Talk

Micha1893
Beiträge: 9
Registriert: 05 Sep 2016, 19:28

Re: Talk

Beitrag von Micha1893 » 14 Jul 2018, 19:59

Neverwalkalone hat geschrieben:
14 Jul 2018, 19:41
Micha1893 hat geschrieben:
14 Jul 2018, 19:39
https://m.bild.de/sport/fussball/vfb-st ... obile.html


Vertrag ist unterschrieben, nur wo? :gruebel:
Meine Güte, das nervt inzwischen wahnsinnig. Zumal alle völlig hysterisch auf jeden dahingeschmierten Pressefurz anspringen.
Klar nervt es, das mit dem Real Trikot war halt nur die Antwort auf den 100% feststehenden Wechsel zum Pack.

Benutzeravatar
viszd
Beiträge: 1892
Registriert: 05 Sep 2016, 21:42
Wohnort: Stuttgart

Re: Talk

Beitrag von viszd » 14 Jul 2018, 19:57

Micha1893 hat geschrieben:
14 Jul 2018, 19:39
https://m.bild.de/sport/fussball/vfb-st ... obile.html


Vertrag ist unterschrieben, nur wo? :gruebel:
der Link geht nicht :mrgreen:

fkAS
Beiträge: 127
Registriert: 19 Sep 2016, 08:47

Re: Talk

Beitrag von fkAS » 14 Jul 2018, 19:50

Micha1893 hat geschrieben:
14 Jul 2018, 19:39
https://m.bild.de/sport/fussball/vfb-st ... obile.html
Vertrag ist unterschrieben, nur wo? :gruebel:
Der einzig gültige Vertrag ist beim VfB unterschrieben. Zefix. Natürlich wird Pavard aller Voraussicht nach 2019 die AK ziehen und irgendein Verein wird die 35 Mio berappen, wenn's normal läuft. Es sei denn, ein Verein kann den VfB und Pavard von einem sofortigen Wechsel überzeugen. Das ist der Stand seit Wochen. Geändert hat sich mit seinen Auftritten und dem Tor nur die Wahrscheinlichkeit, dass 2018 schon ein Angebot reinflattert.

Benutzeravatar
Neverwalkalone
Beiträge: 673
Registriert: 05 Sep 2016, 14:20

Re: Talk

Beitrag von Neverwalkalone » 14 Jul 2018, 19:41

Micha1893 hat geschrieben:
14 Jul 2018, 19:39
https://m.bild.de/sport/fussball/vfb-st ... obile.html


Vertrag ist unterschrieben, nur wo? :gruebel:
Meine Güte, das nervt inzwischen wahnsinnig. Zumal alle völlig hysterisch auf jeden dahingeschmierten Pressefurz anspringen.

Pascha
Beiträge: 829
Registriert: 05 Sep 2016, 15:15

Re: Talk

Beitrag von Pascha » 14 Jul 2018, 19:41

Olli hat geschrieben:
14 Jul 2018, 19:27
Benji und sein Berater haben das Heft des Handelns in der Hand
zumindest ab 2019 dann völlig Alleine, wenn der von Pavard gewünschte Verein die AK zahlt
Die Tinte ist doch aber wahrscheinlich schon trocken und dann ist er in den Fängen des Packs. Da gibts kein Weg raus. Spätestens 2019 ist er Münchener, traurig aber wahr. Da hat Familie Pavard und der Berater doof und verfrüht die Entscheidung gefällt. Die wünschen sich jetzt auch nichts sehnlicher als dass es eine Lösung für einen sofortigen Wechsel gibt.
Zuletzt geändert von Pascha am 14 Jul 2018, 19:42, insgesamt 2-mal geändert.

Micha1893
Beiträge: 9
Registriert: 05 Sep 2016, 19:28

Re: Talk

Beitrag von Micha1893 » 14 Jul 2018, 19:39

https://m.bild.de/sport/fussball/vfb-st ... obile.html


Vertrag ist unterschrieben, nur wo? :gruebel:

Benutzeravatar
Jay-Zee
Beiträge: 2340
Registriert: 05 Sep 2016, 10:18
Wohnort: Pleasantbookglade

Re: Talk

Beitrag von Jay-Zee » 14 Jul 2018, 19:32

Das wahre Debakel
Nicht das frühe WM-Aus ist die große deutsche Fußballblamage des Sommers, sondern der Umgang des DFB mit Mesut Özil. Der Fall ist brisant, es geht nicht nur um Fußball.
https://www.zeit.de/sport/2018-07/mesut ... r-bierhoff

Sehr guter Artikel aus der ZEIT!

Benutzeravatar
Olli
Beiträge: 2628
Registriert: 05 Sep 2016, 18:55
Wohnort: auf den Fildern

Re: Talk

Beitrag von Olli » 14 Jul 2018, 19:27

Benji und sein Berater haben das Heft des Handelns in der Hand
zumindest ab 2019 dann völlig Alleine, wenn der von Pavard gewünschte Verein die AK zahlt

aber die WM hat doch gezeigt dass er keinen Zwischenschritt Bayern mehr braucht
und wenn er gegen die Besten spielen will muss er nach England oder Spanien

Benutzeravatar
Olli
Beiträge: 2628
Registriert: 05 Sep 2016, 18:55
Wohnort: auf den Fildern

Re: Talk

Beitrag von Olli » 14 Jul 2018, 19:23

Papa Pavard ist nur höflich und als Lagerarbeiter null rhetorisch geschult.

Wenn ein englischer Schmierenjournalist das gleiche für ManUnited fragen würde käme das Gleiche raus :chuckle:

Pascha
Beiträge: 829
Registriert: 05 Sep 2016, 15:15

Re: Talk

Beitrag von Pascha » 14 Jul 2018, 19:16

Spricht leider alles dafür, dass der Vertrag vor der WM unterschrieben wurde und man jetzt alles versucht den Wechsel noch in diesen Sommer vorzuziehen. Also wirds das Pack so oder so, die Frage ist nur wie viel gibt es mehr für einen sofortigen Vollzug.

Benutzeravatar
Jay-Zee
Beiträge: 2340
Registriert: 05 Sep 2016, 10:18
Wohnort: Pleasantbookglade

Re: Talk

Beitrag von Jay-Zee » 14 Jul 2018, 19:12

http://www.sueddeutsche.de/sport/frankr ... -1.4053734

Was Pavards Vater da so preisgibt, hört sich fast an, als könne sogar schon diesen Sommer ein Wechsel zum Pack geplant sein
Kann Stuttgart Pavard noch eine Saison halten? "Das wird sich nach der WM entscheiden", sagt der Vater. Will der Sohn in der Bundesliga bleiben? "Ich denke schon." Also zum FC Bayern? "Mal sehen." Dass die Bayern den Transfer längst vorantreiben, ist kein Geheimnis mehr.
Zuletzt geändert von Jay-Zee am 14 Jul 2018, 19:44, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Sonny
Beiträge: 195
Registriert: 05 Sep 2016, 11:23

Re: Talk

Beitrag von Sonny » 14 Jul 2018, 19:02

Redneck1893 hat geschrieben:
14 Jul 2018, 18:52
Sonny hat geschrieben:
14 Jul 2018, 18:35
Allein diese Ratte Mandzukic ist wahrlich schon Grund genug für Frankreich zu sein ...
Lesenswert: https://www.stuttgarter-zeitung.de/inha ... 56e4b.html
Mich interessiert sein Spiel auf dem Platz und da ist er einer der linkesten Spieler überhaupt.

Redneck1893
Beiträge: 356
Registriert: 05 Sep 2016, 13:53

Re: Talk

Beitrag von Redneck1893 » 14 Jul 2018, 18:52

Sonny hat geschrieben:
14 Jul 2018, 18:35
Allein diese Ratte Mandzukic ist wahrlich schon Grund genug für Frankreich zu sein ...
Lesenswert: https://www.stuttgarter-zeitung.de/inha ... 56e4b.html
dum spiro spero

Benutzeravatar
Sonny
Beiträge: 195
Registriert: 05 Sep 2016, 11:23

Re: Talk

Beitrag von Sonny » 14 Jul 2018, 18:35

Allein diese Ratte Mandzukic ist wahrlich schon Grund genug für Frankreich zu sein ...

Pascha
Beiträge: 829
Registriert: 05 Sep 2016, 15:15

Re: Talk

Beitrag von Pascha » 14 Jul 2018, 18:23

Angie Kerber did it! Ein Titel für Deutschland ist es trotzdem an diesem Wochenende.

Benutzeravatar
Jay-Zee
Beiträge: 2340
Registriert: 05 Sep 2016, 10:18
Wohnort: Pleasantbookglade

Re: Talk

Beitrag von Jay-Zee » 14 Jul 2018, 10:58

Don 1893 hat geschrieben:
14 Jul 2018, 01:35

Mein Beitrag bezieht sich ja auf Jay-Z' Posting, da er die Kroaten eher mit einem Hang zum Faschismus/Nationalismus sieht. Wird meiner Meinung nach etwas zu sehr gepuscht, auch durch die Medien. Habe viele Kroaten in der Verwandtschaft und Freundeskreis und kann das nicht bestätigen.

Wie schon geschrieben gibts in jedem Land Radikale, Kroatien, Frankreich, Deutschland, die sich für zu wichtig halten. Das wollte ich bei meinem Posting zum Ausdruck bringen. Thats all.

Gegen gesunden Patriotismus hab ich nix einzuwenden.
Nix für ungut. ;)
Also, dass wir uns da nicht missverstehen: Ich habe mich nicht auf das kroatische Volk, sondern speziell auf die Mannschaft bezogen. Die sind in ihrer Heimat so oder so Helden mit Götterstatus jetzt und dass da zumindest einzelne Spieler ganz offen nationalistisches, wenn nicht gar faschistisches Gedankengut weiterverbreiten, dann halte ich das schlichtweg für einen Skandal. Dass dies dort unten alles ziemlich unkritisch gesehen wird und ein Fascho Song derart populär ist, dass er die "inoffizielle kroatische Nationalhymne" ist, ist in meinen Augen mehr als ein Alarmsignal. Wie man das jetzt mit Frankreich vergleichen kann, erschließt sich mir nicht. Rechte Arschlöcher gibt es überall, aber wie der Artikel es sagt, in Kroatien scheint das Mainstream (oder sogar mehr) zu sein. Und die Vorbilder der Nationalmannschaft befeuern das auch noch...
Und ja, ich hab auch ein paar gute kroatische Bekannte, die die Kernaussagen des Artikels bestätigen. Das hat mit dem von dir erwähnten "gesundem Patriotismus" dort halt viel zu oft gar nichts mehr zu tun.

Benutzeravatar
SchweineHuhn
Beiträge: 409
Registriert: 05 Sep 2016, 14:37

Re: Talk

Beitrag von SchweineHuhn » 14 Jul 2018, 09:56

Leu hat geschrieben:
14 Jul 2018, 08:21
man kann sein Land mögen, ohne andere geringzuschätzen
Naja bis auf die Engländer, die haben schon ein klein wenig einen an der Klatsche. Ich meine, wer fährt schon links und frisst Mintsauce. :1uhr: :mrgreen:
Sic Parvis Magna

Benutzeravatar
Leu
Beiträge: 688
Registriert: 11 Sep 2016, 11:43

Re: Talk

Beitrag von Leu » 14 Jul 2018, 08:21

Iggy hat geschrieben:
14 Jul 2018, 01:16
Don 1893 hat geschrieben:
14 Jul 2018, 00:59


Nichts, wollte ich damit auch nicht zum Ausdruck bringen. Nur gibt es in jedem Land so radikale, die es mit dem Nationalstolz zu ernst nehmen. Gibts leider in jedem Land, nicht nur in Kroatien, sondern auch in Frankreich.
Es ist wunderbar, wenn man sein Land liebt. Auch in Deutschland sehe ich derzeit sehr viele Flaggen, was vor 20 Jahren noch undenkbar gewesen wäre. Das ist gesunder Patriotismus, sofern er nicht dahin führt, dass er andere Nationalitäten und deren Patriotismus verunglimpft. "Hochnäsige, nationalverliebte Franzacken wohin das Auge reicht." So ein Satz ist Ausdruck eines Nationalismus, wie ich ihn nicht mag. "Die" Franzosen, "die" Kroaten, "die" Türken etc. So ein Denken zeugt nicht von differenzierter Betrachtung. Und das halte ich für dumm, weil das haargenau auch die Denkweise von AfD und Pegida ist. Da wird alles über einen Kamm geschert. Ich habe in Frankreich schon viele Arschlöcher erlebt, aber auch sehr viele freundliche, hilfsbereite, zuvorkommende Menschen. In Kroatien übrigens auch, und auch in Deutschland.
[...]
:clap:
ganz genau so

man kann sein Land mögen, ohne andere geringzuschätzen
wir sind die Schönsten

Don 1893
Beiträge: 108
Registriert: 05 Sep 2016, 12:09

Re: Talk

Beitrag von Don 1893 » 14 Jul 2018, 01:35

Iggy hat geschrieben:
14 Jul 2018, 01:16
Don 1893 hat geschrieben:
14 Jul 2018, 00:59


Nichts, wollte ich damit auch nicht zum Ausdruck bringen. Nur gibt es in jedem Land so radikale, die es mit dem Nationalstolz zu ernst nehmen. Gibts leider in jedem Land, nicht nur in Kroatien, sondern auch in Frankreich.
Es ist wunderbar, wenn man sein Land liebt. Auch in Deutschland sehe ich derzeit sehr viele Flaggen, was vor 20 Jahren noch undenkbar gewesen wäre. Das ist gesunder Patriotismus, sofern er nicht dahin führt, dass er andere Nationalitäten und deren Patriotismus verunglimpft. "Hochnäsige, nationalverliebte Franzacken wohin das Auge reicht." So ein Satz ist Ausdruck eines Nationalismus, wie ich ihn nicht mag. "Die" Franzosen, "die" Kroaten, "die" Türken etc. So ein Denken zeugt nicht von differenzierter Betrachtung. Und das halte ich für dumm, weil das haargenau auch die Denkweise von AfD und Pegida ist. Da wird alles über einen Kamm geschert. Ich habe in Frankreich schon viele Arschlöcher erlebt, aber auch sehr viele freundliche, hilfsbereite, zuvorkommende Menschen. In Kroatien übrigens auch, und auch in Deutschland.
Das mit dem "dümmsten Beitrag" nehme ich übrigens zurück. Das war zu scharf formuliert. Ist mir einfach nur sauer aufgestoßen. Entschuldigung.
Mein Beitrag bezieht sich ja auf Jay-Z' Posting, da er die Kroaten eher mit einem Hang zum Faschismus/Nationalismus sieht. Wird meiner Meinung nach etwas zu sehr gepuscht, auch durch die Medien. Habe viele Kroaten in der Verwandtschaft und Freundeskreis und kann das nicht bestätigen.

Wie schon geschrieben gibts in jedem Land Radikale, Kroatien, Frankreich, Deutschland, die sich für zu wichtig halten. Das wollte ich bei meinem Posting zum Ausdruck bringen. Thats all.

Gegen gesunden Patriotismus hab ich nix einzuwenden.
Nix für ungut. ;)

Benutzeravatar
Iggy
Beiträge: 109
Registriert: 05 Sep 2016, 12:03

Re: Talk

Beitrag von Iggy » 14 Jul 2018, 01:16

Don 1893 hat geschrieben:
14 Jul 2018, 00:59
1969rene hat geschrieben:
13 Jul 2018, 23:40


Was ist so schlimm daran wenn man sein Land liebt. Ich komme gerade aus Dänemark, da hat fast jeder in seinem Grundstück Lanfesflagge gehisst. Man stelle sich mal vor das wäre in Deutschland so.
Nichts, wollte ich damit auch nicht zum Ausdruck bringen. Nur gibt es in jedem Land so radikale, die es mit dem Nationalstolz zu ernst nehmen. Gibts leider in jedem Land, nicht nur in Kroatien, sondern auch in Frankreich.
Es ist wunderbar, wenn man sein Land liebt. Auch in Deutschland sehe ich derzeit sehr viele Flaggen, was vor 20 Jahren noch undenkbar gewesen wäre. Das ist gesunder Patriotismus, sofern er nicht dahin führt, dass er andere Nationalitäten und deren Patriotismus verunglimpft. "Hochnäsige, nationalverliebte Franzacken wohin das Auge reicht." So ein Satz ist Ausdruck eines Nationalismus, wie ich ihn nicht mag. "Die" Franzosen, "die" Kroaten, "die" Türken etc. So ein Denken zeugt nicht von differenzierter Betrachtung. Und das halte ich für dumm, weil das haargenau auch die Denkweise von AfD und Pegida ist. Da wird alles über einen Kamm geschert. Ich habe in Frankreich schon viele Arschlöcher erlebt, aber auch sehr viele freundliche, hilfsbereite, zuvorkommende Menschen. In Kroatien übrigens auch, und auch in Deutschland.
Das mit dem "dümmsten Beitrag" nehme ich übrigens zurück. Das war zu scharf formuliert. Ist mir einfach nur sauer aufgestoßen. Entschuldigung.

Don 1893
Beiträge: 108
Registriert: 05 Sep 2016, 12:09

Re: Talk

Beitrag von Don 1893 » 14 Jul 2018, 00:59

1969rene hat geschrieben:
13 Jul 2018, 23:40
Don 1893 hat geschrieben:
13 Jul 2018, 21:54



Naja, was Nationalismus betrifft sind die Franzosen auch keine Unschuldslämmer.

Einfach mal nen Sprung nach Frankreich wagen, wenn man zufällig auf der A5 ist. Hochnäsige, nationalverliebte Franzacken wohin das Auge reicht.

Da trink ich doch lieber nen Sliwowitz an der Adria, mit kroatischen Freunden. ;)
Was ist so schlimm daran wenn man sein Land liebt. Ich komme gerade aus Dänemark, da hat fast jeder in seinem Grundstück Lanfesflagge gehisst. Man stelle sich mal vor das wäre in Deutschland so.
Nichts, wollte ich damit auch nicht zum Ausdruck bringen. Nur gibt es in jedem Land so radikale, die es mit dem Nationalstolz zu ernst nehmen. Gibts leider in jedem Land, nicht nur in Kroatien, sondern auch in Frankreich.

Don 1893
Beiträge: 108
Registriert: 05 Sep 2016, 12:09

Re: Talk

Beitrag von Don 1893 » 14 Jul 2018, 00:55

Iggy hat geschrieben:
13 Jul 2018, 23:33
Don 1893 hat geschrieben:
13 Jul 2018, 21:54



Naja, was Nationalismus betrifft sind die Franzosen auch keine Unschuldslämmer.

Einfach mal nen Sprung nach Frankreich wagen, wenn man zufällig auf der A5 ist. Hochnäsige, nationalverliebte Franzacken wohin das Auge reicht.

Da trink ich doch lieber nen Sliwowitz an der Adria, mit kroatischen Freunden. ;)
Der dümmste Beitrag hier seit Jahren.
Ja, Iggy. Erklärst mir bestimmt warum? :-) Ist das zu dumm, oder bin ich dir aufs Baguette äh auf den Schlips getreten

Pascha
Beiträge: 829
Registriert: 05 Sep 2016, 15:15

Re: Talk

Beitrag von Pascha » 14 Jul 2018, 00:12

Bild
Aus der Kabine vom SSV-Spiel. Fällt euch was auf? Wie geil ist das denn ... :schwenk:

Benutzeravatar
1969rene
Beiträge: 1142
Registriert: 05 Sep 2016, 10:12

Re: Talk

Beitrag von 1969rene » 13 Jul 2018, 23:40

Don 1893 hat geschrieben:
13 Jul 2018, 21:54
Jay-Zee hat geschrieben:
13 Jul 2018, 20:03


mich regen die halt schon immer auf, find die einfach oft hinterfotzig unfair (mandzukic ist da ein ganz gutes beispiel). und dieses fascho/nationalisten getue geht mir dann einfach komplett gegen den strich.

Naja, was Nationalismus betrifft sind die Franzosen auch keine Unschuldslämmer.

Einfach mal nen Sprung nach Frankreich wagen, wenn man zufällig auf der A5 ist. Hochnäsige, nationalverliebte Franzacken wohin das Auge reicht.

Da trink ich doch lieber nen Sliwowitz an der Adria, mit kroatischen Freunden. ;)
Was ist so schlimm daran wenn man sein Land liebt. Ich komme gerade aus Dänemark, da hat fast jeder in seinem Grundstück Lanfesflagge gehisst. Man stelle sich mal vor das wäre in Deutschland so.

Benutzeravatar
Iggy
Beiträge: 109
Registriert: 05 Sep 2016, 12:03

Re: Talk

Beitrag von Iggy » 13 Jul 2018, 23:33

Don 1893 hat geschrieben:
13 Jul 2018, 21:54
Jay-Zee hat geschrieben:
13 Jul 2018, 20:03


mich regen die halt schon immer auf, find die einfach oft hinterfotzig unfair (mandzukic ist da ein ganz gutes beispiel). und dieses fascho/nationalisten getue geht mir dann einfach komplett gegen den strich.

Naja, was Nationalismus betrifft sind die Franzosen auch keine Unschuldslämmer.

Einfach mal nen Sprung nach Frankreich wagen, wenn man zufällig auf der A5 ist. Hochnäsige, nationalverliebte Franzacken wohin das Auge reicht.

Da trink ich doch lieber nen Sliwowitz an der Adria, mit kroatischen Freunden. ;)
Der dümmste Beitrag hier seit Jahren.

Antworten

Zurück zu „Du bist VfB“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 1 Gast