Talk

Benutzeravatar
Stöpsel
Beiträge: 44
Registriert: 03 Okt 2017, 21:50
Wohnort: Ludwigsburg
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1266: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Re: Talk

Beitrag von Stöpsel » 09 Apr 2020, 09:06

EethYo hat geschrieben:
09 Apr 2020, 08:56
ollo1893 hat geschrieben:
09 Apr 2020, 08:51


Kannst Du hierzu nen Link nennen, ich verfolge das "schwedische Modell" mit großem Interesse finde aber kein aktuellen Zahlen, eventuell bin ich auch el blindo...
für mich sieht das noch exponentiell aus https://coronavirus.jhu.edu/map.html.
Warum erreicht das Nachbarland Norwegen mit früh eingeleiteten Maßnahmen schon eine Quote von 21,5 und fallender 7-Tage-Infektionsrate ?
Schweden hat 9,0 und eine steigende 7-Tage-Infektionsrate. Sterbefälle 687 zu 101.

Quelle: https://interaktiv.morgenpost.de/corona ... -weltweit/
Die Zahlen sind von der John-Hopkins-Universität

EethYo
Beiträge: 868
Registriert: 05 Sep 2016, 17:09
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1266: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Re: Talk

Beitrag von EethYo » 09 Apr 2020, 08:57

olidoc hat geschrieben:
09 Apr 2020, 08:47
Bei mir läuft gar nichts falsch.

Ich sorge mich nur neben der rein medizinischen Diskussion um das Grundgesetz unseres genialen Landes mit vielen tollen Menschen.

Warum könnt ihr das nicht nachvollziehen?

Warum legt eine anerkannte Juristin für Medizinrecht Verfassungsbeschwerde ein? Sie riskiert ihren Ruf und ihren Namen in diesem so schwierigen Umfeld.

Warum wird die Zahl der Fachleute (auch und vor allem außerhalb von Verschwörungstheorien) immer größer, die sich gegen das Vorgehen stellen? Auch diese Leute riskieren einiges.

Warum wird so eindeutig einseitig in den öffentlich-rechtlichen Medien berichtet, warum werden Fakten so dargestellt, dass „Ottonormalverbraucher“ gar nicht anders kann, als sich ruhig zu verhalten.

Warum erreicht Schweden innerhalb kürzester Zeit eine Infektionsverdopplungszeit von fast 10 Tagen?

Und "anerkannte" Epidemiologen, Wirtschaftswissenschafter, Ökonomen die in überragender Mehrheit die Maßnahmen unterstützen liegen alle falsch weil eine Juristin jetzt lärm macht? Komm schon...

EethYo
Beiträge: 868
Registriert: 05 Sep 2016, 17:09
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1266: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Re: Talk

Beitrag von EethYo » 09 Apr 2020, 08:56

ollo1893 hat geschrieben:
09 Apr 2020, 08:51
olidoc hat geschrieben:
09 Apr 2020, 08:47
Warum erreicht Schweden innerhalb kürzester Zeit eine Infektionsverdopplungszeit von fast 10 Tagen?
Kannst Du hierzu nen Link nennen, ich verfolge das "schwedische Modell" mit großem Interesse finde aber kein aktuellen Zahlen, eventuell bin ich auch el blindo...
für mich sieht das noch exponentiell aus https://coronavirus.jhu.edu/map.html.

ollo1893
Beiträge: 226
Registriert: 23 Mai 2017, 15:41
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1266: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Re: Talk

Beitrag von ollo1893 » 09 Apr 2020, 08:51

olidoc hat geschrieben:
09 Apr 2020, 08:47
Warum erreicht Schweden innerhalb kürzester Zeit eine Infektionsverdopplungszeit von fast 10 Tagen?
Kannst Du hierzu nen Link nennen, ich verfolge das "schwedische Modell" mit großem Interesse finde aber kein aktuellen Zahlen, eventuell bin ich auch el blindo...

olidoc
Beiträge: 461
Registriert: 05 Sep 2016, 11:34
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1266: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Re: Talk

Beitrag von olidoc » 09 Apr 2020, 08:47

Bei mir läuft gar nichts falsch.

Ich sorge mich nur neben der rein medizinischen Diskussion um das Grundgesetz unseres genialen Landes mit vielen tollen Menschen.

Warum könnt ihr das nicht nachvollziehen?

Warum legt eine anerkannte Juristin für Medizinrecht Verfassungsbeschwerde ein? Sie riskiert ihren Ruf und ihren Namen in diesem so schwierigen Umfeld.

Warum wird die Zahl der Fachleute (auch und vor allem außerhalb von Verschwörungstheorien) immer größer, die sich gegen das Vorgehen stellen? Auch diese Leute riskieren einiges.

Warum wird so eindeutig einseitig in den öffentlich-rechtlichen Medien berichtet, warum werden Fakten so dargestellt, dass „Ottonormalverbraucher“ gar nicht anders kann, als sich ruhig zu verhalten.

Warum erreicht Schweden innerhalb kürzester Zeit eine Infektionsverdopplungszeit von fast 10 Tagen?

Benutzeravatar
Wiede
Beiträge: 942
Registriert: 26 Sep 2016, 14:32
Wohnort: Aalen
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1266: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Re: Talk

Beitrag von Wiede » 09 Apr 2020, 08:42

thorsten hat geschrieben:
09 Apr 2020, 08:28
Facepalm olidoc was läuft bei dir nur falsch gerade?
Ich mochte deine Beiträge zum vfb eigentlich immer aber aktuell? Meine Güte...
Das Problem liegt sicher auch darin, dass Du offenbar andere Ansichten und Meinungen nicht akzeptieren kannst. Mit „was läuft bei DIR nur falsch“ bringst du das ganz gut zum Ausdruck. Du könntest auch schreiben „ich sehe das anders, weil“ und bei der Sache bleiben.
Mich hast du mit der Art und Weise nun auch schon ein paar mal angegangen. Lasst doch einfach mal diese persönlichen Anfeindungen und bleibt bei Diskussionen einfach nur in der Sache.
Und nein ich will dir wirklich nix schlechtes! Ich will dir lediglich klar machen, wie es auf dein Gegenüber wirkt, was du mit dieser Ausdrucksweise von dir gibst.

Freies Land, Demokratie. Sollte doch kein Problem sein...

Benutzeravatar
thorsten
Beiträge: 1957
Registriert: 05 Sep 2016, 11:54
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1266: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Re: Talk

Beitrag von thorsten » 09 Apr 2020, 08:28

Facepalm olidoc was läuft bei dir nur falsch gerade?
Ich mochte deine Beiträge zum vfb eigentlich immer aber aktuell? Meine Güte...

EethYo
Beiträge: 868
Registriert: 05 Sep 2016, 17:09
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1266: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Re: Talk

Beitrag von EethYo » 09 Apr 2020, 08:17

olidoc hat geschrieben:
09 Apr 2020, 08:02
Stöpsel hat geschrieben:
09 Apr 2020, 07:29


Ob es rechtmäßig ist, kannst du gar nicht beurteilen. Das wird von den Verfassungsrichtern entschieden.
Doch,
Nein, kannst du nicht. Ganz einfach. Du kannst uns erzählen was die Dame beschreibt, aber ob es rechtmäßig ist weißt du einfach nicht. Es ist auch nicht angebracht zu behaupten, dass unser Rechtsstaat sie wegsperren möchte, weil sie anderer Meinung ist. Das geht mir dann doch ein paar Schritte zu weit.

Klinikum Essen gestern: 84 Bestmungsplätze - 19 belegt, davon 8 aus Frankreich, Quelle: stern.de
Hervorragend. Die Maßnahmen in Kombination mit unserem sehr guten Gesundheitssystem scheinen das schlimmste zu verhindern.

olidoc
Beiträge: 461
Registriert: 05 Sep 2016, 11:34
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1266: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Re: Talk

Beitrag von olidoc » 09 Apr 2020, 08:02

Stöpsel hat geschrieben:
09 Apr 2020, 07:29
olidoc hat geschrieben:
09 Apr 2020, 07:26

Reflexartig wird gegen sie ermittelt, weil sie zum rechtmäßigen Widerstand aufruft.
Ohne Worte!
Ob es rechtmäßig ist, kannst du gar nicht beurteilen. Das wird von den Verfassungsrichtern entschieden.
Doch,

erstens weißt sie darauf hin, dass jeder die Demonstration genehmigen lassen soll, diese Genehmigung wird wohl nicht erteilt werden. Das ist dann wohl eher ein symbolischer Akt, btw. das werde ich bestimmt nicht machen, weil ich die Maßnahmen derzeit für völlig richtig erachte. Aber die Verfassungsmäßigkeit ist einfach nicht gegeben.

Zweitens hat jeder Bürger das Recht zum Widerstand.

In diesem Land werden gerade unter zumindest zweifelhaften Gründen unsere Grundrechte mit Füßen getreten, da muss es erlaubt sein, zu fragen, ob das gerechtfertigt ist.
Nein, es ist unsere Pflicht, zu fragen.

Dieser Bericht im ZDF gestern wieder (von Joe unten mal wieder zur Polemik benutzt) zeigt den verzweifelten Versuch, etwas aufzuzeigen, was gar nicht da ist, und wenn, dann nur wegen des Mangels an Schutzausrüstung.

Klinikum Essen gestern: 84 Bestmungsplätze - 19 belegt, davon 8 aus Frankreich, Quelle: stern.de

Benutzeravatar
Stöpsel
Beiträge: 44
Registriert: 03 Okt 2017, 21:50
Wohnort: Ludwigsburg
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1266: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Re: Talk

Beitrag von Stöpsel » 09 Apr 2020, 07:29

olidoc hat geschrieben:
09 Apr 2020, 07:26
Stöpsel hat geschrieben:
09 Apr 2020, 07:05


Jetzt wird wohl erstmal gegen sie selbst ermittelt, weil sie auf ihrer Website einen Aufruf zur Missachtung der Corona-Maßnahmen stehen hat.

https://www.heidelberg24.de/heidelberg/ ... 40822.html
Reflexartig wird gegen sie ermittelt, weil sie zum rechtmäßigen Widerstand aufruft.
Ohne Worte!
Ob es rechtmäßig ist, kannst du gar nicht beurteilen. Das wird von den Verfassungsrichtern entschieden.

olidoc
Beiträge: 461
Registriert: 05 Sep 2016, 11:34
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1266: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Re: Talk

Beitrag von olidoc » 09 Apr 2020, 07:26

Stöpsel hat geschrieben:
09 Apr 2020, 07:05
olidoc hat geschrieben:
09 Apr 2020, 05:43

Genau aus diesem Grund wird eine erfolgreiche anerkannte Juristin diesen Schritt gehen, weil sie keine Erfolgsaussichten hat?

Ich habe schon einige Klageschriften lesen dürfen und müssen, da steht so oft übertriebener Unsinn drin.

Es steht völlig außer Frage, dass die Maßnahmen grundgesetzwidrig sind, es ist im Grunde nur zu klären, ob die Daten, auf deren Grundlage das RKI eine Gefahr für Leib und Leben der gesamten Bevölkerung ausgerufen hat, dieses Vorgehen wirklich legitimieren.Und glaube mir, da hat sie gute Karten. Weil die Daten völliger Humbug sind. Und das weißt Du auch. Denn wenn man als Argument einen etwas überzogenen Vergleich bringt, dass die Klageschrift keinen Erfolg haben kann, dann sieht es ziemlich schlecht aus in der übrigen Argumentation. Denn wenn man reflexartig, weil das Wort Jude vorkommt (was ich übrigens auch nicht geschickt finde), das alles ins Lächerliche ziehen möchte, wertet das im Grunde den Rest auf.

Ich telefoniere heute zu diesem Thema mit unserer sehr guten Medizinrechtlerin, wie sie die Sache sieht, darüber werde ich ehrlich berichten.
Jetzt wird wohl erstmal gegen sie selbst ermittelt, weil sie auf ihrer Website einen Aufruf zur Missachtung der Corona-Maßnahmen stehen hat.

https://www.heidelberg24.de/heidelberg/ ... 40822.html
Reflexartig wird gegen sie ermittelt, weil sie zum rechtmäßigen Widerstand aufruft.
Ohne Worte!

Benutzeravatar
Stöpsel
Beiträge: 44
Registriert: 03 Okt 2017, 21:50
Wohnort: Ludwigsburg
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1266: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Re: Talk

Beitrag von Stöpsel » 09 Apr 2020, 07:05

olidoc hat geschrieben:
09 Apr 2020, 05:43
Sonderbarer hat geschrieben:
09 Apr 2020, 00:06


Ja, DAS klingt ja wirklich vernünftig und durchdacht. Ich denke, sie wird großen Erfolg mit ihrer Klage haben.

Du magst was von Medizin verstehen, aber der Verweis auf solche Leute zeigt, dass du zumindest von Jurisprudenz oder Geschichte eben wenig Ahnung hast. Meine Herren...
Genau aus diesem Grund wird eine erfolgreiche anerkannte Juristin diesen Schritt gehen, weil sie keine Erfolgsaussichten hat?

Ich habe schon einige Klageschriften lesen dürfen und müssen, da steht so oft übertriebener Unsinn drin.

Es steht völlig außer Frage, dass die Maßnahmen grundgesetzwidrig sind, es ist im Grunde nur zu klären, ob die Daten, auf deren Grundlage das RKI eine Gefahr für Leib und Leben der gesamten Bevölkerung ausgerufen hat, dieses Vorgehen wirklich legitimieren.Und glaube mir, da hat sie gute Karten. Weil die Daten völliger Humbug sind. Und das weißt Du auch. Denn wenn man als Argument einen etwas überzogenen Vergleich bringt, dass die Klageschrift keinen Erfolg haben kann, dann sieht es ziemlich schlecht aus in der übrigen Argumentation. Denn wenn man reflexartig, weil das Wort Jude vorkommt (was ich übrigens auch nicht geschickt finde), das alles ins Lächerliche ziehen möchte, wertet das im Grunde den Rest auf.

Ich telefoniere heute zu diesem Thema mit unserer sehr guten Medizinrechtlerin, wie sie die Sache sieht, darüber werde ich ehrlich berichten.
Jetzt wird wohl erstmal gegen sie selbst ermittelt, weil sie auf ihrer Website einen Aufruf zur Missachtung der Corona-Maßnahmen stehen hat.

https://www.heidelberg24.de/heidelberg/ ... 40822.html

olidoc
Beiträge: 461
Registriert: 05 Sep 2016, 11:34
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1266: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Re: Talk

Beitrag von olidoc » 09 Apr 2020, 06:40

Sonderbarer hat geschrieben:
09 Apr 2020, 00:06
olidoc hat geschrieben:
08 Apr 2020, 23:32
In ihrer Begründung vergleicht sie unter anderem die erlassenen Maßnahmen "mit der ungeheuerlichen Verfolgung und Ermordung der Juden und weiterer Bevölkerungsgrippen im Dritten Reich".[3]
Ja, DAS klingt ja wirklich vernünftig und durchdacht. Ich denke, sie wird großen Erfolg mit ihrer Klage haben.

Du magst was von Medizin verstehen, aber der Verweis auf solche Leute zeigt, dass du zumindest von Jurisprudenz oder Geschichte eben wenig Ahnung hast. Meine Herren...
Kannst Du mir bitte zeigen, wo das Wort „ Juden“ auftaucht, ich habe die Klageschrift jetzt zweimal gelesen und habe auch die Suchfunktion darübergejagt. Ich kann mich nicht erinnern, so etwas gelesen zu haben, aber ich kann mich da auch irren.Ich meine das jetzt nicht provokant sondern möchte Dich da bitten, mir zu helfen. Denn mit 51 ist alles einfach nicht mehr so leicht.
Danke Dir.

olidoc
Beiträge: 461
Registriert: 05 Sep 2016, 11:34
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1266: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Re: Talk

Beitrag von olidoc » 09 Apr 2020, 06:29

| BAHNER■ kanzlei | voßstr. 3 | 69115 heidelberg
BAHNER ■ fachanwaltskanzlei heidelberg
arzt | medizin | gesundheitsrecht
beate bahner
fachanwältin für medizinrecht mediatorin im gesundheitswesen fachbuchautorin im springerverlag
aktualisierte Pressemitteilung der Fachanwaltskanzlei BAHNER vom 3. April 2020
Beate Bahner, Fachanwältin für Medizinrecht aus Heidelberg, kündigt Normenkontrollkla- ge gegen die Corona-Verordnung Baden-Württemberg an: Die Maßnahmen der Bundes- und Landesregierung sind eklatant verfassungswidrig und verletzen in bisher nie gekann- tem Ausmaß eine Vielzahl von Grundrechten der Bürgerinnen und Bürger in Deutsch- land. Dies gilt für alle Corona-Verordnungen der 16 Bundesländer. Insbesondere sind diese Maßnahmen nicht durch das Infektionsschutzgesetz gerechtfertigt, welches erst vor wenigen Tagen in Windeseile überarbeitet wurde. Wochenlange Ausgehbeschränkun- gen und Kontaktverbote auf Basis der düstersten Modellszenarien (ohne Berücksichti- gung sachlich-kritischer Expertenmeinungen) sowie die vollständige Schließung von Un- ternehmen und Geschäften ohne jedweden Nachweis einer Infektionsgefahr durch diese Geschäfte und Unternehmen sind grob verfassungswidrig.
Denn die vorliegenden Zahlen und Statistiken zeigen, dass die Corona-Infektion bei mehr als 95 % der Bevölkerung harmlos verläuft (oder vermutlich sogar bereits verlaufen ist) und somit keine schwerwiegende Gefahr für die Allgemeinheit darstellt. Dringend in den Blick zu nehmen sind demgegenüber die Risikogruppen der alten Menschen und der Menschen mit Vorerkrankungen (ca. 4,5 % der Bevölkerung): Diese Menschen sind durch geeignete Maßnahmen sowohl der Regierung als auch der Risikogruppen selbst zu schützen: Etwa durch Schleusen vor den Altenheimen, durch Aufklärung der Übertra- gungswege (nur durch Tröpfcheninfektion), durch Hygienemaßnahmen und Abstandsre- gelungen sowie insbesondere durch eigenverantwortliche Schutzmaßnahmen dieser gefährdeten Menschen selbst in den Wochen der Epidemie. Das medizinische Personal in Kliniken, Arztpraxen, Altenheimen und Pflegediensten ist mit sämtlichem notwendigen Material zu versorgen, was der Bundesregierung bis heute nicht gelungen ist!
Beate Bahner erklärt, dass sie bis zum Bundesverfassungsgericht gehen werde:
Denn die von der Regierung getroffenen radikalen Maßnahmen der Ausgangs- und Kon- taktverbote für 83 Millionen Menschen und die Lahmlegung nahezu der gesamten Wirt- schaft über viele Wochen sind weder durch die Entwicklung der Zahlen, noch durch Stu- dien, noch durch bisherige Erfahrungswerte gerechtfertigt. Die wirklich notwendigen Maßnahmen hingegen sind noch immer nicht umgesetzt, wie die vielfältigen Klagen aus
kanzlei bahner voßstr. 3
69115 heidelberg
0 62 21 / 33 93 68 0 tel 0 62 21 / 33 93 68 9 fax info@beatebahner.de
umsatzsteuer identifikation 32011/30304
|B ■
vertretung | beratung | verträge
www▪ beatebahner▪ de

fachanwaltskanzlei heidelberg BAHNER■
Kliniken, Altenheimen und Arztpraxen zeigen. Es braucht ferner mehr Tests bei denjeni- gen Menschen, die viel Kontakt mit der Risikogruppe haben: Dies sind die Pflegekräfte sowie die Familienmitglieder einschließlich der Kinder, die ihre alten Angehörigen besu- chen wollen. Dringend zu testen sind die Mitarbeiter der Supermärkte, die täglich mit hunderten Menschen Kontakt haben.
Es braucht ferner Stichproben bei der Bevölkerung, um die tatsächliche (vermutlich um ein vielfaches höhere) Zahl der Infektionen und damit den tatsächlichen (vermutlich um ein vielfaches geringeren) Prozentsatz der schweren und schwersten Erkrankungen des Corona-Virus zu ermitteln. Der Anteil des tödlichen Verlaufs von Covid19 wurde von Ex- perten mit lediglich 0,1 % ermittelt (dies ist eine Person von 1000 Infizierten und damit vergleichbar mit einer schweren Grippe-Epidemie). Es braucht vorallem dringend die Obduktion der an/mit Corona verstorbenen Menschen, um festzustellen, woran diese meist alten Menschen mit meist vielen Erkrankungen tatsächlich verstorben sind. Es braucht ferner eine redliche Darstellung der Todeszahlen, weil nämlich täglich etwa 2500 Menschen sterben, davon täglich etwa 900 Menschen in Pflegeheimen. In Deutschland sterben jährlich 900.000 Menschen! Es braucht somit endlich ein korrektes wissenschaft- liches Vorgehen und eine korrekte Information der Menschen!
Insbesondere muss der Bundesgesundheitsminister Spahn endlich diejenigen – bislang versäumten - Maßnahmen ergreifen, zu denen sein Ministerium ganz aktuell in der Neu- fassung des Infektionsschutzgesetzes verpflichtet wurde: Die sofortige Sicherstellung der Versorgung mit notwendigen Medizinprodukten, Labordiagnostik, Hilfsmitteln sowie die Versorgung mit Gegenständen der persönlichen Schutzausrichtung und Produkten zur Desinfektion!
Der seit 70 Jahren einmalige Shutdown, zu dem das Infektionsschutzgesetz ausdrücklich nicht berechtigt, verletzt in gravierender Weise das verfassungsrechtliche Prinzip der Verhältnismäßigkeit und die verfassungsrechtliche Pflicht des Staates zum Schutze der Freiheitsrechte und der Gesundheit der Bürger. Dieses Regierungshandeln zerstört sämt- liche Prinzipien unserer Verfassung und unseres Rechtsstaats, den wir noch vor wenigen Monaten mit dem 70-jährigen Bestehen des Grundgesetzes so stolz gefeiert haben.
Beate Bahner: „Ich bin wirklich entsetzt und will mir nicht vorwerfen müssen, als Rechts- anwältin nicht gehandelt und den Rechtsstaat nicht mit allen mir zur Verfügung stehen- den Mitteln verteidigt zu haben! Denn die Folgen des Shutdown für die Gesellschaft, die Wirtschaft, die Demokratie und insbesondere für die Gesundheit der Menschen werden verheerend sein! “
Die Anwältin fordert: Dieser Shutdown muss sofort beendet werden!
Zur Person:
Beate Bahner ist seit 25 Jahren als Rechtsanwältin zugelassen und Inhaberin der Fach- anwaltskanzlei BAHNER in Heidelberg. Sie war dreimal erfolgreich vor dem Bundesver- fassungsgericht mit ihren Verfassungsbeschwerden wegen Verletzung der Berufsfreiheit.
Beate Bahner ist Autorin von fünf medizinrechtlichen Fachbüchern und zahlreichen Auf- sätzen und Beiträgen. Ihr letztes Buch behandelt das Thema „Gesetz zur Bekämpfung von Korruption im Gesundheitswesen“.
arztrecht | medizinrecht | gesundheitsrecht | 2 ■

olidoc
Beiträge: 461
Registriert: 05 Sep 2016, 11:34
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1266: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Re: Talk

Beitrag von olidoc » 09 Apr 2020, 06:08

Und falls jemand auf den Gedanken kommt, klar, der olidoc musste sich schon oft vor Gericht verantworten.

Ich durfte und musste Klageschriften lesen, weil ich entweder als Zeuge aussagen soll(te), oder aber mein Sachverstand war gefragt.

Ebenfalls dazu häufigen sich die Fragen:

Künstliche Beatmung: Wird zu oft intubiert? Lungenarzt kritisiert vorschnelle Behandlung von Covid-19-Patienten https://www.stern.de/gesundheit/coronav ... 14804.html

olidoc
Beiträge: 461
Registriert: 05 Sep 2016, 11:34
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1266: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Re: Talk

Beitrag von olidoc » 09 Apr 2020, 05:43

Sonderbarer hat geschrieben:
09 Apr 2020, 00:06
olidoc hat geschrieben:
08 Apr 2020, 23:32
In ihrer Begründung vergleicht sie unter anderem die erlassenen Maßnahmen "mit der ungeheuerlichen Verfolgung und Ermordung der Juden und weiterer Bevölkerungsgrippen im Dritten Reich".[3]
Ja, DAS klingt ja wirklich vernünftig und durchdacht. Ich denke, sie wird großen Erfolg mit ihrer Klage haben.

Du magst was von Medizin verstehen, aber der Verweis auf solche Leute zeigt, dass du zumindest von Jurisprudenz oder Geschichte eben wenig Ahnung hast. Meine Herren...
Genau aus diesem Grund wird eine erfolgreiche anerkannte Juristin diesen Schritt gehen, weil sie keine Erfolgsaussichten hat?

Ich habe schon einige Klageschriften lesen dürfen und müssen, da steht so oft übertriebener Unsinn drin.

Es steht völlig außer Frage, dass die Maßnahmen grundgesetzwidrig sind, es ist im Grunde nur zu klären, ob die Daten, auf deren Grundlage das RKI eine Gefahr für Leib und Leben der gesamten Bevölkerung ausgerufen hat, dieses Vorgehen wirklich legitimieren.Und glaube mir, da hat sie gute Karten. Weil die Daten völliger Humbug sind. Und das weißt Du auch. Denn wenn man als Argument einen etwas überzogenen Vergleich bringt, dass die Klageschrift keinen Erfolg haben kann, dann sieht es ziemlich schlecht aus in der übrigen Argumentation. Denn wenn man reflexartig, weil das Wort Jude vorkommt (was ich übrigens auch nicht geschickt finde), das alles ins Lächerliche ziehen möchte, wertet das im Grunde den Rest auf.

Ich telefoniere heute zu diesem Thema mit unserer sehr guten Medizinrechtlerin, wie sie die Sache sieht, darüber werde ich ehrlich berichten.
Zuletzt geändert von olidoc am 09 Apr 2020, 06:41, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Sonderbarer
Beiträge: 672
Registriert: 06 Sep 2016, 18:23
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1266: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Re: Talk

Beitrag von Sonderbarer » 09 Apr 2020, 00:06

olidoc hat geschrieben:
08 Apr 2020, 23:32
In ihrer Begründung vergleicht sie unter anderem die erlassenen Maßnahmen "mit der ungeheuerlichen Verfolgung und Ermordung der Juden und weiterer Bevölkerungsgrippen im Dritten Reich".[3]
Ja, DAS klingt ja wirklich vernünftig und durchdacht. Ich denke, sie wird großen Erfolg mit ihrer Klage haben.

Du magst was von Medizin verstehen, aber der Verweis auf solche Leute zeigt, dass du zumindest von Jurisprudenz oder Geschichte eben wenig Ahnung hast. Meine Herren...

olidoc
Beiträge: 461
Registriert: 05 Sep 2016, 11:34
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1266: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Re: Talk

Beitrag von olidoc » 08 Apr 2020, 23:32

Beate Bahner hat in Heidelberg und Genf Jura studiert. Nach einigen Berufsjahren in der Wirtschaft ließ sie sich 2002 mit ihrer eigenen Fachanwaltskanzlei in Heidelberg nieder. Im Jahre 2003 wurde sie mit dem mit 5.000 Euro dotierten Soldan-Kanzleigründerpreis[1] ausgezeichnet. Beate Bahner ist Fachbuchautorin mehrerer arztrechtlicher Bücher bei einem Wissenschaftsverlag, unter anderem zu den Themen: Werberecht für Ärzte, Wirtschaftlichkeitsprüfungen bei Ärzten und Zahnärzten, Honorarkürzungen, Arzneimittelregresse und Heilmittelregresse, sowie Recht im Bereitschaftsdienst.

Im April 2020 kündigte Bahner an, gegen die Maßnahmen der Länder und der Bundesregierung juristisch vorzugehen, die zum Schutze vor der Coronapandemie erlassen worden waren.[2] In ihrer Begründung vergleicht sie unter anderem die erlassenen Maßnahmen "mit der ungeheuerlichen Verfolgung und Ermordung der Juden und weiterer Bevölkerungsgrippen im Dritten Reich".[3]

Auszeichnungen

2003: 1. Preis bei der zweiten Ausschreibung des Soldan Kanzlei-Gründerpreises
Schriften

Das neue Werberecht für Ärzte. Auch Ärzte dürfen werben. Springer, Berlin/Heidelberg 2003, ISBN 978-3-540-00036-5.
Wirtschaftlichkeitsprüfung bei Zahnärzten: Honorarkürzungen vermeiden - Regresse abwehren. Springer, Berlin Heidelberg 2005, ISBN 978-3-540-23691-7.
Honorarkürzungen, Arzneimittelregresse, Heilmittelregresse: Ärzte in der Wirtschaftlichkeitsprüfung. Springer, Berlin Heidelberg 2006, ISBN 978-3-540-31320-5.
Recht im Bereitschaftsdienst: Handbuch für Ärzte und Kliniken. Springer, Berlin Heidelberg 2013, ISBN 978-3-642-25963-0.
Gesetz zur Bekämpfung von Korruption im Gesundheitswesen. Das Praxishandbuch. MedizinRechtVerlagHeidelberg 2017, ISBN 978-3-00-051824-9.
Weblinks

Offizielle Webpräsenz
Pressemappe (Memento vom 13. September 2011 im Internet Archive)
Einzelnachweise

↑ Soldan-Kanzleigründerpreis (Memento vom 4. Dezember 2007 im Internet Archive)
↑ Medizinrechtlerin will gegen Corona-Verordnung klagen. In: Ärzte Zeitung. 6. April 2020, abgerufen am 6. April 2020.
↑ Beate Bahner: Eilantrag beim Bundesverfassungsgericht - 5.3. 8. April 2020, abgerufen am 8. April 2020.

olidoc
Beiträge: 461
Registriert: 05 Sep 2016, 11:34
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1266: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Re: Talk

Beitrag von olidoc » 08 Apr 2020, 23:31

http://beatebahner.de/lib.medien/Erklae ... 4.2020.pdf

Endlich!!

Ich habe recherchiert, ob sie der AfD nahe steht, Wikipedia weiß davon nichts.

Es werden wohl viele weitere Normenkontrollklagen von Juristen folgen.

Benutzeravatar
Lupo Alberto
Beiträge: 817
Registriert: 05 Sep 2016, 11:59
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1266: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Re: Talk

Beitrag von Lupo Alberto » 08 Apr 2020, 23:09

Labbes nach Berlin :mrgreen:
To-Do-Liste : Die Panik verwalten.

olidoc
Beiträge: 461
Registriert: 05 Sep 2016, 11:34
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1266: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Re: Talk

Beitrag von olidoc » 08 Apr 2020, 22:48

Joe hat geschrieben:
08 Apr 2020, 22:21
Heute Journal mit Fake News. Ärzte der Inntalklinik lügen glatt in die Kamera.
Mhhhh ..
Nein , die lügen nicht.
Aber das ist ein Haus der Grundversorgung mit gerade mal 18 Beatmungsgeräten, also wahrscheinlich 10 regulären Intensivplätzen und 8 aufgestockten.
Das ist doch nicht repräsentativ.
Es ist eher ein Beweis für die zwanghafte Darstellung der angeblich so überlasteten Intensivmedizin.
Am besten: „ Sie arbeiten rund um die Uhr, 24h im 3-Schicht-System“, Leute, das macht heutzutage und schon immer jede Intensivstation.
Das ist derart schlechter Journalismus, mir kommt echt die Galle hoch. Klar fällt man auf so etwas herein. Und dann dieser Arzt, der davon berichtet, dass eine junge Patientin gestorben sei, was schlimm ist, ja. Aber keine Info über das Alter und wie sie vorerkrankt war. Überlegt doch mal, was euch da vorgesetzt wird.
Ihr glaubt doch auch sonst nicht alles, was im TV kommt, oder?
Mir tut das unendlich leid für die junge Frau, ganz klar.

Benutzeravatar
Joe
Beiträge: 4901
Registriert: 05 Sep 2016, 13:27
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1266: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Re: Talk

Beitrag von Joe » 08 Apr 2020, 22:21

Heute Journal mit Fake News. Ärzte der Inntalklinik lügen glatt in die Kamera.
Mhhhh ..
„Am Ende bleibt dir nur die lange Nase“ ...eben.

olidoc
Beiträge: 461
Registriert: 05 Sep 2016, 11:34
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1266: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Re: Talk

Beitrag von olidoc » 08 Apr 2020, 22:11

Jalmar hat geschrieben:
08 Apr 2020, 21:07
olidoc hat geschrieben:
08 Apr 2020, 20:49


Hey, freut mich sehr für Dich
wird bei dir/euch auch klappen
Kurzarbeit wurde heute genehmigt

Benutzeravatar
Leu
Beiträge: 1476
Registriert: 11 Sep 2016, 11:43
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1266: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Re: Talk

Beitrag von Leu » 08 Apr 2020, 21:12

Jalmar hat geschrieben:
08 Apr 2020, 20:49
Leu hat geschrieben:
08 Apr 2020, 19:28


bei meinem letzten Beitrag ist irgendetwas schiefgegangen.

'ich bin dabei' ist von mir, das davor vom olidoc

um Himmels Willen was da passieren kann
neuer VHS-Kurs: richtig zitieren in einem Internet-Forum

extra aus TÜ? super Sach. Was man nicht alles macht, wenn es mal 2 Bier umsonst gibt
danke für den VHS-Vorschlag - sobald es eine Kurs gibt: her damit
'ich bin dabei' bezog sich ja eigentlich auf olidocs Aussage hinsichtlich schnellem Wiedereröffnen
aber beim Corona-Umtrunk wäre ich auch gerne dabei; Leinfelden oder so wäre von TÜ übrigens schneller zu erreichen als von WN; vielleicht zum ersten Geisterspiel? gerne auch früher
wir sind die Schönsten

Benutzeravatar
Jalmar
Beiträge: 942
Registriert: 25 Apr 2017, 08:30
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1266: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Re: Talk

Beitrag von Jalmar » 08 Apr 2020, 21:10

Frage in der Kategorie 50€ bei Jauch:

Atemschutzmaske auf Schwäbisch?

Mauldäschle
:adore:

Antworten
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1266: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Zurück zu „Du bist VfB“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 1 Gast