Talk

fkAS
Beiträge: 184
Registriert: 19 Sep 2016, 08:47
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1266: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Re: Talk

Beitrag von fkAS » 25 Mär 2020, 13:52

olidoc hat geschrieben:
25 Mär 2020, 12:41
...noch ist es ausschließlich meine eigene Überzeugung, dass es bei den nichterkannten Infektionen um den Faktor 100 gehen kann. Sollte sich dies bewahrheiten, sind wir aus dem Schneider. Vielleicht ist es auch mein überbordender Optimismus, der mich das denken lässt.
...
Nach RKI-Theorie müssten wir längst ein exponentielles Wachstum haben, das ist aber nicht so. Also muss das andere Gründe haben.
...
Mittlerweile dürfte jeder verstanden haben, warum derzeit so viele Menschen in Italien sterben und warum das im Endeffekt aber keinen Einfluss auf die Jahresstatistik haben wird. Ein Großteil der Gestorbenen wäre in diesem Jahr sowieso gestorben oder hätte zumindest eine höhere Wahrscheinlichkeit dazu gehabt. Deshalb wird die Sterblichkeit in Italien und Europa nicht höher sein als in den letzten Jahren.

Mit gesundem Menschenverstand betrachtet wird es aber Anstiege der häuslichen Gewalt gegen Kinder und Frauen geben, es wird eine höhere Suicidrate geben, es wird mehr Krebstote geben, weil gerade Chemotherapien verschoben werden oder Krebserkrankungen nicht erkannt werden, weil die Leute derzeit nicht zum Arzt gehen. Diese Liste kann man beliebig verlängern.
Es wurden bislang mehr als 400.000 Leute getestet. Getestet werden Personen mit Symptomen, die Kontakt zu Coronafällen oder Risikogebieten hatten. Dennoch sind rund 90% negativ. Wie kann das sein, wenn man von tatsächlich 3 Mio. infizierten ausgeht? Da müsste mE die Trefferquote höher sein.

Wir haben ein exponentielles Wachstum bei den bestätigten Infiziertenzahlen. Das ist keine Theorie. Die Frage ist, ob sich derzeit das Wachstum verlangsamt und den exponentiellen Pfad verlässt. Und dann ist noch ne offene Frage, ob die gemessenen Zahlen die Dynamik bei den tatsächlich Infizierten richtig wiedergeben.

Ob das einen Einfluss auf die Sterbestatistik hat, wird man dann sehen. In Italien und Spanien ist es anzunehmen. Die verlorenen Lebensjahre wären drastischer, wenn es eine jüngere Population treffen würde. Sowohl die Annahme, dass die alle eh bald verstorben wären als auch die Annahmen zu Kollateralschäden der Interventionen sind sehr spekulativ. Zumal die negativen Effekte auf andere Patienten, die durch Interventionsschutzmaßnahmen auftreten können, wenigstens gesteuert werden können. Wenn ohne diese Schutzmaßnahmen das Gesundheitssystem an seine Belastungsgrenze kommt, wird das deutlich schwieriger und solche negativen Effekte eher stärker ausfallen.
Man muss beides natürlich im Blick haben. Besser beobachten und messen und dann die Maßnahmen anpassen.

Redneck1893
Beiträge: 745
Registriert: 05 Sep 2016, 13:53
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1266: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Re: Talk

Beitrag von Redneck1893 » 25 Mär 2020, 12:52

olidoc hat geschrieben:
25 Mär 2020, 12:18
Joe hat geschrieben:
25 Mär 2020, 08:10
Selbst wenn Corona in DE kontrolliert milde ablaufen würde, was bringt es der Wirtschaft im Kontext Europa, Weltwirtschaft etc..

Wir leben leben doch nicht auf einer Insel ...
Die Wirtschaft geht doch nicht wegen des Virus in die Knie, sondern wegen der weitreichenden Maßnahmen. Diese gilt es zeitnah zu überdenken.
Ich wette es sind Heerscharen von Datenanalysten, -modellierern und Mathematikern schon dabei Szenarien zu entwerfen und zu bewerten, die sich damit beschäftigen wie man die Maßnahmen wieder abbauen kann. Da lobe ich mir das föderalistische System, denn Bundes- und Landesregierungen werden einen ganzen Strauß an Ideen entwerfen und dann gemeinsam eine gute Lösung finden.

Und bei der Wirtschaft ist es wie mit den Toten. Da gibt es welche die nur wegen Corona dran glauben und z.B. die Autoindustrie, die schon schwer geschwächelt hat bevor es Corona gab und die jetzt halt noch was obendrauf bekommt.
dum spiro spero

Benutzeravatar
thorsten
Beiträge: 1783
Registriert: 05 Sep 2016, 11:54
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1266: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Re: Talk

Beitrag von thorsten » 25 Mär 2020, 12:49

Redneck1893 hat geschrieben:
25 Mär 2020, 12:22
Jalmar hat geschrieben:
25 Mär 2020, 08:07


der Mann sieht offensichtlich nur noch dieses covid 19 und ist in seiner schwarz/weiß Eindimensionalität komplett gefangen.


Goggel hatte Recht hinsichtlich der zunehmenden häuslichen Gewalt allgemein und im besonderen gegen Kinder bei Quarantäne.
gestern von einem freund einen link geschickt bekommen mit diesen furchtbaren Hinweisen - diese Seite vom Deutschen Kinderverein geht aber heute nicht mehr?
https://deutscher-kinderverein.de/ueber ... d-besorgt/

nächstbester link
https://www.rtl.de/cms/in-corona-quaran ... 06027.html
Jalmar bitte fang nicht auch noch damit an Fachexperten „eindimensionalität“ zu unterstellen.
Natürlich sieht der Virologe es mit seiner Virologenbrille. Für Kinderschutz und Familienthemen sind andere (wissenschaftliche) Berater des Familienministeriums zuständig. Ebenso wie beim Wirtschaftsministerium Berater sind, die hinsichtlich der wirtschaftlichen Auswirkungen verschiedener Maßnahmen Hinweise geben. Aus all den verschiedenen Hinweisen müssen dann die Politiker abwägen und gemeinsam eine Entscheidung treffen. Genau so läuft das.
Alles andere wie das unterstellen, dass jetzt ein „eindimensionaler Virologe“ unser Land lenkt und Merkel, Spahn und Co als Befehlsempfänger zu seinen Füßen liegen ist doch die Aluhutscheiße mehrdimensionaler Trottel hier im Forum.
so sieht es aus und außerdem muss die politik jetzt und schnell entscheidungen treffen und handeln. es gibt keine zeit für evidenzbasierte forschungen die womöglich monate dauern. sie können ja nicht auf zeit spielen und hoffen, dass das virus vielleicht doch harmloser ist und solche maßnahmen nicht gerechtfertigt gewesen wären.

olidoc
Beiträge: 208
Registriert: 05 Sep 2016, 11:34
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1266: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Re: Talk

Beitrag von olidoc » 25 Mär 2020, 12:41

Jalmar hat geschrieben:
25 Mär 2020, 07:49
olidoc hat geschrieben:
24 Mär 2020, 16:04

Das ist doch das , was ich die ganze Zeit sage. Wir haben wahrscheinlich schon 3 Mio. Infizierte, davon sind derzeit 600 Leute intensivpflichtig, selbst wenn die Zahl der Infizierten auf 60 Mio. ansteigt, wären 12000 Intensivbetten belegt, da kollabieren wir nicht, da es ja nicht innerhalb von 8 Tagen dazu kommt.
ich weiß. dazu hast du noch andere Sachen richtig vorausgesagt, bei denen ich mich frage, aus welchen Erfahrungswerten und Wissen du das ableiten konntest und warum das RKI oder die Charité diese haben
Langsam,

noch ist es ausschließlich meine eigene Überzeugung, dass es bei den nichterkannten Infektionen um den Faktor 100 gehen kann. Sollte sich dies bewahrheiten, sind wir aus dem Schneider. Vielleicht ist es auch mein überbordender Optimismus, der mich das denken lässt.

Wisst ihr eigentlich, wie bei der Spanischen Grippe am Schluss vielen Menschen das Leben gerettet wurde?Alle Experten isolierten die Kranken in muffigen Räumen ohne Licht und frischer Luft. Irgendwann gingen Mütter und Großmütter trotz der Ratschläge der sogenannten Experten dazu über, die Patienten an die frische Luft und ans Licht zu holen, ihnen heiße Suppe zu verabreichen. Heute weiß man, dass alleine die Stärkung des Immunsystems für die Genesung der vielen tausenden Patienten verantwortlich war.

Es ist einfach auffällig ,dass seit Wochen Angst vor der exponentiellen Ausbreitung des Virus geschürt wird, deswegen Maßnahmen ergriffen werden, die unsere Grundrechte einschränken und nicht absehbare Folgen haben werden. Aber wenn am 3. Tag in Folge die Zahl der Neuinfektionen nicht exponentiell ansteigt, der RKI-Chef aber davon redet, dass die Maßnahmen noch nicht durchschlagen (können), dann ist das doch ein Widerspruch in sich.

Nach RKI-Theorie müssten wir längst ein exponentielles Wachstum haben, das ist aber nicht so. Also muss das andere Gründe haben.

Seitdem wir die "Alten" konsequent schützen durch Besuchsverbote (übrigens eine sinnvolle Maßnahme), sollten wir auch vor einem Überlaufen der Intensivstationen Geschütz sein.

Es kristallisiert sich immer mehr heraus, dass es sich bei Covid-19 um eine Erkrankung der oberen Luftwege handelt, die wie alle anderen auch (nicht nur) bei Risikopatienten zum Tode führen kann. Gefährlich scheint sie vor allem durch die lange Inkubationszeit zu sein, da viele unentdeckte Infizierte natürlich mit höherer Wahrscheinlichkeit diese Risikopatienten wiederum infizieren können.

Politik sollte sich nie von Einzelschicksalen und Clusterphänomenen (Italien) leiten lassen, sondern sollte immer das große Ganze im Blick haben.

Mittlerweile dürfte jeder verstanden haben, warum derzeit so viele Menschen in Italien sterben und warum das im Endeffekt aber keinen Einfluss auf die Jahresstatistik haben wird. Ein Großteil der Gestorbenen wäre in diesem Jahr sowieso gestorben oder hätte zumindest eine höhere Wahrscheinlichkeit dazu gehabt. Deshalb wird die Sterblichkeit in Italien und Europa nicht höher sein als in den letzten Jahren.

Mit gesundem Menschenverstand betrachtet wird es aber Anstiege der häuslichen Gewalt gegen Kinder und Frauen geben, es wird eine höhere Suicidrate geben, es wird mehr Krebstote geben, weil gerade Chemotherapien verschoben werden oder Krebserkrankungen nicht erkannt werden, weil die Leute derzeit nicht zum Arzt gehen. Diese Liste kann man beliebig verlängern.

Und zum Schluss noch:

Ein berühmter Arzt hat mal gesagt:

Wer viel misst, misst viel Mist.

(Name weiß ich nicht mehr, könnte Sauerbruch gewesen sein)

Benutzeravatar
Joe
Beiträge: 4742
Registriert: 05 Sep 2016, 13:27
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1266: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Re: Talk

Beitrag von Joe » 25 Mär 2020, 12:28

olidoc hat geschrieben:
25 Mär 2020, 12:18
Joe hat geschrieben:
25 Mär 2020, 08:10
Selbst wenn Corona in DE kontrolliert milde ablaufen würde, was bringt es der Wirtschaft im Kontext Europa, Weltwirtschaft etc..

Wir leben leben doch nicht auf einer Insel ...
Die Wirtschaft geht doch nicht wegen des Virus in die Knie, sondern wegen der weitreichenden Maßnahmen. Diese gilt es zeitnah zu überdenken.
eben!

Diese sind aber nötig, da viele Länder in EU offensichtlich nur so mit dem Virus klar kommen. Deutschland wohl (hoffentlich) nicht!
„Am Ende bleibt dir nur die lange Nase“ ...eben.

Redneck1893
Beiträge: 745
Registriert: 05 Sep 2016, 13:53
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1266: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Re: Talk

Beitrag von Redneck1893 » 25 Mär 2020, 12:22

Jalmar hat geschrieben:
25 Mär 2020, 08:07
viszd hat geschrieben:
24 Mär 2020, 19:54


krasser Spruch heute vom Drosten:

"Wir wollen keine Todesfälle provozieren - das ist nicht ethisch."

... da hat er recht.
der Mann sieht offensichtlich nur noch dieses covid 19 und ist in seiner schwarz/weiß Eindimensionalität komplett gefangen.


Goggel hatte Recht hinsichtlich der zunehmenden häuslichen Gewalt allgemein und im besonderen gegen Kinder bei Quarantäne.
gestern von einem freund einen link geschickt bekommen mit diesen furchtbaren Hinweisen - diese Seite vom Deutschen Kinderverein geht aber heute nicht mehr?
https://deutscher-kinderverein.de/ueber ... d-besorgt/

nächstbester link
https://www.rtl.de/cms/in-corona-quaran ... 06027.html
"Hilfreiche Alltagsroutinen entfallen in der Quarantäne, der (…) Besuch der Kita oder Schule sogar wochenlang", heißt es in einem Appell des Deutschen Kindervereins. "Der Spielplatz ist zu, die Nachbarn gehen auf Distanz, das Kind ist mit seinen Eltern allein." Alleine mit Eltern, die wohlmöglich schon in der Zeit vor Corona heillos überfordert waren. Mit Eltern, die aufgrund von Sucht oder anderen psychischen Störungen kaum fähig sind, sich um ihre Töchter und Söhne zu kümmern. "Wer sieht und hört misshandelte und sexuell missbrauchte Kinder jetzt?", fragt Vereins-Geschäftsführer Rainer Rettinger.
Jalmar bitte fang nicht auch noch damit an Fachexperten „eindimensionalität“ zu unterstellen.
Natürlich sieht der Virologe es mit seiner Virologenbrille. Für Kinderschutz und Familienthemen sind andere (wissenschaftliche) Berater des Familienministeriums zuständig. Ebenso wie beim Wirtschaftsministerium Berater sind, die hinsichtlich der wirtschaftlichen Auswirkungen verschiedener Maßnahmen Hinweise geben. Aus all den verschiedenen Hinweisen müssen dann die Politiker abwägen und gemeinsam eine Entscheidung treffen. Genau so läuft das.
Alles andere wie das unterstellen, dass jetzt ein „eindimensionaler Virologe“ unser Land lenkt und Merkel, Spahn und Co als Befehlsempfänger zu seinen Füßen liegen ist doch die Aluhutscheiße mehrdimensionaler Trottel hier im Forum.
dum spiro spero

olidoc
Beiträge: 208
Registriert: 05 Sep 2016, 11:34
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1266: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Re: Talk

Beitrag von olidoc » 25 Mär 2020, 12:18

Joe hat geschrieben:
25 Mär 2020, 08:10
Selbst wenn Corona in DE kontrolliert milde ablaufen würde, was bringt es der Wirtschaft im Kontext Europa, Weltwirtschaft etc..

Wir leben leben doch nicht auf einer Insel ...
Die Wirtschaft geht doch nicht wegen des Virus in die Knie, sondern wegen der weitreichenden Maßnahmen. Diese gilt es zeitnah zu überdenken.

olidoc
Beiträge: 208
Registriert: 05 Sep 2016, 11:34
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1266: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Re: Talk

Beitrag von olidoc » 25 Mär 2020, 12:16

Sonderbarer hat geschrieben:
25 Mär 2020, 12:12
Sonderbarer hat geschrieben:
24 Mär 2020, 14:55
https://divi.de/register/kartenansicht


@ olidoc: Hier die Überischt über die Intensivbetten in Deutschland.

613 Intensivbetten belegt aktuell, 5.057 sind noch frei, wenn ich das richtig sehe. Das bedeutet, dass man aktuell noch sehr gut aufgestellt ist und dass man noch viele Kapazitäten hat. Offensichtlich wird in Deutschland sehr viel getestet in Verlgeich zu Italien. Jetzt wäre es noch wichtig zu wissen, wie die Altersstruktur der Infizierten in Deutschland in Vergleich mit der Altersstruktur in Italien zu sehen.

https://de.statista.com/statistik/daten ... ersgruppe/

Und da habe ich die Antwort. Es sind nicht die Alten, die angesteckt wurden, sondern eher die Menschen bis 59.
Neuer Stand: 769 Betten belegt, Zunahme seit gestern: 156 Betten
Das entspricht ungefähr 4% der erkannten Neuinfektionen. Ist stimmig, etwas zu hoch, aber alles im Rahmen.

Benutzeravatar
Sonderbarer
Beiträge: 441
Registriert: 06 Sep 2016, 18:23
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1266: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Re: Talk

Beitrag von Sonderbarer » 25 Mär 2020, 12:12

Sonderbarer hat geschrieben:
24 Mär 2020, 14:55
https://divi.de/register/kartenansicht


@ olidoc: Hier die Überischt über die Intensivbetten in Deutschland.

613 Intensivbetten belegt aktuell, 5.057 sind noch frei, wenn ich das richtig sehe. Das bedeutet, dass man aktuell noch sehr gut aufgestellt ist und dass man noch viele Kapazitäten hat. Offensichtlich wird in Deutschland sehr viel getestet in Verlgeich zu Italien. Jetzt wäre es noch wichtig zu wissen, wie die Altersstruktur der Infizierten in Deutschland in Vergleich mit der Altersstruktur in Italien zu sehen.

https://de.statista.com/statistik/daten ... ersgruppe/

Und da habe ich die Antwort. Es sind nicht die Alten, die angesteckt wurden, sondern eher die Menschen bis 59.
Neuer Stand: 769 Betten belegt, Zunahme seit gestern: 156 Betten

Benutzeravatar
Sonderbarer
Beiträge: 441
Registriert: 06 Sep 2016, 18:23
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1266: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Re: Talk

Beitrag von Sonderbarer » 25 Mär 2020, 11:44

Und nochmals: es bestreitet ja niemand, dass das eine Ausnahmesituation ist, die man so schnell wie möglich beenden muss. Es ist vollkommen klar, dass die Situation sich vermutlich nicht nach Ostern aufrecht erhalten lässt.

Jalmar
Beiträge: 682
Registriert: 25 Apr 2017, 08:30
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1266: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Re: Talk

Beitrag von Jalmar » 25 Mär 2020, 11:42

Sonderbarer hat geschrieben:
25 Mär 2020, 10:51
Jalmar hat geschrieben:
25 Mär 2020, 10:35


Experten <> Wissenschaftler?? Was differenzierst du? macht doch gar keinen Sinn!
gibt es nicht auf beiden Seiten beides?



"Die Mehrheit der gewöhnlichen Bevölkerung versteht nicht, was wirklich geschieht. Und sie versteht noch nicht einmal, dass sie es nicht versteht"
Noam Chomsky
Ein Wissenschaftler ist jemand, der die Krankheit mit wissenschaftlichen Mitteln untersucht. Ein Experte ist jemand, der in einem bestimmten Gebiet viel weiß. Du würdest jetzt Wodarg ja wohl nicht als Wissenschaftler bezeichnen, der sich mit dem Virus auseinandersetzt, oder? Er ist eben ein ehemaliger Mediziner, der sich auf der Basis seines Wissens auf der Medizin zum Virus äußert. Er ist keiner, der jetzt gerade an der Forschung beteiligt ist. Wenn er etwas sagt, dann ist das nicht so fundiert wie das, was Wissenschaftler sagen.

Schönes Zitat von Chomsky, den ich übrigens sehr schätze. Schau mal, was seine Meinung zu Covid ist:

"Chomsky gives a grim assessment of the government’s response to COVID-19: “There’s a concept of economy and efficiency. You should have just enough beds for what you need tomorrow. You shouldn’t prepare for the future. Right? So the hospital system’s crashing. Simple things like tests which you can easily get in a country South Korea, you can’t get here. So the coronavirus, which should be controlled in a functioning society, is going out of hand here. We’re just not ready for it. What we’re good at, what our leaders are good at, and have been very good at for the last 40 years, is pouring money into the pockets of the rich and the corporate executives while everything else crashes.”

https://freewillibrary.blogspot.com/202 ... icism.html

Ich habe nicht das Gefühl, dass er der Meinung ist, dass COVID nur halb so schlimm ist und dass die Krankenhäuser alles locker-flockig wegstecken. Warum nicht? Weil er als Wissenschaftler vermutlich die wissenschaftlichen Studien und Prognosen verfolgt und nicht Leuten Glauben schenkt, die keine Fachmänner auf dem Gebiet sind. ;-)
nur kurz, muss offline sein

@Wissenschafter: Eben, da gibt viele Chinesische und internationale Wissenschaftler, die nach Studien bspw. die Mortalität auf 0,4-1,4% relativiert haben
das hatten wir doch neulich erst den link hier (oder?)

@Chomsky, guter man :) : ja, aber es ist in erster Linie eine allgemeine Kritik (absolut berechtigte) am Gesundheitssystem der USA und ihrer fehlenden Vorkehrungen und (meinetwegen) der fehlenden Kontrollmöglichkeiten und Tests (weltweit, im Gegensatz zu Südkorea). Letzteren Punkt prangere ich auch an. Warum gibt es hier keine flächendeckenden Tests? Wenn wir uns testen könnten und diese negativ ausfallen, könnten immerhin die Kids zu den Großeltern.

bitte nicht falsch entsteht: ich nehme covid 19 sehr ernst - es ist nachweislich 10x gefährlicher als Influenza. Ob dann deswegen aber die ganze Welt still stehen muss, steht auf einem anderen Blatt. Viele Folgen der gesellschaftlichen und sozialen Maßnahmen sind ebenso gefährlich - und das trifft in erste Linie die jüngeren Menschen! Da gibt es nachweislich auch gravierendes. Das würde ich nicht so leichtfertig abtun.
Hoffe, du beziehst das mit ein.

Benutzeravatar
Sonderbarer
Beiträge: 441
Registriert: 06 Sep 2016, 18:23
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1266: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Re: Talk

Beitrag von Sonderbarer » 25 Mär 2020, 10:51

Jalmar hat geschrieben:
25 Mär 2020, 10:35
Sonderbarer hat geschrieben:
25 Mär 2020, 10:20

Und wenn die Meinung der "Experten" von den Wissenschaftlern keineswegs geteilt...
Experten <> Wissenschaftler?? Was differenzierst du? macht doch gar keinen Sinn!
gibt es nicht auf beiden Seiten beides?
Ich verstehe ehrlich gesagt deinen Standpunkt nicht.
"Die Mehrheit der gewöhnlichen Bevölkerung versteht nicht, was wirklich geschieht. Und sie versteht noch nicht einmal, dass sie es nicht versteht"
Noam Chomsky
Ein Wissenschaftler ist jemand, der die Krankheit mit wissenschaftlichen Mitteln untersucht. Ein Experte ist jemand, der in einem bestimmten Gebiet viel weiß. Du würdest jetzt Wodarg ja wohl nicht als Wissenschaftler bezeichnen, der sich mit dem Virus auseinandersetzt, oder? Er ist eben ein ehemaliger Mediziner, der sich auf der Basis seines Wissens auf der Medizin zum Virus äußert. Er ist keiner, der jetzt gerade an der Forschung beteiligt ist. Wenn er etwas sagt, dann ist das nicht so fundiert wie das, was Wissenschaftler sagen.

Schönes Zitat von Chomsky, den ich übrigens sehr schätze. Schau mal, was seine Meinung zu Covid ist:

"Chomsky gives a grim assessment of the government’s response to COVID-19: “There’s a concept of economy and efficiency. You should have just enough beds for what you need tomorrow. You shouldn’t prepare for the future. Right? So the hospital system’s crashing. Simple things like tests which you can easily get in a country South Korea, you can’t get here. So the coronavirus, which should be controlled in a functioning society, is going out of hand here. We’re just not ready for it. What we’re good at, what our leaders are good at, and have been very good at for the last 40 years, is pouring money into the pockets of the rich and the corporate executives while everything else crashes.”

https://freewillibrary.blogspot.com/202 ... icism.html

Ich habe nicht das Gefühl, dass er der Meinung ist, dass COVID nur halb so schlimm ist und dass die Krankenhäuser alles locker-flockig wegstecken. Warum nicht? Weil er als Wissenschaftler vermutlich die wissenschaftlichen Studien und Prognosen verfolgt und nicht Leuten Glauben schenkt, die keine Fachmänner auf dem Gebiet sind. ;-)

Jalmar
Beiträge: 682
Registriert: 25 Apr 2017, 08:30
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1266: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Re: Talk

Beitrag von Jalmar » 25 Mär 2020, 10:35

Sonderbarer hat geschrieben:
25 Mär 2020, 10:20

Und wenn die Meinung der "Experten" von den Wissenschaftlern keineswegs geteilt...
Experten <> Wissenschaftler?? Was differenzierst du? macht doch gar keinen Sinn!
gibt es nicht auf beiden Seiten beides?
Ich verstehe ehrlich gesagt deinen Standpunkt nicht.
"Die Mehrheit der gewöhnlichen Bevölkerung versteht nicht, was wirklich geschieht. Und sie versteht noch nicht einmal, dass sie es nicht versteht"
Noam Chomsky

Jalmar
Beiträge: 682
Registriert: 25 Apr 2017, 08:30
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1266: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Re: Talk

Beitrag von Jalmar » 25 Mär 2020, 10:30

Sonderbarer hat geschrieben:
25 Mär 2020, 10:20
Jalmar hat geschrieben:
25 Mär 2020, 10:03


gibt das dir nicht irgendwann mal zu denken, wie gezielt mit solchen Meldungen umgegangen wird?
Jeder kritische Ton von -Fachleuten- wird sofort unterbunden und gleich als falsch dargestellt.

Wo ist der objektive Umgang? Die neutrale Stellung/Berichterstattung

Die Seite vom Deutschen Kinderverein ist offline. Warum?
Nö, was soll mir das denn zu denken geben? Du beschwerst dich, dass die Medien nicht kritisch denken und nur noch das übernehmen, was Wissenschaftler sagen. Wenn Medien aber das kritisch betrachten, was deine Quelle sagt, dann wertest du das als "mundtot machen"?

Ich finde ein Faktencheck ist doch eine neutrale Stellung, du etwa nicht? Empfindest du das als Anmaßend? Und wenn die Meinung der "Experten" von den Wissenschaftlern keineswegs geteilt werden, wenn die Zahlen, die die Leute nennen, völlig falsch sind, soll man das dann nicht schreiben? Ich verstehe ehrlich gesagt deinen Standpunkt nicht.

Ne andere Frage: Ich habe keine Ahnung, was du beruflich machst. Aber ich gehe stark davon aus, dass du in deinem Gebiet eher ein Experte bist als ich. Wenn ich jetzt also meine Meinung zu bestimmten Dingen in deinem beruflichen Umfeld äußere - ist meine Meinung genau so fundiert und "richtig" wie deine? Oder weißt du etwa doch mehr als ich?
kritisch denken <> objetive Berichterstattung sind 2 Paar Schuhe
was es dir zu denken geben soll: dass der öffentliche Konsens in dieser Form eventuell doch nicht der richtige ist?
Fakt: es sind genügend Experten vom Fach da, mit denen in den Medien nicht objektiv umgegangen wird. Ist das gezielte Meinungsmache?


Kannst du so pauschal nicht sagen. Erstens bin ich nicht fehlerfrei und muss mich auch fortlaufend weiterentwickeln, zweitens gibt es hier keine absolute Wahrheit, die zwingend verteidigt werden muss. Letztendlich setzt sich Qualität durch... oder die "richtige PR". Somit schließt sich der Kreis ;)

Benutzeravatar
Sonderbarer
Beiträge: 441
Registriert: 06 Sep 2016, 18:23
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1266: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Re: Talk

Beitrag von Sonderbarer » 25 Mär 2020, 10:20

Jalmar hat geschrieben:
25 Mär 2020, 10:03
Sonderbarer hat geschrieben:
25 Mär 2020, 09:55
Erstaunlich, dass diese Wissenschaftler, die bei YouTube herumgeistern, in der wissenschaftlichen Community überhaupt keine Rolle spielen. Aber solange YouTube und rechte Magazine ihnen eine Plattform bilden, werden Leute ihre Thesen ernst nehmen...
gibt das dir nicht irgendwann mal zu denken, wie gezielt mit solchen Meldungen umgegangen wird?
Jeder kritische Ton von -Fachleuten- wird sofort unterbunden und gleich als falsch dargestellt.

Wo ist der objektive Umgang? Die neutrale Stellung/Berichterstattung

Die Seite vom Deutschen Kinderverein ist offline. Warum?
Nö, was soll mir das denn zu denken geben? Du beschwerst dich, dass die Medien nicht kritisch denken und nur noch das übernehmen, was Wissenschaftler sagen. Wenn Medien aber das kritisch betrachten, was deine Quelle sagt, dann wertest du das als "mundtot machen"?

Ich finde ein Faktencheck ist doch eine neutrale Stellung, du etwa nicht? Empfindest du das als Anmaßend? Und wenn die Meinung der "Experten" von den Wissenschaftlern keineswegs geteilt werden, wenn die Zahlen, die die Leute nennen, völlig falsch sind, soll man das dann nicht schreiben? Ich verstehe ehrlich gesagt deinen Standpunkt nicht.

Ne andere Frage: Ich habe keine Ahnung, was du beruflich machst. Aber ich gehe stark davon aus, dass du in deinem Gebiet eher ein Experte bist als ich. Wenn ich jetzt also meine Meinung zu bestimmten Dingen in deinem beruflichen Umfeld äußere - ist meine Meinung genau so fundiert und "richtig" wie deine? Oder weißt du etwa doch mehr als ich?

Jalmar
Beiträge: 682
Registriert: 25 Apr 2017, 08:30
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1266: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Re: Talk

Beitrag von Jalmar » 25 Mär 2020, 10:14

Zu Italien 2 weitere Erklärungen:

Angelo Borelli, Leiter Zivilschutz
"Ich möchte aber nochmal darauf hinweisen, dass wir alle Verstorbenen zählen, dass wir nicht unterscheiden zwischen Corona-Infizierten, die gestorben sind und denen, die WEGEN des Corona-Virus gestorben sind."
https://www.youtube.com/watch?v=djQzykgg-uA bei 0:40

Vielleicht wurden viele Infizierte in Italien, Spanien medizinisch schematisch falsch behandelt? bspw Überdosierung mit Cortison, Antibiotika, Interferon etc
https://www.youtube.com/watch?v=f4oir54 ... XZqMM_bn3c
ab 4:30

Jalmar
Beiträge: 682
Registriert: 25 Apr 2017, 08:30
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1266: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Re: Talk

Beitrag von Jalmar » 25 Mär 2020, 10:03

Sonderbarer hat geschrieben:
25 Mär 2020, 09:55
Erstaunlich, dass diese Wissenschaftler, die bei YouTube herumgeistern, in der wissenschaftlichen Community überhaupt keine Rolle spielen. Aber solange YouTube und rechte Magazine ihnen eine Plattform bilden, werden Leute ihre Thesen ernst nehmen...
gibt das dir nicht irgendwann mal zu denken, wie gezielt mit solchen Meldungen umgegangen wird?
Jeder kritische Ton von -Fachleuten- wird sofort unterbunden und gleich als falsch dargestellt.

Wo ist der objektive Umgang? Die neutrale Stellung/Berichterstattung

Die Seite vom Deutschen Kinderverein ist offline. Warum?
Zuletzt geändert von Jalmar am 25 Mär 2020, 10:15, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Sonderbarer
Beiträge: 441
Registriert: 06 Sep 2016, 18:23
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1266: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Re: Talk

Beitrag von Sonderbarer » 25 Mär 2020, 09:55

viszd hat geschrieben:
25 Mär 2020, 09:47
neue Videos von Experten, die sich trauen Kritik zu äußern:

RUBIKON: Im Gespräch: „Der Corona-Rebell“ (Wolfgang Wodarg und Jens Lehrich)
https://www.youtube.com/watch?v=N-Bz5X9M5aA

Prof. Dr. Sucharit Bhakdi - Corona-Nachtrag 1: Belastbarkeit des Gesundheitssystems
https://www.youtube.com/watch?v=lJEJBKiBVlA
und
https://www.youtube.com/watch?v=MARVdS-pHdQ
https://www.mimikama.at/allgemein/arzt- ... ktencheck/

Und zu Rubikon: https://en.m.wikipedia.org/wiki/Rubikon

Erstaunlich, dass diese Wissenschaftler, die bei YouTube herumgeistern, in der wissenschaftlichen Community überhaupt keine Rolle spielen. Aber solange YouTube und rechte Magazine ihnen eine Plattform bilden, werden Leute ihre Thesen ernst nehmen...

Benutzeravatar
viszd
Beiträge: 2849
Registriert: 05 Sep 2016, 21:42
Wohnort: Stuttgart
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1266: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Re: Talk

Beitrag von viszd » 25 Mär 2020, 09:47

neue Videos von Experten, die sich trauen Kritik zu äußern:

RUBIKON: Im Gespräch: „Der Corona-Rebell“ (Wolfgang Wodarg und Jens Lehrich)
https://www.youtube.com/watch?v=N-Bz5X9M5aA

Prof. Dr. Sucharit Bhakdi - Corona-Nachtrag 1: Belastbarkeit des Gesundheitssystems
https://www.youtube.com/watch?v=lJEJBKiBVlA
und
https://www.youtube.com/watch?v=MARVdS-pHdQ

Benutzeravatar
Sonderbarer
Beiträge: 441
Registriert: 06 Sep 2016, 18:23
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1266: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Re: Talk

Beitrag von Sonderbarer » 25 Mär 2020, 08:22

olidoc hat geschrieben:
24 Mär 2020, 16:04

Das ist doch das , was ich die ganze Zeit sage. Wir haben wahrscheinlich schon 3 Mio. Infizierte, davon sind derzeit 600 Leute intensivpflichtig, selbst wenn die Zahl der Infizierten auf 60 Mio. ansteigt, wären 12000 Intensivbetten belegt, da kollabieren wir nicht, da es ja nicht innerhalb von 8 Tagen dazu kommt.
Das ist jetzt das, was du glaubst und keineswegs das, was die Wissenschaftler denken. Selbst in diesem Artikel aus Science, den du hier verlinkt hast, ist man von anderen Zahlen ausgegangen in Wuhan. In der Phase des Ausbruchs, in der man wenig getestet hat, geht man von einer Dunkelziffer von 90% unentdeckter Fälle aus. Bei 30.000 Erkrankten hieße das, dass man im ungünstigsten Fall etwa 300.000 Infizierte hat. Da sind wir von den 3 Millionen, die du ohne irgendwelche wissenschaftliche Untersuchung einfach annimmst, doch sehr weit weg.

Siehe Artikel aus der Zeit:

"Durch die lange Inkubationszeit kombiniert mit der statistischen Verzögerung greifen die angeordneten Maßnahmen in Deutschland statistisch noch nicht. Auf dem Papier sind wir noch in derselben Phase, für die Forscher im Fachmagazin Science gerade das Dunkelfeld von Covid-19 auszuleuchten suchten: Aus den geografischen und zeitlichen Daten der Tests und Bewegungsprofilen für 375 chinesische Städte rund um die Ausbruchszone in Wuhan schätzten die Wissenschaftler aus Peking, Hongkong, London und New York ab, wie viele unentdeckte Infektionen es vor der strikten Quarantäne ab dem 23. Januar in China gab.

Ihrem Modell zufolge lag der Anteil der nicht entdeckten Erkrankungen am gesamten Infektionsgeschehen vor Einsetzen der Ausgangs- und Reisesperren am 23. Januar bei beinahe 90 Prozent. Allerdings waren die heimlichen Virusträger im Schnitt auch nur halb so ansteckend wie die Fälle, die in den Akten landeten.

Die Forscher berechneten auch, dass in China schon in der ersten Woche mit Hausarrest und Reisestopps nur noch ein Drittel aller Infektionen unentdeckt blieben – und sie spekulieren, dass dieser Rückgang durch eine Kombination von konsequentem Fahnden nach verdächtigen Symptomen und verantwortungsvollem Verhalten der Bevölkerung zustande kam. Wohl auch deswegen ist das der erste Ausbruch der neuen Seuche, der erfolgreich ausgebremst werden konnte. "

Ich gehe davon aus, dass die Dunkelziffer in Deutschland eher geringer ist, aber selbst bei der Übertragung der anfänglichen chinesischen Verhältnisse kommt man da auf ganz andere Zahlen. Auch die Anzahl der Intensivbetten sieht dann ganz anders aus bei einem exponentiellem Wachstum...

Benutzeravatar
Joe
Beiträge: 4742
Registriert: 05 Sep 2016, 13:27
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1266: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Re: Talk

Beitrag von Joe » 25 Mär 2020, 08:10

Selbst wenn Corona in DE kontrolliert milde ablaufen würde, was bringt es der Wirtschaft im Kontext Europa, Weltwirtschaft etc..

Wir leben leben doch nicht auf einer Insel ...
„Am Ende bleibt dir nur die lange Nase“ ...eben.

Jalmar
Beiträge: 682
Registriert: 25 Apr 2017, 08:30
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1266: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Re: Talk

Beitrag von Jalmar » 25 Mär 2020, 08:07

viszd hat geschrieben:
24 Mär 2020, 19:54
viszd hat geschrieben:
24 Mär 2020, 19:00


https://www.youtube.com/watch?v=nXEst3TFVm8

Coronavirus-Update #20: "Deutschland kann nur bedingt von anderen lernen" | NDR Podcast
krasser Spruch heute vom Drosten:

"Wir wollen keine Todesfälle provozieren - das ist nicht ethisch."

... da hat er recht.
der Mann sieht offensichtlich nur noch dieses covid 19 und ist in seiner schwarz/weiß Eindimensionalität komplett gefangen.


Goggel hatte Recht hinsichtlich der zunehmenden häuslichen Gewalt allgemein und im besonderen gegen Kinder bei Quarantäne.
gestern von einem freund einen link geschickt bekommen mit diesen furchtbaren Hinweisen - diese Seite vom Deutschen Kinderverein geht aber heute nicht mehr?
https://deutscher-kinderverein.de/ueber ... d-besorgt/

nächstbester link
https://www.rtl.de/cms/in-corona-quaran ... 06027.html
"Hilfreiche Alltagsroutinen entfallen in der Quarantäne, der (…) Besuch der Kita oder Schule sogar wochenlang", heißt es in einem Appell des Deutschen Kindervereins. "Der Spielplatz ist zu, die Nachbarn gehen auf Distanz, das Kind ist mit seinen Eltern allein." Alleine mit Eltern, die wohlmöglich schon in der Zeit vor Corona heillos überfordert waren. Mit Eltern, die aufgrund von Sucht oder anderen psychischen Störungen kaum fähig sind, sich um ihre Töchter und Söhne zu kümmern. "Wer sieht und hört misshandelte und sexuell missbrauchte Kinder jetzt?", fragt Vereins-Geschäftsführer Rainer Rettinger.

Jalmar
Beiträge: 682
Registriert: 25 Apr 2017, 08:30
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1266: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Re: Talk

Beitrag von Jalmar » 25 Mär 2020, 07:49

olidoc hat geschrieben:
24 Mär 2020, 16:04
Jalmar hat geschrieben:
24 Mär 2020, 16:00


berechtigte frage. Die Test können wir nicht überregional vergleichen. Da sie nicht unter den selben Maßstäben und Bedingungen waren.
Das eine Land testet nur Schwerkranke, das andere Land alle, die anderen wiederum nur welche mit leichten Symptomen,
Ich bin mir 100%, dass die Zahl der Infizierten von Kinder und Jugendlichen um mind das 10x höher ist. Eher um das 100fache.
Da braucht nur 1 Kind in der Kita etwas haben - dann haben die anderen das auch (spreche da aus Erfahrung :roll: )
Die Kids zeigen zum Glück keine bis wenig Symptome. Daher keine Tests. Deswegen tauchen die auch nicht in der Statistik auf, obwohl viele das bestimmt haben bzw hatten
Das ist doch das , was ich die ganze Zeit sage. Wir haben wahrscheinlich schon 3 Mio. Infizierte, davon sind derzeit 600 Leute intensivpflichtig, selbst wenn die Zahl der Infizierten auf 60 Mio. ansteigt, wären 12000 Intensivbetten belegt, da kollabieren wir nicht, da es ja nicht innerhalb von 8 Tagen dazu kommt.
ich weiß. dazu hast du noch andere Sachen richtig vorausgesagt, bei denen ich mich frage, aus welchen Erfahrungswerten und Wissen du das ableiten konntest und warum das RKI oder die Charité diese haben
Zuletzt geändert von Jalmar am 25 Mär 2020, 08:09, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
viszd
Beiträge: 2849
Registriert: 05 Sep 2016, 21:42
Wohnort: Stuttgart
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1266: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Re: Talk

Beitrag von viszd » 25 Mär 2020, 00:05

thorsten hat geschrieben:
24 Mär 2020, 20:53
https://twitter.com/swissmadame/status/ ... 92290?s=20
sehr strange...
Der klare Himmel fällt mir auch auf
sind eben doch nicht immer alles Wolken :mrgreen:

Benutzeravatar
thorsten
Beiträge: 1783
Registriert: 05 Sep 2016, 11:54
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1266: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Re: Talk

Beitrag von thorsten » 24 Mär 2020, 20:53


Antworten
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1266: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Zurück zu „Du bist VfB“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 1969rene, Leu, Pascha, thorsten, viszd und 1 Gast