Talk

olidoc
Beiträge: 461
Registriert: 05 Sep 2016, 11:34
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1266: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Re: Talk

Beitrag von olidoc » 05 Apr 2020, 00:21

Paule hat geschrieben:
04 Apr 2020, 18:57
@Olidoc

Hast du auch eine Theorie warum die ganze Welt den, ich sags mal ohne Provokation, selben falschen Theorien folgt?

Mir fällt auf die Schnelle kein aktuelles oder vergangenes Thema ein wo so viele Länder das ähnlich bis gleich sehen. Egal ob Umweltschutz, Öl, Klima, Atomwaffen, Minen, Kinderschutz, Religion. Noch nie gab es soviel Einklang.

Und dieses Länder stehen aktuell wie auch Künftig, wenn man den Scheissdreck irgendwann aufräumen muss, völlig in Konkurrenz. Kein Land der Welt steht doch kurz bis mittelfristig besser als vorher da.
Jede Theorie würde sofort ins Reich der Verschwörungstheorien verwiesen werden, daher werde ich mich hüten, hier so etwas zu posten.

Ich persönlich glaube, dass es angefangen hat, als das Virus „angeblich“ im Februar nach Deutschland kam. Ich sage angeblich, weil ich davon überzeugt bin, dass es bereits seit Januar bei uns ist und es daher schon weit mehr infizierte Gesunde, also Immune, in Deutschland gibt. Daher kommt auch meine Abneigung gegen die Maßnahmen in ihrer derzeit drastischen Ausprägungen.

Da wir im Gegensatz zu Italien/Spanien ein sehr gut funktionierendes Gesundheitssystem haben, bei uns werden 85% aller Atemwegserkrankungen im ambulanten Bereich behandelt, gleichzeitig ein sehr arbeitnehmerfreundliches „Krankschreibsystem“ besteht und dazu unsere Rentner/innen hauptsächlich in eigenen Wohnungen und/oder in Pflegeheimen lebt, kam es im Januar nicht zu so vielen (vordergründig) Toten wie kurz darauf in Italien.

Dann ging eine Kaskade der Angst los, die hervorgerufen durch Immunologen wie Prof. Drosten, der in seinem Fachgebiet eine Koryphäe ohne Zweifel ist, aber keinerlei Vorstellungen hatte, welche Auswirkungen seine Beschreibung des Virus bei den Politikern hervorrufen würden, sich über die ganze Welt verbreitet hat.

Jedem von uns muss klar sein, dass die Systeme nicht durch zu viele Patienten überlastet werden, sondern durch Personalknappheit oder kaputtgesparte Krankenhäuser.
In den 2000er Jahren kam es z. Bsp. in Italien regelmäßig zu einem viel größeren Patientenaufkommen als heute, ohne dass das irgendwie groß auffiel, weil die Ressourcen da waren.
Als Beispiel hier bei uns kannst Du den Landkreis Esslingen sehen, den man gerade als HotSpot betrachten muss, da wurden aber seit der Übernahme durch den medius-Verbund die Krankenhäuser Ruit/Nürtingen/Kirchheim und Esslingen auf Profit getrimmt, in dem Planbetten abgebaut worden sind.

Wir haben seit 26.03. kein exponentielles Wachstum mehr, dies ist nicht mit den Maßnahmen zu erklären, sondern muss andere Gründe haben.
Momentan wird die Zahl derer, die zweifeln, immer größer, vor allem Ärzte sehen die Verhältnismäßigkeit nicht mehr gegeben, die Kollateralschäden werden größer sein als der Benefit.

Das Virus hat 2 Eigenschaften, das es gegenüber eines Influenzavirus schon gefährlicher macht, die lange Inkubationszeit mit vielen Infizierten ohne Krankheitszeichen (vor allem Kinder und Jugendliche) und die Fähigkeit, bei Immunschwachen (warum auch immer) direkt eine Lungenentzündung hervorzurufen, die die Patienten sehr schnell beatmungspflichtig werden lässt, und hier gebe ich Pascha Recht, dass diese Patienten auch hinterher häufig Probleme haben werden, wenn sie wieder gesund werden sollten. Aber zum Glück sind das nicht besonders viele, aber jeder Einzelne ist natürlich schon zu viel.

Ich bin mir auch bewusst, dass jeder Politiker bei einer so unzuverlässigen Datenlage nicht anders entscheiden würde, das Tempo der Verschärfungen war aber atemberaubend, weil der Druck durch Presse und Medien mit immer mehr Horrorzahlen zu groß wurde. Schweden kann sich diesem Druck auch nicht mehr entziehen, weil bei der Meldung der Toten keinerlei Differenzierung mehr stattfindet.

Ich hoffe, Dir meine Sichtweise näher gebracht zu haben.

Benutzeravatar
Wiede
Beiträge: 942
Registriert: 26 Sep 2016, 14:32
Wohnort: Aalen
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1266: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Re: Talk

Beitrag von Wiede » 05 Apr 2020, 00:06

Jalmar hat geschrieben:
04 Apr 2020, 09:41
Wiede hat geschrieben:
03 Apr 2020, 23:20

Südmilch-Trikots fand ich auch am schönsten! Da denkt man auch gleich an 92 und an Legenden wie Günne oder Knallgöwer :schwenk:

Gibt es mehr oder weniger übrigens schon noch:
https://de.m.wikipedia.org/wiki/Friesla ... na_Germany

Im Supermarkt ist das Logo daher noch zu finden.
Allgöwer assoziiere ich mit 80er Trikots :D Typisch nur Anfang 90er ist bspw Sammer. Aber gut, empfindet jeder anders 8-) Beneide jeden, der ein Original-Trikot aus dieser Zeit hat. Mein ältestes ist das 93/94er Südmilch
Original Südmilch von Fritz Walter @ home ;)

Klar - Knallgöwer war ja eher 80er. Aber die Generation um ihn herum halt. Was würde man heute dafür geben, für eine Zeit wie 84 / 89 / 92... 8-)

Redneck1893
Beiträge: 832
Registriert: 05 Sep 2016, 13:53
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1266: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Re: Talk

Beitrag von Redneck1893 » 04 Apr 2020, 21:54

Paule hat geschrieben:
04 Apr 2020, 18:57
@Olidoc

Hast du auch eine Theorie warum die ganze Welt den, ich sags mal ohne Provokation, selben falschen Theorien folgt?

Mir fällt auf die Schnelle kein aktuelles oder vergangenes Thema ein wo so viele Länder das ähnlich bis gleich sehen. Egal ob Umweltschutz, Öl, Klima, Atomwaffen, Minen, Kinderschutz, Religion. Noch nie gab es soviel Einklang.

Und dieses Länder stehen aktuell wie auch Künftig, wenn man den Scheissdreck irgendwann aufräumen muss, völlig in Konkurrenz. Kein Land der Welt steht doch kurz bis mittelfristig besser als vorher da.
Das bekomm ich auch net zusammen. Alle handeln gleich, die Bilder aus Italien und dann die Statistik... in D sind (oder waren, die Fallzahl is ja eigentlich wumpe, gezählt werden sollten nur die aktuell Kranken, denn die brüchten ja ggf. Beatmungsbetten) 0,001% der Bevölkerung an dem Ding erkrankt und die Anzahl der daran Gestorbenen is nen Witz verglichen mit Suizid, Abtreibungen, HIV, Suff etc...
Klar exponentielles Wachstum, Überlastung des Gesundheitssystems usw. Aber wie lange und wie oft wollen wir die Übung denn machen? Gibts zukünftig auch nen Influenzaticker?
Eigentlich bin ich sehr zufrieden wie wir in D das angehen, Kontaktverbot aber keine Ausgangssperre, Bettenanzahl aufrüsten, etc... aber je länger des andauert desto mehr Zweifel kommen auf. Schwierig. Einfach schwierig alles
dum spiro spero

ollo1893
Beiträge: 226
Registriert: 23 Mai 2017, 15:41
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1266: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Re: Talk

Beitrag von ollo1893 » 04 Apr 2020, 21:27

Pascha hat geschrieben:
04 Apr 2020, 18:39
Mit „jüngeren Schwerkranken“ meine ich doch schon alle deren Ableben noch nicht absehbar ist. Also jene, die noch mindestens einige Jahre vor sich haben und sich ernsthaft gegen dieses Virus wehren können, aber dann in manchen Fällen schwere Verläufe durchmachen. Wir sind uns doch hoffentlich einig, dass davon die Meisten überleben!? Aber bitte mit welchen Konsequenzen ... viele davon werden sich nie wieder hundertprozentig rehabilitieren. Wie lange willst du das noch abstreiten? Und komme mir jetzt nicht wieder mit ... es trifft eigentlich nur solche mit bedeutenden Vorerkrankungen, nein das tut es nicht zwingend und dafür gibt es einige Fallbeispiele.
Diese Maßnahmen werden keine schönen Auswirkungen haben, natürlich. Es gibt auch gar keine Möglichkeit aus dem Dilemma einigermaßen unbeschadet rauszukommen. Die ganze Zeit geht es darum abzuwägen, deswegen kannst du hinterher immer kommen und sagen „schlecht gelaufen“.
Kannst Du mal die Fallbeispiele aufzeigen. Danke

Redneck1893
Beiträge: 832
Registriert: 05 Sep 2016, 13:53
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1266: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Re: Talk

Beitrag von Redneck1893 » 04 Apr 2020, 21:21

duke hat geschrieben:
04 Apr 2020, 17:52
alkohol und milch. leben am limit

Bild
Teufelskerl!

Bei mir reichts nur zum 43er mit Milch... :)
dum spiro spero

Paule
Beiträge: 177
Registriert: 05 Sep 2016, 13:05
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1266: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Re: Talk

Beitrag von Paule » 04 Apr 2020, 18:57

@Olidoc

Hast du auch eine Theorie warum die ganze Welt den, ich sags mal ohne Provokation, selben falschen Theorien folgt?

Mir fällt auf die Schnelle kein aktuelles oder vergangenes Thema ein wo so viele Länder das ähnlich bis gleich sehen. Egal ob Umweltschutz, Öl, Klima, Atomwaffen, Minen, Kinderschutz, Religion. Noch nie gab es soviel Einklang.

Und dieses Länder stehen aktuell wie auch Künftig, wenn man den Scheissdreck irgendwann aufräumen muss, völlig in Konkurrenz. Kein Land der Welt steht doch kurz bis mittelfristig besser als vorher da.

Pascha
Beiträge: 1738
Registriert: 05 Sep 2016, 15:15
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1266: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Re: Talk

Beitrag von Pascha » 04 Apr 2020, 18:39

Mit „jüngeren Schwerkranken“ meine ich doch schon alle deren Ableben noch nicht absehbar ist. Also jene, die noch mindestens einige Jahre vor sich haben und sich ernsthaft gegen dieses Virus wehren können, aber dann in manchen Fällen schwere Verläufe durchmachen. Wir sind uns doch hoffentlich einig, dass davon die Meisten überleben!? Aber bitte mit welchen Konsequenzen ... viele davon werden sich nie wieder hundertprozentig rehabilitieren. Wie lange willst du das noch abstreiten? Und komme mir jetzt nicht wieder mit ... es trifft eigentlich nur solche mit bedeutenden Vorerkrankungen, nein das tut es nicht zwingend und dafür gibt es einige Fallbeispiele.
Diese Maßnahmen werden keine schönen Auswirkungen haben, natürlich. Es gibt auch gar keine Möglichkeit aus dem Dilemma einigermaßen unbeschadet rauszukommen. Die ganze Zeit geht es darum abzuwägen, deswegen kannst du hinterher immer kommen und sagen „schlecht gelaufen“.

olidoc
Beiträge: 461
Registriert: 05 Sep 2016, 11:34
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1266: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Re: Talk

Beitrag von olidoc » 04 Apr 2020, 18:21

Pascha hat geschrieben:
04 Apr 2020, 18:14
olidoc hat geschrieben:
04 Apr 2020, 17:43


Jeder Flächenstaat muss jeden Winter/Frühling mit tausenden Toten rechnen, das ist so und wird immer so sein.
Du verstehst einfach die Zusammenhänge nicht, die meisten Menschen wären auch ohne Corona gestorben, bekommst Du das endlich mal in dein Hirn rein. Aber auf der anderen Seite stehen Menschen, die im Normalfall noch lange leben würden, wenn man Ihnen nicht die Lebensgrundlage rauben würde.
Ja, ganz bestimmt. Corona ist nur ein Etikett und die Menschen wären auch ohne einfach unmittelbar gestorben. Mit dieser plumpen Behauptung argumentierst du seit Wochen. Es ist sicherlich auch das Normalste der Welt, dass ein Virus mit einer solch rasanten Ausbreitung durch ein Altenheim fegt und dann wie man es halt kennt eine ganze Station krank wird und 15-20 Menschen mal eben in ein paar Tagen wegsterben.
Natürlich ist da Covid-19 vollkommen unbeteiligt.
Und wie man es von dir kennt, lässt du die jüngeren Überlebenden mit schwerer Lungenentzündung (höchstwahrscheinlich mit irreparablen Schäden) hinten runterfallen. Diese Menschen sind btw in einer deutlichen Mehrheit zu den gezählten Toten.
Ich weiß nicht, was ich Dir noch erzählen soll....
Du wirst es spätestens im September sehen, was die Maßnahmen angerichtet haben.
Und nein, die jungen Schwerkranken sind nur in deiner Vorstellung viele, es sind aber nur wenige, die ganz häufig Vorerkrankungen haben, mein Bekannter hat übrigens einen äußerst seltenen B-Lyphozyten-Defekt, der wohl auch bei einer anderen Virusinfektion zu großen Problemen geführt hätte.

Pascha
Beiträge: 1738
Registriert: 05 Sep 2016, 15:15
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1266: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Re: Talk

Beitrag von Pascha » 04 Apr 2020, 18:14

olidoc hat geschrieben:
04 Apr 2020, 17:43
Pascha hat geschrieben:
04 Apr 2020, 17:32
https://m.tagesspiegel.de/wissen/kurswe ... 15222.html

Na olidoc, was sagst du so zu Schweden? Die können deinen viel beschworenen Weg auch nicht länger durchhalten (obwohl sie viel dünner besiedelt sind) und sind eingeknickt. Warum das denn? Jetzt haben wohl alle einen an der Meise ...
Jeder Flächenstaat muss jeden Winter/Frühling mit tausenden Toten rechnen, das ist so und wird immer so sein.
Du verstehst einfach die Zusammenhänge nicht, die meisten Menschen wären auch ohne Corona gestorben, bekommst Du das endlich mal in dein Hirn rein. Aber auf der anderen Seite stehen Menschen, die im Normalfall noch lange leben würden, wenn man Ihnen nicht die Lebensgrundlage rauben würde.
Ja, ganz bestimmt. Corona ist nur ein Etikett und die Menschen wären auch ohne einfach unmittelbar gestorben. Mit dieser plumpen Behauptung argumentierst du seit Wochen. Es ist sicherlich auch das Normalste der Welt, dass ein Virus mit einer solch rasanten Ausbreitung durch ein Altenheim fegt und dann wie man es halt kennt eine ganze Station krank wird und 15-20 Menschen mal eben in ein paar Tagen wegsterben.
Natürlich ist da Covid-19 vollkommen unbeteiligt.
Und wie man es von dir kennt, lässt du die jüngeren Überlebenden mit schwerer Lungenentzündung (höchstwahrscheinlich mit irreparablen Schäden) hinten runterfallen. Diese Menschen sind btw in einer deutlichen Mehrheit zu den gezählten Toten. Das wird sowieso gerne vergessen beim Blick auf die bloßen Statistiken.

Mitleser
Beiträge: 1699
Registriert: 20 Apr 2017, 22:19
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1266: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Re: Talk

Beitrag von Mitleser » 04 Apr 2020, 18:13

duke hat geschrieben:
04 Apr 2020, 17:52
alkohol und milch. leben am limit

Bild
Danger seeker allez

Benutzeravatar
Neverwalkalone
Beiträge: 1178
Registriert: 05 Sep 2016, 14:20
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1266: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Re: Talk

Beitrag von Neverwalkalone » 04 Apr 2020, 18:02

duke hat geschrieben:
04 Apr 2020, 17:52
alkohol und milch. leben am limit

Bild
Du Wahnsinniger! Testament schon gemacht?

olidoc
Beiträge: 461
Registriert: 05 Sep 2016, 11:34
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1266: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Re: Talk

Beitrag von olidoc » 04 Apr 2020, 17:59

Joe hat geschrieben:
04 Apr 2020, 17:52
olidoc hat geschrieben:
04 Apr 2020, 17:43


Jeder Flächenstaat muss jeden Winter/Frühling mit tausenden Toten rechnen, das ist so und wird immer so sein.
Du verstehst einfach die Zusammenhänge nicht, die meisten Menschen wären auch ohne Corona gestorben, bekommst Du das endlich mal in dein Hirn rein. Aber auf der anderen Seite stehen Menschen, die im Normalfall noch lange leben würden, wenn man Ihnen nicht die Lebensgrundlage rauben würde.
1. Gewagte These mit "sowieso gestorben". Hast Du mal mit jemand in IT, ES oder NL gesprochen?

Nur weil DE grundsätzlich besser aufgestellt ist, werden wir wahrscheinlich besser durchkommen. 80% von Europa eben nicht....

Sollen wir alleine für uns wirtschaften? Btw...ohne 40.000 Erntehelfer aus dem Osten ist die Landwirtschaft tot....
Das ist ja richtig, was Du sagst, aber in der Wirtschaft ist es genau so. Wir sind vergleichsweise gut aufgestellt, aber die anderen nicht.
Das mit den Erntehelfern ist auch so ein Beispiel, wie Politiker in Panik schlechte Entscheidungen treffen, aber nach Überdenken doch noch etwas hinbekommen.
Mit „sowieso gestorben „ meine ich das statistisch.
Schau Dir doch die Sterbetafeln an, die lügen nicht.

Benutzeravatar
duke
Beiträge: 449
Registriert: 05 Sep 2016, 13:14
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1266: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Re: Talk

Beitrag von duke » 04 Apr 2020, 17:52

alkohol und milch. leben am limit

Bild

Benutzeravatar
Joe
Beiträge: 4901
Registriert: 05 Sep 2016, 13:27
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1266: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Re: Talk

Beitrag von Joe » 04 Apr 2020, 17:52

olidoc hat geschrieben:
04 Apr 2020, 17:43
Pascha hat geschrieben:
04 Apr 2020, 17:32
https://m.tagesspiegel.de/wissen/kurswe ... 15222.html

Na olidoc, was sagst du so zu Schweden? Die können deinen viel beschworenen Weg auch nicht länger durchhalten (obwohl sie viel dünner besiedelt sind) und sind eingeknickt. Warum das denn? Jetzt haben wohl alle einen an der Meise ...
Jeder Flächenstaat muss jeden Winter/Frühling mit tausenden Toten rechnen, das ist so und wird immer so sein.
Du verstehst einfach die Zusammenhänge nicht, die meisten Menschen wären auch ohne Corona gestorben, bekommst Du das endlich mal in dein Hirn rein. Aber auf der anderen Seite stehen Menschen, die im Normalfall noch lange leben würden, wenn man Ihnen nicht die Lebensgrundlage rauben würde.
1. Gewagte These mit "sowieso gestorben". Hast Du mal mit jemand in IT, ES oder NL gesprochen?

Nur weil DE grundsätzlich besser aufgestellt ist, werden wir wahrscheinlich besser durchkommen. 80% von Europa eben nicht....

Sollen wir alleine für uns wirtschaften? Btw...ohne 40.000 Erntehelfer aus dem Osten ist die Landwirtschaft tot....
„Am Ende bleibt dir nur die lange Nase“ ...eben.

Benutzeravatar
Joe
Beiträge: 4901
Registriert: 05 Sep 2016, 13:27
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1266: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Re: Talk

Beitrag von Joe » 04 Apr 2020, 17:48

Das "Wirtschaftleben" wird ab Mai wieder langsam hochgefahren. Es wird Disziplin gefordert sein. Kontaktverbot geht auch mit lfd. Wirtschaft. Jetzt war der hard break nötig, damit es a.) alle kapieren und b.) die Situation unter Kontrolle gebracht wird

Ist doch gar nicht so schwierig.
„Am Ende bleibt dir nur die lange Nase“ ...eben.

olidoc
Beiträge: 461
Registriert: 05 Sep 2016, 11:34
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1266: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Re: Talk

Beitrag von olidoc » 04 Apr 2020, 17:43

Pascha hat geschrieben:
04 Apr 2020, 17:32
https://m.tagesspiegel.de/wissen/kurswe ... 15222.html

Na olidoc, was sagst du so zu Schweden? Die können deinen viel beschworenen Weg auch nicht länger durchhalten (obwohl sie viel dünner besiedelt sind) und sind eingeknickt. Warum das denn? Jetzt haben wohl alle einen an der Meise ...
Jeder Flächenstaat muss jeden Winter/Frühling mit tausenden Toten rechnen, das ist so und wird immer so sein.
Du verstehst einfach die Zusammenhänge nicht, die meisten Menschen wären auch ohne Corona gestorben, bekommst Du das endlich mal in dein Hirn rein. Aber auf der anderen Seite stehen Menschen, die im Normalfall noch lange leben würden, wenn man Ihnen nicht die Lebensgrundlage rauben würde.

Mitleser
Beiträge: 1699
Registriert: 20 Apr 2017, 22:19
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1266: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Re: Talk

Beitrag von Mitleser » 04 Apr 2020, 17:38

Neverwalkalone hat geschrieben:
04 Apr 2020, 16:05
Ich saß gerade ne Stunde in der Sonne und hab ne Banane gegessen. Bis jetzt bin ich noch nüchtern. Damit dürfte ich aus dem Gröbsten raus sein. Gleich mal die Grillparty für morgen planen.
Du hast Deinen Liter Hafermilch vergessen, Du Dilletant !

Meine Gesundheitsbilanz für heute: 2 Stunden (30 km) Radtour über Berg und Tal: Scheisse, bin ich im Arsch ... Vorhin nochmal 45 Minuten strammer Marsch mit dem Hund: Jetzt geht gar nichts mehr. Gerade das erste Weizen in der Sonne getrunken: So langsam lassen die Schmerzen nach. Ich glaub, ich mach mir gleich noch eins auf.

Pascha
Beiträge: 1738
Registriert: 05 Sep 2016, 15:15
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1266: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Re: Talk

Beitrag von Pascha » 04 Apr 2020, 17:32

https://m.tagesspiegel.de/wissen/kurswe ... 15222.html

Na olidoc, was sagst du so zu Schweden? Zitat der Regierung: „Wir steuern in den Sturm“. Stockholms Zahlen gehen steil, Intensivkapazitäten quasi erschöpft (bestimmt schon wieder alles Fake, nicht wahr?). Die können deinen viel beschworenen Weg auch nicht länger durchhalten (obwohl sie viel dünner besiedelt sind) und sind eingeknickt. Warum das denn? Jetzt haben wohl alle einen an der Meise ...
Zuletzt geändert von Pascha am 04 Apr 2020, 17:40, insgesamt 1-mal geändert.

olidoc
Beiträge: 461
Registriert: 05 Sep 2016, 11:34
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1266: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Re: Talk

Beitrag von olidoc » 04 Apr 2020, 17:25

Joe hat geschrieben:
04 Apr 2020, 16:24
Über die 2. Welle redet ja noch gar niemand. Wir sind erst mal mit der. 1 beschäftigt.

Glaubt doch keiner, dass bis zum Impfstoff wieder gänzlich Normalität einkehrt. Es wird bei vielen Einschränkungen bleiben....für Monate.
Für Monate.....,
dann wird es kein funktionierendes Wirtschaftssystem mehr geben.

Was mich gerade wirklich ängstigt, dass viele das klaglos hinnehmen.

Die Medien überschlagen sich im Berichten von Todeszahlen, die völlig undifferenziert und ohne Überprüfung weitergegeben werden.
Sie negieren die Gesundungszahlen, Deutschland hat bei 80000 Infektionen bereits 28000 Gesunde, Quelle:RKI.
Italiens Gesundheitsminister gibt zu, dass sie in Norditalien jeden Toten mit Symptomen als Corona-Toten klassifizieren.
Herr Drosten will sich aus den Medien zurückziehen, weil ihm die Berichterstattung zu einseitig ist, er betont, dass die Entscheidungen die Politiker treffen, er könne nur beraten, das war jetzt übrigens im Zusammenhang mit der Selbsttötung des hessischen Finanzminister. Bekommt da einer kalte Füße?

Die Fraktion der kritischen Menschen wird immer größer, der R-Wert immer kleiner, vor allem Ärzte formieren sich zu einem stetig wachsenden Widerstand.

Benutzeravatar
Joe
Beiträge: 4901
Registriert: 05 Sep 2016, 13:27
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1266: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Re: Talk

Beitrag von Joe » 04 Apr 2020, 16:24

Über die 2. Welle redet ja noch gar niemand. Wir sind erst mal mit der. 1 beschäftigt.

Glaubt doch keiner, dass bis zum Impfstoff wieder gänzlich Normalität einkehrt. Es wird bei vielen Einschränkungen bleiben....für Monate.
„Am Ende bleibt dir nur die lange Nase“ ...eben.

Benutzeravatar
Neverwalkalone
Beiträge: 1178
Registriert: 05 Sep 2016, 14:20
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1266: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Re: Talk

Beitrag von Neverwalkalone » 04 Apr 2020, 16:05

Ich saß gerade ne Stunde in der Sonne und hab ne Banane gegessen. Bis jetzt bin ich noch nüchtern. Damit dürfte ich aus dem Gröbsten raus sein. Gleich mal die Grillparty für morgen planen.

olidoc
Beiträge: 461
Registriert: 05 Sep 2016, 11:34
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1266: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Re: Talk

Beitrag von olidoc » 04 Apr 2020, 15:34

Joe hat geschrieben:
04 Apr 2020, 13:30
Da kann doch keiner hier mehr ernsthaft sagen, dass die Massnahmeb überzogen sind. Oder?
Nein, ich überlasse Euch nicht kampflos das Feld.

Doch, die Maßnahmen sind überzogen, weil Sie nur auf der einen Seite zu einer "trügerischen" Reduzierung von Todeszahlen führt. Sie schädigen auf der anderen Seite den jungen und starken, den arbeitenden und leistungsfähigen Teil unserer Bevölkerung, der sich auf viele Jahre davon nicht erholen wird.

Jetzt mal ganz umemotional:

Ich glaube, alle sind sich einig darüber, dass wir weder über ein Heilmittel noch über einen Impfstoff verfügen. Wann das eine oder das andere zur Verfügung steht, ist reine Spekulation.

Jeder von uns möchte, dass wir alle, so gut es geht, aus dieser Situation herauskommen, ich denke, keiner von uns postet hier irgendetwas aus niedrigen Beweggründen.

Ich werde Euch jetzt darlegen, warum ein flächendeckendes Ausgehverbot nicht nur unverhältnismäßig ist, sondern sogar gefährlich.

Wenn weder Heilmittel noch Impfstoff vorliegen, hat der Mensch nur sein eigenes Immunsystem, um Viren abzuwehren. Wird dieses Immunsystem beeinträchtigt , erhöht sich die Gefahr rapide, nach einer Infektion mit einem Virus oder einem anderen Krankheitserreger schwer zu erkranken, auch ohne Vorerkrankungen und in jungem Alter.

Erkrankungen der Luftwege, die häufig durch Viren hervorgerufen werden, nehmen regelmäßig im Frühjahr ab und sind im Sommer kaum zu bemerken. Das liegt nicht nur an der Eigenschaft von Viren, dass sie sich bei trockenem warmen Wetter nicht allzulange replikationsfähig halten, sondern hauptsächlich an der Kompetenz unseres Immunsystems. Denn bei sonnigem und waren Wetter wird Vitamin D im menschlichen Körper produziert, welches im Zusammenspiel mit Vitamin C eine äußerst wichtige Funktion im komplexen Immunsystem einnimmt. Dazu ist es aber absolut notwendig, dass sich Menschen mehrere Stunden am Tag im Freien aufhalten und nicht in in den Wohnungen. Beschneide ich das jetzt durch Ausgehverbote, kommt es zusätzlich zur psychischen Belastung noch zu einem Immundefizit, dessen Folgen man nicht abschätzen kann. Ich bin mir aber sicher, dass es genau dadurch in der Folge einer Infektion häufiger zu schweren Krankheitsverläufen kommen wird. Da wir eine Durchsuchung von ca. 70% der Bevölkerung für einen Schutz der Risikogruppen benötigen, müssen wir die Immunkompetenz der Bevölkerung stärken und nicht schwächen.

Wenn das Virus wirklich so gefährlich ist, wie hier viele behaupten, dann wird es spätestens in einer 2. Welle zu einem Tsunami kommen, den wir nicht beherrschen werden, da zusätzlich zu den vielen Schwerkranken aus den Risikogruppen noch viel mehr aus den eigentlich gesunden und jungen Bevölkerungsteilen kommen werden.

Die Bedeutung des Immunsystems in der Abwehr von COVID-19 wird meiner nach komplett unterschätzt, da wir uns auf Herrn Prof. Drosten verlassen, dessen Sichtweise stets nur die molekularen Eigenschaften des Virus berücksichtigt. Ihm und unseren Entscheidungsträgern fehlt vollkommen eine weiträumigere Sichtweise.

Ihr alle könnt Euer Immunsystem stärken durch ausgewogene Ernährung, maßvollen Genuss von Alkohol, Aufgabe von Nikotinabusus (Rauchen). Ein Glas Orangensaft pro Tag (120 mg Vit.C pro Tag) und viel Licht können Euch vor größerem Schaden bewahren, unabhängig jetzt davon, wie gefährlich dieses Virus jetzt wirklich ist.
Zuletzt geändert von olidoc am 04 Apr 2020, 16:15, insgesamt 3-mal geändert.

Benutzeravatar
Joe
Beiträge: 4901
Registriert: 05 Sep 2016, 13:27
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1266: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Re: Talk

Beitrag von Joe » 04 Apr 2020, 13:30

Da kann doch keiner hier mehr ernsthaft sagen, dass die Massnahmeb überzogen sind. Oder?
„Am Ende bleibt dir nur die lange Nase“ ...eben.

Benutzeravatar
Olli
Beiträge: 3916
Registriert: 05 Sep 2016, 18:55
Wohnort: auf den Fildern
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1266: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Re: Talk

Beitrag von Olli » 04 Apr 2020, 11:29

Pascha hat geschrieben:
04 Apr 2020, 11:19
Indi hat geschrieben:
04 Apr 2020, 10:52
Volldepp Trump herrlich

https://youtu.be/ch7_t2Ri2Zg
Eigentlich war ich mir sicher, dass das Trump die Wiederwahl kostet. Aber in den USA scheinen viele Wähler so hirnverbrannt zu sein, dass sie das bis zu den Wahlen wieder vergessen haben.
bei Trump ist halt garantiert das man seine Klopapier Vorräte mit dem Schnellfeuergewehr gegen die Nachbarn verteidigen kann

Benutzeravatar
Olli
Beiträge: 3916
Registriert: 05 Sep 2016, 18:55
Wohnort: auf den Fildern
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1266: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Re: Talk

Beitrag von Olli » 04 Apr 2020, 11:26

Indi hat geschrieben:
04 Apr 2020, 10:52
Volldepp Trump herrlich

https://youtu.be/ch7_t2Ri2Zg
An den USA sieht man wie das Virus auch ein Gesundheitssystem der „Ersten Welt“ ohne Sofortige rigide Gegenmaßnahmen in die Knie zwingt, da wurde erst reagiert als die Durchseuchung schon weit fortgeschritten war

Aber erst mal alle zum Spring Break zur Corona Party :gruebel:

Antworten
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1266: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Zurück zu „Du bist VfB“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Leu und 1 Gast