tolles WE :roll:
So bitter das auch ist, aber dieses "Modell" ist eben genau das was der Fussball in Zukunft sein wird.
Nur so kannst du konkurrenzfähig sein. Und so sehr uns das auch ankotzt, es gibt einen Grund dafür dass
RB demnächst CL spielt und wir in Liga 2 Fracksausen haben.

Ich bin mit Leib und Seele Fussball-Romantiker, aber entweder machen die unseren demnächst auch Sachen für
die wir einst den Hopp hassten oder wir stellen uns schon mal auf Spiele gegen Waldhof ein.
Geld schiesst eben doch Tore. Und Tradition ist eben Vergangenheit.

Nicht das einer meint ich finde das toll.
Die holen sich eben auch gute Leute noch dazu. Das wird hier regelmässig verpasst. Trainer ist so wichtig. Wann war der letzte Gute da?
Talk the Walk and Walk the Talk!

Benutzeravatar
Joe
Beiträge: 2562
Registriert: 05 Sep 2016, 13:27

Re: Talk

Beitrag von Joe » 10 Sep 2016, 22:36

Die Nummer mit dem FCK Kredit killt den Dietrich.
Talk the Walk and Walk the Talk!

Benutzeravatar
Lupo Alberto
Beiträge: 575
Registriert: 05 Sep 2016, 11:59

Re: Talk

Beitrag von Lupo Alberto » 10 Sep 2016, 22:32

Rotrunner hat geschrieben:
10 Sep 2016, 20:24
Brause gewinnt auch, tolles WE :roll:
So bitter das auch ist, aber dieses "Modell" ist eben genau das was der Fussball in Zukunft sein wird.
Nur so kannst du konkurrenzfähig sein. Und so sehr uns das auch ankotzt, es gibt einen Grund dafür dass
RB demnächst CL spielt und wir in Liga 2 Fracksausen haben.

Ich bin mit Leib und Seele Fussball-Romantiker, aber entweder machen die unseren demnächst auch Sachen für
die wir einst den Hopp hassten oder wir stellen uns schon mal auf Spiele gegen Waldhof ein.
Geld schiesst eben doch Tore. Und Tradition ist eben Vergangenheit.

Nicht das einer meint ich finde das toll.
To-Do-Liste : Abfeiern

Pascha
Beiträge: 784
Registriert: 05 Sep 2016, 15:15

Re: Talk

Beitrag von Pascha » 10 Sep 2016, 20:27

Rotrunner hat geschrieben:
10 Sep 2016, 20:24
Brause gewinnt auch, tolles WE :roll:
Shitegal

Benutzeravatar
Rotrunner
Beiträge: 1528
Registriert: 05 Sep 2016, 16:50
Wohnort: meist draußen

Re: Talk

Beitrag von Rotrunner » 10 Sep 2016, 20:24

Brause gewinnt auch, tolles WE :roll:
VfB reloaded - Nie mehr 2. Liga !!

Benutzeravatar
Rotrunner
Beiträge: 1528
Registriert: 05 Sep 2016, 16:50
Wohnort: meist draußen

Re: Talk

Beitrag von Rotrunner » 10 Sep 2016, 20:22

Joe hat geschrieben:
10 Sep 2016, 20:18
Tuchel oder Hasenhüttl coachen 90 min. in der Zone. Kramnys oder Luhukays sitzen dann eben 90 Minuten.
hat aktuell im Fall Tuchel aber nix gebracht
VfB reloaded - Nie mehr 2. Liga !!

Benutzeravatar
Joe
Beiträge: 2562
Registriert: 05 Sep 2016, 13:27

Re: Talk

Beitrag von Joe » 10 Sep 2016, 20:18

Tuchel oder Hasenhüttl coachen 90 min. in der Zone. Kramnys oder Luhukays sitzen dann eben 90 Minuten.
Talk the Walk and Walk the Talk!

Benutzeravatar
Gazi
Beiträge: 450
Registriert: 05 Sep 2016, 15:12

Re: Talk

Beitrag von Gazi » 10 Sep 2016, 19:58

meine fresse was für aussagen vom holländer

wenn er nicht an einen Aufstieg glaubt soll er sich sofort vom Acker machen

meine güte man verliert gegen heidenheim und rechtfertigt jetzt auch noch diese scheiße was ist das für ein anspruchsdenken

Benutzeravatar
Rotrunner
Beiträge: 1528
Registriert: 05 Sep 2016, 16:50
Wohnort: meist draußen

Re: Talk

Beitrag von Rotrunner » 10 Sep 2016, 19:39

thomas hat geschrieben:
10 Sep 2016, 16:41
Der VfB-Trainer Jos Luhukay bremst bezüglich der Zukunftsperspektiven dieses Trios allerdings die Euphorie. „Die öffentliche Erwartungshaltung an die Drei ist mir viel zu hoch“, sagte der Niederländer, „sie haben alle drei zuletzt nicht gespielt. Sie müssen eine neue Sprache lernen, eine neue Spielphilosophie verstehen und einen neuen Rhythmus verkraften. Das dauert sechs bis acht Wochen. Also muss ich sie zunächst schützen.“



Also noch 6-8 Wochen mit Sunjic und Co.
der spinnt doch, der Tulpenzüchter.
Ganz klar ein Zeichen dafür, dass zwischen Trainer und Manager nichts aber auch gar nichts stimmt.
Der muss weg.
VfB reloaded - Nie mehr 2. Liga !!

Benutzeravatar
Joe
Beiträge: 2562
Registriert: 05 Sep 2016, 13:27

Re: Talk

Beitrag von Joe » 10 Sep 2016, 19:18

Wie viel Zeit denn noch? Die Mannschaft von gestern ist bereits 13 (!) Wochen zusammen. Alibigeschwätz von Leuten, die nicht wissen was zu tun ist.
Talk the Walk and Walk the Talk!

Benutzeravatar
Olli
Beiträge: 2493
Registriert: 05 Sep 2016, 18:55
Wohnort: auf den Fildern

Re: Talk

Beitrag von Olli » 10 Sep 2016, 19:00

der Öschi ist auch erst seit dem 01.07 bei der Brause und schon sieht man dass die einen klaren Plan haben
da wissen die Spieler zu 100% wo sie zu stehen haben und wie sie reagieren müssen
(ok BVB wird die trotzdem schlagen)

aber der Luhukay braucht Zeit (ganz viel) und die Neuen mind. xx Wochen :motz:

Antworten

Zurück zu „Du bist VfB“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast